Animal Moves - tierisch sportlich

Entdecken Sie das Tier in sich!

Egal ob Ernährung, Fashion oder Hobbies. Der Trend geht zurück zur Natur! Warum also nicht auch im Sportbereich. Genau dies bietet der neue Fitness-Trend "Animal Moves". Egal ob "Stark wie ein Bär", "Biegsam wie ein Schlange" oder doch "Schnell wie ein Geopard". Immer schon haben Menschen gewisse Eigenschaften mit Tieren in Verbindung gebracht. Und ab jetzt gilt: Trainieren wie ein Tier! Das macht nicht nur fit sondern auch jede Menge Spaß. Probieren Sie es selbst aus!

Affe 1

Die Mutter aller Tierbewegungen: Der Affe!

Jetzt geht es aber wirklich los mit den Animal
Moves. Der Affe ist unser nächster tierischer Verwandter
und seine typische Art der Fortbewegung
ist der optimale Einstieg in die Welt der Tierbewegungen.
Durch das Laufen auf allen Vieren und im
Kreuzgang trainierst und stabilisierst du deinen
Rumpf und deinen Schultergürtel. Außerdem schult
der Move deine Koordination. Evolutionär betrachtet
mag er ein kleiner Schritt zurück sein. Doch er
ist ein großer Schritt in Richtung Fitness.

Affe 2


1
Der Affe steht mit allen Vieren auf dem Boden. Sein Rücken ist gerade, die Knie sind leicht gebeugt und die Arme fast gestreckt, wobei das Becken höher bleibt als der Kopf.

2 Aus dieser Grundposition bewegst du dich im Kreuzgang
vorwärts: Der linke Arm leitet die Bewegung ein. Der rechte
Fuß folgt. Dann wiederholt sich das diagonale Muster auf der anderen Seite: rechter Arm vor, linker Fuß hinterher. Die Bewegung findet primär in Armen und Beinen statt. Der Rumpf federt leicht auf und ab.

Affe 3


TIPP

Zum Einstieg oder wenn du auf hartem Boden trainierst, läufst du besser auf der flachen Hand. Greife dann mit den Fingern in den Boden und rolle über die Handkante ab. Das aktiviert die Handmuskulatur und schont die Gelenke.
Und achte darauf, dass das Becken höher als der Kopf ist.

Wir wünschen einen Affenspaß beim Training mit dem neuen GU-Ratgeber "Animal Moves".

Affe frontal
Kommentar schreiben
* Optionale Felder




Animal Moves
Das Buch
Bodyweight-Training in seiner ursprünglichen Form: mit nativen Tierbewegungen fit werden und Spaß haben. Und alles ohne Geräte und Ausrüstung.
Das Video zum Buch
Besuchen Sie GU auf: