Aus dem Bauch heraus

Warum Sie öfter auf Ihre innere Stimme hören sollten

"Irgendwie hatte ich gleich so ein komisches Gefühl" – wie oft haben Sie sich diesen Satz selbst schon sagen hören? Im Leben gibt es viele Situationen, in denen uns eine innere Stimme zur Vorsicht mahnt. Doch meist ignorieren wir dieses Bauchgefühl und vertrauen nur auf das, was sich unmittelbar in unserem Oberstübchen abspielt, statt einfach unserer Intuition zu folgen. Typisch Kopfmenschen! Die Folge: Entscheidungen entpuppen sich im Nachhinein als falsch. "Eigentlich habe ich es vorher gewusst" – das ist die bittere Erkenntnis, die bleibt.

Folgen Sie Ihrer Intuition

Intuition – ein Gefühl, das tief in Ihnen schlummert

Intuition? Das heißt, Körper und Geist reagieren auf die feinsten Impulse der Umgebung und ganz zarte innere Regungen. Intuition kann auch als Bauchgefühl oder Instinkt bezeichnet werden – es ist das, was Sie innerlich spüren. Wir alle haben sie von Geburt an, aber im Laufe der Zeit verlernen wir, ihr unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Rationales Abwägen, Pro- und Contra-Listen, Experten-Meinungen – all das hindert uns daran, auf unsere innere Stimme zu hören. Bis jetzt! Denn wer lernt, sich selbst und seiner Intuition zu vertrauen, bereichert sein Leben. Die Fähigkeit in sich hinein horchen zu können, macht glücklich. Das hat auch unsere Autorin Anne Heintze erkannt: Als Coach und Lebenslehrerin vertraut sie auf ihre Intuition. In "Kopf aus, Bauch an?" verrät sie, warum Intuition eine Lebenseinstellung ist und mit welchen Übungen man sie (wieder)erlangt.

Schulen Sie Ihre intuitiven Fähigkeiten

Ihre Intuition gibt Ihnen in allen Lebenslagen wichtige Hinweise. Wenn Sie Ihre Intuition entdecken oder schärfen, lernen Sie zwischen den Zeilen zu lesen, einfühlsam zu sein und das Leben intensiv wahrzunehmen: Steigern Sie Ihre Sinneswahrnehmungen, treffen Sie Entscheidungen aus dem Bauch heraus, setzen Sie die Botschaften der Intuition für Gesundheit, Familie und Beruf ein, finden Sie Zugänge zu Ihrem inneren Wissen, entfalten Sie Ihr kreatives Potenzial und lassen Sie die Intuition zum Motor Ihres Erfolgs werden.

Morgenritual: Machen Sie es sich zur Gewohnheit, täglich morgens in Ihre Intuition einzutauchen und sich so auf den kommenden Tag vorzubereiten. Was wird heute besonders wichtig für Sie sein? Vielleicht Termine und Erledigungen. Vielleicht aber auch Ihre innere Haltung, Ihre Lebensfreude oder Ihre Offenheit für andere. Was sagt Ihnen Ihre Intuition: Was zählt heute? Und wie kann sie Ihnen dabei helfen?

Abendritual: Am Abend machen Sie dann eine ruhige Bestandsaufnahme dessen, was der Tag Ihnen beschert hat. Nun vergleichen Sie mit den morgendlichen Vorhaben: Was hat Ihre Intuition Ihnen am Morgen gesagt, was als wichtiger Aspekt dieses Tages zu beachten sei? Und was hat sich davon bewahrheitet? Wie konnten Sie damit umgehen und was haben Sie aus der Erfahrung gelernt? Wo waren Sie heute intuitiv?

Mit kleinen Ritualen schulen Sie Ihre Intuition
Buch-Tipp
Die Sinne schärfen ohne Hokuspokus mit zahlreichen alltagstauglichen Übungen für ein besseres Vertrauen in das eigene Bauchgefühl!
Besuchen Sie GU auf: