Raus in den Garten

So schaffen Sie sich Ihr kleines Outdoor-Paradies

Ein Garten ist viel mehr als bloß ein Stückchen Rasen mit ein paar Pflanzen drauf. Er ist eine Oase der Ruhe. Hier tanken Sie Energie und schöpfen neue Kraft. In Ihrem Garten sind Sie frei!

Es ist die Freiheit an der frischen Luft zu sein, wann immer Sie wollen. Die Freiheit, Ihren Kindern beim Toben auf der Wiese zuzuschauen. Zu lauschen, wie sie vergnügt quieken, wenn sie in der warmen Sommersonne durch das kühle Nass des Rasensprengers flitzen. Während Sie selbst ausgeruht im Schatten des großen Apfelbaumes sitzen: In der einen Hand ein Buch, in der anderen eine eisgekühlte Limonade.

Damit ein solches Paradies aus grünem Rasen, schattenspendenden Bäumen, bunten Blumen oder eigenem Obst- und Gemüseanbau überhaupt entstehen kann, brauchen Sie Know-how. Wer einen Garten anlegen möchte, muss wissen wie man ihn plant, gestaltet und pflegt. Haben Sie schon eine Vorstellung vor Augen? Mediterran, modern, japanisch oder märchenhaft-wild?

Entspannen im Garten

Eignungstest für Pflanzen

Hier schon einmal ein kleiner Einblick, was Sie zum Beispiel beim Pflanzenkauf beachten sollten. Stellen Sie sich folgende sechs Fragen:

1.) Soll die Pflanze besondere Eigenschaften wie etwa Duft aufweisen? Oder ist ihr Geruch eventuell zu aufdringlich?

2.) Wenn kleine Kinder im Haus sind: Ist die Pflanze giftig, oder hat sie gefährliche Stacheln bzw. Dornen?

3.) Wie viel Platz beansprucht die Pflanze?

4.) Ist die Pflanze für das regionale Klima geeignet oder z. B. besonders kälte-, regen- oder trockenheitsempfindlich?

5.) Wie viel Licht braucht die Pflanze?

6.) Welche Bodenansprüche hat sie?

In „Das große GU Praxis-Handbuch Garten“ bekommen Sie alle Tipps und Tricks, die Sie für Ihren Garten brauchen. Hier gibt es Botanik-Basics für Einsteiger und Pflege-Fachwissen für Profis: Welche Geräte gehören in den Schuppen? Wie rückt man Unkraut am besten zu Leibe? Was ist, wenn Schädlinge die Pflanzen-Schätze befallen? Außerdem: Was tue ich, wenn ... – für jedes Gartenproblem haben wir die richtige Lösung parat.

Richtig gießen – so wird’s gemacht

Eine pflanzenfreundliche Wasserversorgung zu finden, ist für viele Gärtner ein Problem. Hier kommt unsere Lösung – die Checkliste für richtiges Gießen:

Pflanzen richtig gießen

Wann gießen?

· nie in der prallen Mittagssonne

· morgens oder abends

· abends nicht zu spät, wenn Nächte kühler werden

Wie gießen?

· bevorzugt direkt in den Wurzelbereich

· möglichst ohne Blätter und Blüten zu benetzen

· erfrischendes Überbrausen nur bei robusten Pflanzen, am besten nur morgens

· besser seltener, aber gründlich und durchdringend als häufig nur kleine Mengen

· mit kleinen Gießpausen, damit das Wasser gut versickert

· möglichst nur auf gelockertem Boden

PS: Natürlich erklären wir Ihnen in „Das große GU Praxis-Handbuch Garten“ auch den rechtlichen Rahmen, damit beim Gartenbau ja kein Nachbarschaftsstreit vom Zaun gebrochen wird.

Buch-Tipp
Das große GU Praxishandbuch Garten bietet alles, was Gärtner für ein sorgenfreies, lustvolles und erfolgreiches Gärtnerleben brauchen.
Besuchen Sie GU auf: