Detox-Trend für den Herbst

Mit Souping wird sich jetzt gesund gelöffelt

Brrr ... surfen Sie bei den Temperaturen etwa immer noch auf der Smoothie-Welle? Dann wird es nun aber allerhöchste (Jahres-)Zeit, den Speisplan auf den kühleren Herbst umzustellen: Statt Sommer-Drinks gibt es Suppen aus der Schüssel, die mindestens genauso gesund sind, wie es die Gut-Wetter-Konkurrenz aus dem Glas ist.

Wenn es draußen frischer wird, brauchen wir neue Kraftspender. Damit die Abwehrkräfte richtig auf Trab kommen, müssen die körpereigenen Heilkräfte gestärkt werden. Die beiden Autorinnen Angela Blatteis und Vivienne Vella haben erkannt, dass genau dieses Potenzial in Suppen steckt. Sie helfen dem Immunsystem auf die Sprünge und lehren Erkältungen das Fürchten. Das gesammelte Suppen-Wissen wurde jetzt in ein prallgefülltes Buch verpackt. In „Detox-Suppen“ erklären Blatteis und Vella, welche wunderbaren Wirkungen Souping-Kuren auf unsere Gesundheit haben. Nämlich: Den toxischen Einflüssen dieser Welt entgegensteuern und den Körper durch das Entgiften fit und schlank halten.

Kürbissuppe mit Miso: Eine Suppe, die Ihr Leben verändert!

Zutaten für 6 Portionen:
Fruchtfleisch von 1 Hokkaidokürbis, in Spalten geschnitten
1 Stück Kombu (5–10 cm; getrockneter Seetang)
50 g Shiitakepilze, Hüte in 5 mm dicke Scheiben geschnitten
3 TL salzreduzierte Tamari
1 EL geriebener Ingwer
1 EL Kokoszucker
2 EL Miso-Paste (weiß oder gelb)

Zubereitungszeit: 30 Min.
Garzeit: 2 1⁄2 –3 Std.

Souping: Kürbissuppe
© Victor Boghossian

Warum diese Suppe so gesund ist? Ganz einfach:

1.) Miso, Kombu und Shiitakepilze werden seit Jahrhunderten als Heilmittel eingesetzt. Sie können Krankheiten und Infektionen bekämpfen.

2.) Hokkaidokürbis ist ballaststoffreich.

3.) Ingwer ist entzündungshemmend.

Zubereitung:
1.) Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Kürbisspalten in Alufolie gewickelt im Ofen in ca. 40 Min. weich garen (nicht verbrennen). Herausnehmen und beiseitelegen.

2.) Für eine Kombu-Brühe knapp 1 l Wasser in einem kleinen Topf erhitzen. Sobald es köchelt, Kombu hineingeben. Die Brühe 1 Std. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und in einen Messbecher sieben. Falls nötig, die Brühe mit Wasser auf knapp 1 l auffüllen.

3.) Die Pilze mit Tamari und 60 ml Wasser in einem Topf 1 Std. garen. Evtl. mehr Wasser zugeben, damit die Pilze nicht anbrennen.

4.) Kürbis mit Kombu-Brühe, Ingwer, Kokoszucker und Miso-Paste im Mixer in 1–2 Min. pürieren. Die abgekühlten Pilze unterheben. Suppe sofort essen oder in Gläser füllen und kalt stellen.

Souping – Detox-Suppen für mehr Wohlbefinden

Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Gewichtszunahme – das sind nur einige wenige Beschwerden, unter denen heute viele Menschen leiden. Bei dem Souping-Konzept aus „Detox-Suppen“ geht es darum, das körpereigene Entgiftungssystem auf Vordermann zu bringen. Suppen werden mit gesunden, vollwertigen Zutaten gespickt und alle Energieräuber wie schädliche Zusatzstoffe vom Speiseplan verbannt. Durch diese Art von ausgewogener Ernährung können gesundheitliche Beeinträchtigungen gelindert werden.

Im Buch bekommen Sie alle Tipps für Ihre Detox-Kur, Suppen-Rezepte und viele weitere „cleane“ Gerichte für mehrere kurze Entgiftungsprogramme. So kommen Sie gesund durch den Herbst!

Buch-Tipp
Detox leicht gemacht - mit nahrhaften Suppen und heilsamen Brühen Löffel für Löffel zu mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Power.
Besuchen Sie GU auf: