Stricken mit Magdalena Neuner

Winter- und Babystrickideen der Biathletin

Die Nächte werden länger, draußen wird es kälter und man verbringt wieder mehr Zeit Zuhause. Eine tolle Zeit für kreative Projekte! Und dazu hat die ehemalige Biathletin Magdalena Neuner gleich zwei neue Bücher auf den Markt gebracht: Meine liebsten Strickideen für den Winter und Meine liebsten Strickideen für Babys.

Wir haben Frau Neuner mal gefragt, warum sie denn so gerne strickt und was ihre Lieblingsprojekte aus den Büchern sind. Und das wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

Magdalena Neuner im Interview


Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Wie geht es Ihnen?
Vielen Dank! Im Moment geht es mir sehr gut, die Anfangszeit war leider nicht so toll, da sie vor allem von Übelkeit geprägt war.

Seit wann stricken Sie?
Ich stricke schon seit meiner Kindheit.

Warum stricken Sie?
Weil es einfach Spaß macht, kreativ zu sein und mit den eigenen Händen was tolles zu erschaffen.

Haben Sie ein Lieblingsstrickmuster bzw. Strickdesign?

Nein, ich probiere gerne immer wieder was anderes aus.

Am 5.9. veröffentlichen Sie gleich zwei Bücher: Meine liebsten Strickideen für den Winter und Meine liebsten Strickideen für Babys. Woher nehmen Sie Ihre Inspiration?
Diese beiden Bücher wurden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Designern erschaffen. Ich lasse mich selber gerne von Strickzeitschriften (FILATI) oder aus dem Internet inspirieren und probiere einfach ganz viel aus. Oft mache ich ein Teil viele male auf, bevor es mir dann letztlich gefällt.

Idee skizzieren, Strickmuster entwerfen oder einfach mal drauf los stricken? Wie gehen Sie an neue Strickprojekte heran?
Gerade bei größeren Projekten wie zum Beispiel eine Strickjacke, skizziere ich vorher erst mal auf, wie das Ganze in etwa aussehen soll und ich mache eine genaue Maschenprobe um alle Maße auszurechnen. Da habe ich keine Lust, zu experimentieren. Bei kleineren Sachen stricke ich drauf los.

Meine liebsten Strickideen für den Winter

Was ist das Besondere an dem Buch?
Ich glaube das Besondere ist, dass für jeden etwas dabei ist. Wir haben schicke und sportliche Sachen und kleine und große Projekte. Also kann sich jeder das passende raussuchen. Außerdem haben wir neben den Strickideen tolle Tipps im Buch platziert.

Was ist Ihr Lieblingsprojekt?
Ich mag sehr den Schal in rosa.

XXL-Schal mit Oversize luxuriös umhüllt

Magdalena Neuner

MATERIAL
Lana-Grossa-Qualität »Lana Grossa Silkhair« (70 % Mohair Superkid, 30 % Seide, Lauflänge 210 m/25 g): 100 g Beige, 50 g Taupe, 50 g Rosenholz; Lana-Grossa-Qualität »Lace Merino« (100 % Schurwolle, Lauflänge 400 m/50 g): 150 g Creme, 150 g Puderrosa | Rundstricknadel Nr. 4,5, 100 cm lang | stumpfe Stopfnadel

GRÖSSE 200 x 60 cm

Kraus rechts
Sowohl in Hin- und Rückreihen rechte Maschen
stricken.
Knötchen-Randmasche
Die 1. und letzte Masche immer rechts stricken,
dabei am Reihenanfang den Faden gut anziehen.
Maschenprobe
Beide Garne werden immer zweifädig, und zwar
miteinander kombiniert, verstrickt. Beachten Sie
dabei die unten angegebene Farbfolge.
Kraus rechts mit Nadeln Nr. 4,5:
18 Maschen x 36 Reihen = 10 x 10 cm.
Farbfolge
Reihe 1–54: Lace Merino in Creme mit Silkhair in Taupe
Reihe 55–109: Lace Merino in Creme mit Silkhair in Beige
Reihe 110–164: Lace Merino in Puderrosa mit Silkhair in Beige
Reihe 164–219: Lace Merino in Puderrosa mit Silkhair in
Rosenholz

1. Der Schal wird quer gestrickt: Schlagen Sie
360 Maschen an und stricken Sie kraus rechts,
dabei immer die Knötchenrandmasche arbeiten.
Beachten Sie die in der linken Spalte angegebene
Farbfolge.
2. Nach 219 Reihen die Maschen locker
abketten und die Fäden mit der Stopfnadel
vernähen.

Meine liebsten Strickideen für Babys

Was ist das Besondere an dem Buch?
Genau wie bei „Meine liebsten Strickideen für den Winter“ haben wir sehr unterschiedliche Muster dabei, die für jeden Geschmack sind. Wir legen außerdem viel Wert auf die Wollqualität, die ausschließlich von Lana Grossa kommt. Auch hier haben wir wieder einige Tipps zum Stricken und für den Alltag mit Baby im Buch.

Was ist Ihr Lieblingsprojekt?
Ich persönlich liebe es, Babyschuhe zu stricken, deshalb gehören diese auch zu meinen Favoriten.

Babyschuhe Ballerinas sind "in"

Babyschuhe

MATERIAL
Lana-Grossa-Qualität »Lena« (50 % Mikrofaser, 50 % Polyamid, Lauflänge 150 m/50 g): 50 g Orchidee | Nadelspiel Nr. 3,5 | stumpfe und spitze Stopfnadel | 2 Knöpfe mit Ø 12 mm | Häkelnadel Nr. 3,5

GRÖSSE
Schuhgröße 16 (17/18), das entspricht einer Fußlänge von 9 (10/11) cm

Glatt rechts

In Hinreihen rechte Maschen, in Rückreihen linke Maschen stricken.

Kraus rechts
In Hin- und Rückreihen rechte Maschen stricken.

Zunahmen
Masche verdoppeln: 1 Masche rechts und 1 Masche rechts verschränkt aus Maschenglied herausstricken. Masche verdreifachen: 1 Masche rechts, 1 Masche rechts verschränkt, 1 Masche rechts aus Maschenglied herausstricken.

Betont abnehmen
Vor der Mitte: 3 Maschen rechts zusammenstricken.
Nach der Mitte: 2 Maschen wie zum Rechtsstricken abheben,
1 Masche rechts stricken, die abgehobenen Maschen überziehen.

Maschenprobe
Glatt rechts mit Nadeln Nr. 3,5 gestrickt: 22 Maschen x 28 Reihen = 10 x 10 cm.

1. Für den linken Schuh in der Sohlenmitte beginnen: 33 (37/41) Maschen anschlagen. Ab Rückreihe kraus rechts stricken. Ab 2. Reihe zunehmen: Randmasche, 1 Masche verdoppeln, 14 (16/18) Maschen rechts, 1 Masche verdreifachen, 14 (16/18) Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, Randmasche. Nun die mittlere Masche der verdreifachten Maschen (= Mittelmasche) markieren. 4. Reihe: Randmasche, 1 Masche rechts, 1 Masche verdoppeln, 14 (16/18) Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 1 Masche rechts                        (= Mittelmasche), 1 Masche verdoppeln, 14 (16/18) Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 1 Masche rechts, Randmasche. 6. Reihe: Randmasche, 2 Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 14 (16/18) Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 3 Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 14 (16/18) Maschen
rechts, 1 Masche verdoppeln, 1 Masche rechts, Randmasche. 8. Reihe: Randmasche, 3 Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 14 (16/18) Maschen
rechts, 1 Masche verdoppeln, 5 Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 14 (16/18) Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 3 Maschen rechts, Randmasche.
10. Reihe: Randmasche, 4 Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 14 (16/18) Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 7 Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 14 (16/18) Maschen rechts, 1 Masche verdoppeln, 4 Maschen rechts, Randmasche. 11.–17. Reihe: Kraus rechts 53 (57/61) Maschen stricken. 18. Reihe: Randmasche, 15 (17/19) Maschen rechts, 2-mal 2 Maschen rechts zusammenstricken, 3 Maschen betont zusammenstricken, 7 Maschen rechts, 3 Maschen betont zusammenstricken, 2-mal 2 Maschen rechts zusammenstricken, 15 (17/19) Maschen rechts,
Randmasche. 20. Reihe: Randmasche, 11 (13/15) Maschen rechts, 1-mal 2 Maschen zusammenstricken,
3 Maschen betont zusammenstricken, 7 Maschen rechts, 3 Maschen betont zusammenstricken, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 11 (13/15) Maschen rechts, Randmasche. 22. Reihe: Randmasche, 8 (10/12) Maschen rechts, 1-mal 2 Maschen zusammenstricken, 3 Maschen betont zusammenstricken, 7 Maschen rechts, 3 Maschen betont zusammenstricken, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 8 (10/12) Maschen rechts, Randmasche. 24. Reihe: Randmasche, 5 (7/9) Maschen rechts, 3 Maschen betont zusammenstricken, 7 Maschen rechts, 3 Maschen betont zusammenstricken, 8 (10/12) Maschen rechts, Randmasche (= 29 (33/37) Maschen).

Magdalena Neuner mit Babyschuhen

2. In der nächsten Reihe nach der Randmasche 6 (7/8) Maschen stricken, 3 (4/5) Maschen
abketten, 2 Maschen zusammenstricken und abketten, 5 Maschen stricken (Mittelmaschen
vorne), 2 Maschen zusammenstricken und abketten, 3 (4/5) Maschen abketten, 6 (7/8)
Maschen stricken, Randmasche. Nun die mittleren 5 Maschen stilllegen. Die rückwärtigen
14 (16/18) Maschen auf eine Nadel legen und kraus rechts stricken, gleichzeitig in der 1. Reihe am Ende 14 (15/16) Maschen aufstricken (= 28 (31/34) Maschen). Nach insgesamt
6 Reihen kraus rechts die Maschen abketten. Nun die stillgelegten Maschen für den Riegel
glatt rechts stricken, dabei beidseitig 1 Masche abketten (= 3 Maschen). 12 Reihen glatt rechts stricken und die Maschen abketten.

3. Die Sohlen- und Fersennaht schließen. Den Riegel zur Innenseite in Höhe der Abkettkante klappen und festnähen. Am Ende des Gelenkbandes die Schlaufe für den Verschluss nähen, den Knopf gegenüber annähen. Den 2. Schuh gegengleich arbeiten.

4. Für den gehäkelten Knopf häkeln Sie in eine Fadenschlinge 15 feste Maschen und schließen die Runde mit 1 Kettmasche. Die Fadenschlinge fest anziehen und den Arbeitsfaden ca. 30 cm lang abschneiden. Den Anfangsfaden vernähen, den Knopf am Riegel annähen. Alternativ können Sie einen fertigen Knopf verwenden.

Strickmuster ausdenken, Bücher veröffentlichen, Haushalt, Kind, öffentliche Auftritte – Wie schaffen Sie das alles?
Das alles geht nur, wenn man ein tolles Team um sich herum hat. Alleine, wäre das kaum zu schaffen. Das heißt, ich habe ein gutes Management im Rücken, das sehr viel für mich organisiert – außerdem geht es natürlich nicht ohne meinen Mann und unsere Eltern, die auf unsere Tochter aufpassen, wenn ich unterwegs bin. Meinen Haushalt mache ich noch selber, aber wenn Kind Nummer 2 da ist muss ich mir da vielleicht Hilfe holen.

Planen Sie schon neue Strickprojekte?
Im Moment stricke ich natürlich viel fürs Baby, also vor allem Schuhe und Mützen, aber auch warme Jäckchen aus Merino Wolle. Das ist einfach wärmer, als alles was man so kaufen kann.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Ich wünsche mir vor allem, dass alle meine Lieben gesund bleiben und wir ein ganz normales und harmonisches Familienleben haben. Beruflich darf es ruhig so weiter gehen!

Wer jetzt Lust bekommen hat auf noch mehr tolle Strickideen von Magdalena Neuner findet diese in ihren Büchern Meine liebsten Strickideen für den Winter und Meine liebsten Strickideen für Babys. Viel Spaß dabei!

Kommentare
von Astrid Pfeiffer am 13.01.2017
Angaben rosa Schal falsch
Farbaufteilung geht bis Reihe 176, abgemascht wird aber Reihe 214. Das passt nicht zusammen.... Korrektur?
von GU Online Redaktion am 16.01.2017
@Astrid Pfeiffer
Liebe Frau Pfeiffer, in der Anleitung war leider ein Fehler. Wir haben es nun korrigiert. Viele Grüße und viel Spaß beim Stricken, Ihre GU Online Redaktion
Kommentar schreiben
* Optionale Felder




Für den Winter
Wollig warm durch den Winter - mit persönlichen Lieblingsprojekten von Magdalena Neuner und vielen modernen Strickklassikern von Pulli bis Mütze
Für Babys
Kuscheliges für Babys - mit persönlichen Lieblingsprojekten von Magdalena Neuner zum Stricken bezaubernder Babybekleidung und Accessoires
Freude schenken

Entdecken Sie die besten Buchgeschenk-Ideen für Weihnachten und sichern Sie sich die Chance auf tolle Gewinne bei der GU Weihnachtsgeschichte.

Besuchen Sie GU auf: