Selbstversorgung aus dem eigenen Garten

Obst und Gemüse biologisch anbauen

Einfach in den Garten gehen, die ersten Radieschen aus dem Boden ziehen, zarten Kopfsalat schneiden, einen Korb voll ausgereifter Erdbeeren pflücken oder süße Himbeeren direkt vom Stauch herunter naschen – was gibt es für Selbstversorger schöneres?

Obst und Gemüse im Garten selbst anzubauen liegt im Trend. Nichts schmeckt besser wie Tomaten, Gurken, Salat, Erdbeeren oder Himbeeren aus dem eigenen Garten. Sogar auf Terrasse oder Balkon können sie voller Stolz Salat oder Erdbeeren ernten. Die GU Bücher zum Thema Selbstversorgung unterstützen Sie dabei Ihre Vorhaben in die Tat umzusetzen. Sie finden Antworten auf Fragen wie: Wo und wie finde ich die richtigen Obst- oder Gemüsesorten? Wo ist der optimale Standort für Obst und Gemüse? Wann säe ich aus? Welche Pflege benötigen Tomate, Salat und Co.?

Schwelgen Sie in unserer Bildergalerie zum Thema Selbstversorgung!

Gemüse: Suchen Sie aus, was Ihnen am besten schmeckt
Mit verschiedenen Salaten aus eigenem Anbau sichern Sie sich auf jeden Fall einen enormen Frische-Vorteil, mit dem kein gekaufter Salat aus dem Laden mithalten kann. Tipp: Für Ungeduldige sind Pflück- und Blattsalate ideal, da sie sich schon nach kurzer Zeit ernten lassen. Schnell wachsende Radieschen und Mairübchen, Erbsen und Zuckerschoten sind taugliche Gemüsekulturen für Garteneinsteiger, da sie zuverlässig genussvolle "Gartenerfolge" liefern.

Kräuter: Dafür ist selbst im kleinsten Garten oder auf dem Balkon Platz

Kräuter lassen sich im Küchengarten immer unterbringen. Wählen Sie die Arten passend zu Ihren Vorlieben und zu den gegebenen Standortbedingungen aus. Tipp: Rosmarin, Lorbeer, Basilikum und Thymian lassen sich gut dauerhaft in Töpfen und Kübeln kultivieren. Vorteil: Bei sommerlichem Dauerregen lassen sie sich an trockene und geschützte Plätze stellen und die aromatischen Blätter können dennoch geerntet werden.

Obst: Paradiesische Zeiten für Naschkatzen
Was gibt es leckereres als Erdbeeren oder Himbeeren aus dem eigenen Garten? Es muss nicht immer ein großer Apfelbaum sein. Beerensträucher beanspruchen relativ wenig Platz, sind anspruchslos, pflegleicht und liefern meist eine reiche Ernte. Zu Sommerbeginn macht die Erdbeere den Anfang. Tipp: Pflücken Sie die druckempfindlichen Früchte am besten morgens. Wenn Sie sie mit kurzem Stiel, in jedem Fall mit dem "Blattkranz" an der Frucht ernten, halten sie sich im Kühlschrank einige Tage.

Mitmachen und gewinnen

Möchten Sie zum Selbstversorger werden? Welches Obst oder Gemüse würden Sie gerne anbauen oder bauen Sie bereits an? Wie verwerten Sie Ihre Ernte? Berichten Sie uns über Ihre Erfahrungen zum Thema Selbstversorgung und zeigen Sie uns gerne Bilder Ihres eigenen Obst- und Gemüseanbaus. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und Bilder. Teilnahmeschluss ist der 31. Juli 2013.

Das können Sie gewinnen:
1.-3. Preis: Je ein Exemplar "Der Selbstversorger" von Wolf-Dieter Storl
4.-10. Preis: Je ein Exemplar "Küchengarten für Selbstversorger" von Renate Hudak

Unsere Aktion ist abgelaufen
Vielen Dank für Ihre Teilnahme über die wir uns sehr gefreut haben und jeden Ihrer Kommentare aufmerksam gelesen haben. Die Gewinner sind gezogen und wurden benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch! Allen Teilnehmern wünschen wir viel Spaß und Erfolg bei den aktuellen und kommenden Projekten und natürlich eine gute Ernte!


Unsere aktuellen Aktionen

Kommentare
von Susan Heel am 27.05.2013
Gesund essen aus dem eigenen Garten
Ich möchte sehr gern gewinnen das Exemplar Küchengarten für Selbstversorger. Wir versuchen jedes Jahr immer etwas neues zu pflanzen und ich denke das es noch soviel gibt was wir nicht wissen oder an das wir gedacht haben. Ich denke das Buch wäre eine tolle Hilfe
von Roswitha Baumann am 27.05.2013
Anfängerin
Ich habe jetzt erst mal Erdbeeren und Rhabarber angepflanzt. Ein Selbstversorger Buch möchte ich um die nächsten Schritte einzuleiten.
von Daria Mehrling am 28.05.2013
Oma's Garten
Meine Oma hatte schon immer einen tollen Garten, in dem sie jegliches Gemüse und viel Obst angepflanzt hat. Ich habe dies schon immer bewundert und die frischen Sachen (Salate, Zucchini, Möhren, Kürbis, Kräuter uvm.) aus ihrem Garten haben immer am Besten geschmeckt. Es ist einfach toll, seine eigenen Sachen anzupflanzen und wachsen zu sehen. Gerne würde ich den Garten weiterführen. Bei mir zuhause habe ich bereits mit einem Stachelbeerbusch angefangen, der schon das zweite Jahr etliche Früchte trägt und auf den ich stolz bin ;-) Ich freue mich schon auf die "Ernte". Das Thema Selbstversorgung spielt für mich eine wichtige Rolle, da ich denke, dass dies die gesündeste Alternative zur Massenproduktion ist! Da ich Studentin bin und bald ausziehe, hoffe ich inständig, dass ich selbst die Möglichkeit haben werde, einen wunderschönen Selbstversorger-Garten anzulegen. Dazu würde ein solches Buch natürlich perfekt passen :-) Viele Grüße!
von Barbara Ludwig-Pilhauer am 29.05.2013
der erste eigene Garten
wird im Moment vorbereitet. Das buch : Küchengarten für Selbstversorger würde mich gut unterstützen
von Heike am 29.05.2013
Mein kleines FRÜHBEET
Hallo, leider habe ich nur ein kleines Frühbeet, das ich bepflanzen kann. Aber man glaub gar nicht was da alles reinpasst. So habe ich 12 Salatpflanzen, ein paar Steckzwiebeln, eine Reihe Radieschen und zwei Reihen Petersilie dort untergebracht. Meine Salatpflanzen haben sich schon ganz schön enwickelt. Auch die Radieschen sind schon ca. 3,5 cm hoch. Ich mache das schon seit einigen Jahren. Habe mit meinem Eifer sogar schon meine Nachbarn angesteckt. Meine Nachbarin Kathi bringt mir dann immer noch im Herbst ganz spezielle Salatpflanzen - weiß hier leider den Namen nicht - sieht aus wie Kopfsalat , hat rötliche und sehr dicke Blätter. Ach ich liebe mein kleines Frühbeet. So ein eigener Salat schmeckt gleich noch einmal so gut - kann das nur empfehlen.
von Sabine Albrecht am 01.06.2013
Tomaten
Ich möchte gerne dieses Jahr mal seltene Tomatensorten ausprobieren, weiter liebe ich Kürbisse und möchte da auch mehr Sortenvielfalt. Richtig viel Ahnung habe ich allerdings von all dem nicht. Manchmal wird's was, öfter auch mal nicht.....
von bertasi am 01.06.2013
Selbstanbau schmeckt am Besten
Baue schon einiges an Obst und Gemüse/Salat an. Würde aber gerne auch etwas "exotische" Sachen testen
von Lars am 01.06.2013
Selbstvorger
Ich habe zwar einige Obstbäume, wie Apfel, Birne, und Pflaume, außerdem noch einen Walnussbaum. Und Erdbeeren, dieses Jahr versuche ich noch Zucchine und Mais. Ich würde gerne viel mehr anbauen, aberich darfnicht.
von Sandra am 01.06.2013
Gesundes aus dem Garten
Gerne würde ich Gemüse und Obst anbauen. Nachdem wir unseren Garten komplett umgestaltet haben, habe ich einen Birnenbaum gepflanzt. Da ich noch mehr Obst und Gemüse anbauen möchte, könnte ich einen Ratgeber gut gebrauchen
von Konstanze Barthel am 01.06.2013
Selbstversorger
Wir bauen in unserem Garten auch einiges an, wie zB. Kartoffeln, Bohnen, Kürbis. Gern möchte ich aber über anderes Gemüse erfahren. Ich hatte versucht Broccoli und Blumenkohl zu ernten, das ging aber im vorigen Jahr daneben und die Pflanzen endeten auf dem Kompost. Deshalb möchte ich gen im Ratgeber herausfinden, was ich falsch gemacht habe.
von Monika am 02.06.2013
Selbstversorger
Wir bauen so einiges im Garten an. Am liebsten sind mir verschieden Arten von Tomaten. Kurz vom Abendessen kann man diese vom Strauch pflücken und genießen
von Daniel am 02.06.2013
Garten im 2. Jahr
Ich habe nun das 2. Jahr einen Gemüsegarten und freue mich über die erworbene Erfahrung. Dieses Jahr baue ich verstärkt alle möglichen Arten von Bohne na, Buschbohnen, Stangenbohnen und Puffbohnen. Sie wachsen bisher sehr gut und ich freue mich bereits auf die Ernste. Natürlich sind auch Tomaten und Paprikas dabei.
von thorsten am 03.06.2013
Tomaten
würde sehr gerne Tomaten anbauen, aber exotische Tomatensorten wo es nicht überall zum kaufen gibt
von Didi am 03.06.2013
exotisches
ich habe ja schon einige exotische Obst-Pflanzen ausprobiert...das meiste klappt nicht ,auch wenn es der Pflanzenversandhandel uns anders beschreibt.... Kiwis ,PawPaw(indianerbanane) und Nashi-Birne haben allerdings die Versuche überlebt und fruchten auch .Kaki und Feigen überleben auch,bleiben aber meist ohne Frucht ....da klappt es nicht mit der Selbsversorgung...
von Nessa am 03.06.2013
Alles mal ausprobieren
Experimentiere immermal wieder mit neuen Sorten, vorallem auch mit Kräutern. Mit dem Ertrag wird dann die ganze Familie und viele Freunde versorgt. Liebling ist immer noch die Kartoffel, in natur, rot, lila und anderen Farben.
von Martha Teske am 03.06.2013
Ein Hoch auf das Hochbeet
Ich liebe wirklich tag-frische Salate und habe in unserem ersten Hochbeet im letzten Jahr gute Erfolge erzielt. Mein Mann baut in diesem Jahr ein zweites Hochbeet, damit ich mit verschiedenen Salatsorten experimentieren kann. Der restliche Garten ist reserviert für Bohnen, Beeren, Barfußwiese. Obendrein wächst in unserem Garten der "Schnullerbaum". An seiner Stelle hat mein Mann vor 20 Jahren den Schnuller unseres Sohnes vergraben mit dem Versprechen, das dort bald ein Baum wachsen würde, wenn der Sohnemann ihn jeden Tag begießen würde. Nach einer Woche stand doch tatsächlich ein kleines Bäumchen dort - und heute trägt der Schnullerbaum süße Kirschen. Gerne würde ich lesen, was Herr Storl an Geheimnissen zur Selbstversorgung verraten kann.
von Christiane am 07.06.2013
Ist einfach cool
Wir haben schon seit ein paar Jahren Tomaten, Paprika, Erbsen, Radieschen, etc. angebaut - heuer erstmals auch Mangold - ich bin gespannt....
von Lena am 07.06.2013
Die Menge ist das Problem
Ich finde es super sein Obst und Gemüse selbst anzubauen....das schmeckt auch gleich viel besser. Leider habe ich keinen Balkon oder Garten, so dass die Umsetzung schon mal schwierig wird. Außerdem müsste ich wohl ein ganzes Feld bestellen um meinen Appetit auf frisches Obst und Gemüse zu befriedigen ;-)
von Inge Z. am 07.06.2013
Kräuter und Obst
Da wir keinen Schrebergarten haben, bauen wir hinterm Haus in einem Hochbeet Kräuter an. In einem Kräuterturm wachsen neben den Kräutern auch Erdbeeren. Die Hecke am Zaun haben wir durch einen Säulenapfel, Himbeerbüschen, Johannisbeer- und Stachelbeerhochstämmschen ersetzt. Schatten und Obst spendet ein Pflaumenbaum. Unterm Tannenbaum wächst Bärlauch und Waldmeister. Es gibt bestimmt noch andere, gute Ideen, die man umsetzten könnte.
von Nicole Gruetzner am 07.06.2013
Urlaub trotz Garten = Garten verleihen
Ich habe einen Garten und fahre gerne in Urlaub ... ein Widerspruch ? Nein, ich verleihe meinen Garten an Freunde die keinen haben , alles darf genutzt und geerntet werden, einzige Bedingung : Einige Fotos der Erträge, damit habe ich es wenigstens gesehen und alles wird genutzt :=)
von antje s am 07.06.2013
FREU
unsere tolle gemüse und kräuter terasse wartet schon lange nach DEN perfekten tipps und tricks wie sie besser gedeihen udn vor allem gesund wachsen dürfen :-)
von litwis am 07.06.2013
Gemüse
Ich würde sehr gerne gewinnen, weil ich bisher nur Tomaten und Kräuter anbaue, für Tomatensauce beispielsweise oder Salate, und ich würde gerne noch mehr machen, vielleicht sogar Kartoffeln und Kohl.
von Evelyn am 07.06.2013
eigene Ernte
Am liebsten genieße ich Heidelbeeren und Erdbeeren. Gibt es nur leider noch nicht in unserem Garten. Angebaut haben wir erstmalig Tomaten und Gurken - nur das Wetter hat nicht mit gespielt!
von Ursula Kies am 07.06.2013
Selbstversorger
Tomaten in jeglicher Form, grüne, Eiertomaten, Fleischtomaten, Cocktailtomaten etc. Letztes Jahr konnten wir uns damit bis in den Herbst versorgen, entweder als Rohkost, als Salat, oder als Gemüse, mal sehen, wie es dieses Jahr wird!
von Renate Neuberger am 07.06.2013
War früher schon so...
und kommt heute so langsam wieder. Im Garten, auf dem Balkon oder im Blumentopf, jeder kann sein Bedarf eigentlich selbst anpflanzen. Vorausgesetzt man will dies und vor allem man will gesundes Obst und Gemüse wo man weiß was drin und dran ist. So kann man Spritzmittel oder sonstige ungesunde Anzuchtmethoden umgehen. Klasse Sache.
von Tollkirsche am 07.06.2013
Grüner Spargel
Ich würde gerne grünen Spargel anbauen, da er vergleichsweise einfach zu "handhaben" ist und in Deutschland im Handel nicht sehr verbreitet ist. Vielleicht gibt es in Ihrem Selbstversorger-Ratgeber Tipps dazu?
von Sonja Stix am 07.06.2013
Rhabarber
Wir haben nur auf ein ganz keines Stück unseres Gartens etwas angebaut aber was als erstes kommt ist immer der Rhabarner den wir dann als Kaltschale mit Rosinen, Zimt und Sago essen.dann kommen ca 20 Frühkatoffel ( Pflanzen ) und Tomaten, eine Kürbispflanze und 3 - 4 Tomatenpflanzen in Maurereimern und zum Schluss noch ein paar Kräuter. So haben wir immer etwas zum naschen.
von anna am 07.06.2013
Klein aber fein
wir haben einen kleinen Garten, wo wir Tomaten, Bohnen und Gurken anbauen und was noch übrigbleibt an Fläche wird mit Kartioffeln voll gemacht. Da haben wir auch Meerrettich, Rhabarber und ein paar Himbeeren und Stachelbeeren. Einen herrlich dankbaren Kirschbaum haben wir auch noch und sind sehr glücklich darüber.
von Anita Glatz am 07.06.2013
Kräuter
Bisher gibt es bei mir sehr, sehr viele Kräuter und die gedeihen auch prächtigst. Ich freue mich schon immer, wenn es im Frühling wieder frische im Garten gibt. Für die lange Zeit im Winter trockne ich Kräuter. Wenn ich mehr Freizeit habe, werde ich auch andere Dinge anbauen. Sehr gerne hätte ich ein Hochbeet.
von Corley am 07.06.2013
Besser kalkulieren
Wir haben sowohl einen Gemüse-Garten angelegt als auch ein relativ großes Gewächshaus. Seit 15 Jahren versuchen wir, so viel wie möglich selbst anzubauen, früher auf dem Balkon, seit 10 Jahren eben im eigenen Garten. Wir haben Jahre mit Bomben-Erfolg bei Rote Beete, Salat, Mangold, Tomaten, Kohlrabi, Zucchini und Salatgurken z.B., allerdings fehlt uns da die richtige Kalkulation für einen 3-Personen-Haushalt. Wir geben sehr viel ab, müssen leider allerdings auch viel "wegwerfen". Es wäre schön, wenn im Ratgeber da etwas Berechnungs-Unterstützung gegeben werden würde. Außerdem benötigen wir Hilfe bei den Kartoffeln, dem Rosenkohl und dem Obst. Mal ist Obst da, mal ganz wenig, mal gar nicht. Z.B. schwächeln Birne, Quitte und Heidelbeere sehr.
von Elke am 07.06.2013
Beeren & Kräuter
Wir bauen bisher nur Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren selbst an, die wir auch immer gerne zu Marmelade verarbeiten und unsere Küchenkräter beziehen wir auch aus unserem eignenen Garten.
von Monika am 07.06.2013
Selbstversorger
In inserem Garten bauen wir Gurken, Tomaten und Bayrische Kiwis an.
von Maria am 07.06.2013
Gar nicht so leicht..
... zum Selbstversorger zu werden. Wir haben soviele rote Nacktschnecken die uns alles auffressen.... Schrecklich! Nun versuchen wir erstmal diesen Herr zu werden....
von Steinacher Maria am 07.06.2013
Für Suppe und Nachspeis
´Wir haben Ribisel, Stachelbeeren und Himbeeren im kleinen Garten. In einer Ecke wachsen Petersilien, Kerbel und Rosmarin. Schnittlauch hätte ich fast vergessen. Ich arbeite gerne draussen und freue mich, wenn ich ernten kann.
von Galina Sutschet am 07.06.2013
"Vitaminenbombe" aus dem Garten
Ich habe ein Gemüse, Kreuter -Garten. Und ganze Sommer essen wir friesche Gemüse, Kreuter, Beeren aus dem Garten. Dieses Jahr haben wir viele Tomaten, Gurken....Und Herbst haben wir ganz viel Äpfel, Quitten, Sanddorn. Das wirt Apfelsaft gemacht, Sanddornmarmelade....
von Johanna am 07.06.2013
Ernten ist einfach herrlich!
Ich kann schon allerhand im eigenen Garten ernten:Erdbeeren,Johannisbeeren, Äpfel, Pflaumen, Tomaten, Zwiebeln, Erbsen, Kartoffeln, Kräuter verschiedenster Art, und noch so einiges mehr. Aber ein buch zum schlauer werden und dazu lernen ist immer willkommen.
von Klaus Stelzer am 07.06.2013
Gemüse und Kräuter aus dem Garten schmecken besser
Ich pflanze seit Jahren mein Gemüse im Garten selbst an,Bohnen-Zucchini-Gurken,Möhren-Rote Bete,Radieschen-Tomaten usw,es einfach besser,frische Kräuter aus dem Garten,es gibt doch nichts schmackhater zum kochen wenn ich in den Garten gehe und das was ich für die Küche brauche zu ernten
von Mariana Firgau am 07.06.2013
Kräuter
Ich würde gerne eigene Kräuter anbauen. Das Buch "Der Selbstversorger" könnte mir bestimmt dabei sehr hilfreich sein.
von sylvia schrötter am 07.06.2013
selst
wir möchten gerne einige ost und gemüsesorten anbauen, da wäre das buch sehr hilfreich
von Melitta am 07.06.2013
kleiner Garten
mein Garten ist sehr klein, trotzdem habe ich Zucchini, Kürbis, Tomaten und natürlich Beeren zum Naschen, nicht zu vergessen Pfefferoni, die ich inBlumenkisterl an der Hauswand pflanze
von Ernst am 07.06.2013
Pfefferoni + Tomaten
mit dem Buch würde ich sicher mehr Gemüse versuchen
von Helga am 07.06.2013
Für alles offen
habe einen riesigen Garten und ernte reichlich Gemüse und Obst. Habe schon viele Tipps von Freunden und Nachbarn erhalten, aber solch ein Buch hat bestimmt noch mehr Tipps auf Lager und zeigt auf, wie man den Garten voll ausschöpfen kann. Deshalb möchte ich gerne gewinnen
von Ute Kleidt am 07.06.2013
Berlin: urban gardening
Platz ist auch auf dem kleinsten Balkon mitten in Berlin, hier wird dann abends nach dem Tag auf dem Feld entspannt.... Und aus dem Garten ernten wir, Mangold, Möhren, Zucchinis, Kürbisse und und und, das macht Spaß, ist lecker und ist gesund. Ich wünsche mir das Buch: Der Selbstversorger
von Ute Kleidt am 07.06.2013
Bild zum Balkon
Nachtrag mit Bild
von Christa Ditterich am 07.06.2013
Schneckenplage
Ich brauche Hilfe, die Schnecken fressen alles! :-(
von Kirsten am 07.06.2013
ausprobieren ist das A und O
Ich probiere öfters neue Sachen aus. Was bei mir am besten gedeiht sind Tomaten, Paprika, Schlangengurken, Freilandgurken, Zuccini und Hoccaidokürbis- Mit Wurzeln und Radieschen habe ich Probleme, wie Wurzeln sind verwurmt und bevor die Radieschen in die Breite gehen , schiesst das meiste durch ins Grün zur Saat. Deshalb wäre es von Vorteil das Buch: Der Selbstversorger zu gewinnen.
von Marianne Burchert am 07.06.2013
Kräutergarten
Ich habe zwar nur einen Balkon. Dort habe ich aber Kräuter gepflanzt. Schnittlauch, Oregano, Thymian, Rosmarin, Petersilie und vor allem verschiedene Minzsorten (Selbstgemachter Minztee ist unschlagbar) Die Pflanzen gedeihen alle wunderbar auch einfach in Töpfen und Balkonkästen.
von daniela am 07.06.2013
Entspannung
Ich habe schon als Kind bei meiner Oma im Garten Gemüse angebaut...lach...zumindest zugeschaut und viel viel gelernt. Später dann auch alleine. Für mich ist das Entspannung pur, auch wenn es hin und wieder schon mal anstrengend ist. Aber wenn man dann ernten kann...mmh und wie das schmeckt, da kommt das gekaufte Gemüse nun mal nicht ran. Ich gerate ins schwärmen...
von isolde balik am 07.06.2013
Lass wacksen und gedeihen
Habe einen kleinen Garten und schon einiges Angebaut.Bei den Erdbeeren ,Petersilien,Schnittlauch,Schnittknoblauch,Kopfsalat auch Tomaten ,Maggikraut ,schön anzusehen wie es wäckst.Habe Andenbeere aus Samen gezogen,es zeigen sich kleine Pflänzchen,mal sehen ob es was wird.Übrings ich habe aus Avocadokern eine ca 60cm große Pflanze gezogen,hat lange gedauert.
von Andrea am 07.06.2013
Anbau auf engstem Raum
Ich habe zwei Hochbeete, die voll sind mit Salat und anderem Gemüse, an die Seitenwände habe ich Behälter geschraubt, in denen Hängeerdbeeren wachsen.
von Sarah am 07.06.2013
Es kann los gehen!
Mein Freund und ich haben das Glück, ab Ende des Jahres stolze Besitzer eines Häusschens mit riesigen Garten zu sein. Da bei uns eh nur rein biologisch angebautes Obst und Gemüse auf den Tisch kommt, haben wir jetzt schon große Pläne, wie wir unseren Garten anlegen und was wir alles anpflanzen können. Da ein Selbstversorgergarten für uns totales Neuland ist, geht's jetzt erst mal ans Lesen, damit wir über unsere Möglichkeiten bestens informiert sind. Und natürlich freuen wir uns über jeden hilfreichen Tipp von erfahrenen Gärtnern! ;-)
von Ina Reuß am 07.06.2013
Endlich wieder ein Balkon
Ich habe seit nun zwei Jahren endlich wieder einen Balkon und erfreue mich an den schönstenh Kreationen mit Kräutern. Dieses Jahr wollte ich mit Obst und Gemüse klein anfangen. Die Bücher wären also der Perfekte Begleiter dafür : )
von Gaby G. am 07.06.2013
Garten
Wir haben Tomaten und Salatgurken und grüne Bohnen im Garten, es reicht für die Familie und Bohnen kann man sehr gut auch einfrieren
von Brigida Kraft am 07.06.2013
Kräuter- und Tomatennarr
Da wir nur wenig Möglichkeit haben, beschränke ich mich auf Kräuter und einige Tomatenstöckle, denn gerade diese schmecken ganz besonders süß und lecker aus Eigenanbau.
von Dieter am 07.06.2013
Beeren
würde gerne Himbeeren und Brombeeren anbauen
von Anette Leister am 07.06.2013
Kleiner Garten...
aber eigene Tomaten und Kräuter in Kübeln sind ein Muss.
von Angelika am 07.06.2013
Selbstversorger
Seit fast 3 Jahrzehnten habe ich (früher im Garten) auf dem Balkon Tomatenpflanzen, Kräuter und nun auch Himbeerpflanzen. Für mich ist es DER Inbegriff von Sommer, wenn ich -zu welcher Tageszeit auch immer- auf den Balkon gehe und naschen kann. Jeden Besucher (Sohn und Schwiegertochter, mein Bruder, aber auch Freundinnen) zieht´s auch raus in meinen "Garten". Ich liebe meine Pflanzen......
von Sonja am 07.06.2013
Lieblingsrezepte
Ich freue mich immer auf den Sommer und die Ernte in meinem Garten. Meine Lieblingsrezepte sind z.B.: Erdbeer-Rhabarber Marmelade Erdbeer Limes Bärlauch-Pesto Fenchelgratin Süßer Salat der Hit meiner Kinder.
von Ulli am 07.06.2013
Unser Gemüsegarten wächst
Jedes Jahr kommt bei etwas dazu... in einer Ecke des Gartens, die sowieso nicht gut genutzt werden könnte, wachsen schon seit Jahren Erdbeeren (Ableger von der Oma), dann sind Himbeeren und Johannisbeeren von der Schwester dazu gekommen. Daneben wächst ein Schnittlauch von der Mama und in diesem Jahr haben Petersilie im Topf angesät und ein paar Tomatenstauden haben wir geschenkt bekommen. Und es ist jedes Jahr eine Freude, die eigenen Früchte zu ernten. Sie schmecken zudem viiiiiiieeeel besser, wie gekauftes Obst oder Gemüse!
von Ulli am 07.06.2013
Unser Gemüsegarten wächst
Hier noch unser Foto
von Larissa am 07.06.2013
aller Anfang...
Momentan ziehe ich drei Tomatenpflanzen, zwei Paprikapflanzen und vier Salatköpfe- oder versuche es zumindest ;) Leider von gärtnern sonst wenig Ahnung, würde ich doch gerne mehr lernen und entsprechend mehr anbauen... Spaß macht es nämlich auf jeden Fall!
von Maria am 07.06.2013
Klima
Ich bearbeite seit ein paar Jahren den Garten meiner Mutter. Ich empfinde das herumwerkeln oft als entspannend, es kann aber auch anstrengend mit anschließenden Rückenschmerzen sein :-/. Das Ergebnis kann sich aber meistens sehen lassen: Salat, Zucchini, Kartoffeln, Zwiebeln, Möhren, Schnittlauch ecc. Ich habe auch viele Beeren, aus denen ich Marmeladen und Säfte mache. Mein Problem sind leider, je nach Jahr, die Nacktschnecken und das manchmal zu rauhe Klima. Ich muss im Frühjahr lange und vieles abdecken. Das Frühbeet habe ich aber rausgeschmissen, weil der Salat z.B. darin zu viel aufschießt. Lieber verwende ich ein Vlies. Ich würde mich über das Buch `Der Selbstversorger´ von Storl sehr freuen :-)).
von joachimritter am 07.06.2013
hochbeet
Auf 1,50 x 1,50 Meter wachsen hier Salate, Kohlrabi, Rucola, Rosmarin, Petetsilie ... . Zwei Personen haben täglich frischen Salat und Kräuter - von Mai bis Oktober. Wir können sogar noch Nachbarn versorgen. Kosten für Pflanzen und Saatgut unte zehn Euro pro Saison.
von Conny Cremer am 07.06.2013
Äpfel und Erdäpfel
Äpfel haben wir schon seit Jahren nicht mehr gekauft. durch verschiedene Sorten bekommen wir im Frühherbst die ersten Äpfel und den Rest können wir bis ca. Mai lagern. Desweiteren setzen wir jedes Jahr Kartoffeln (belana). Ergänzt wird dieses Angebot durch Kohlrabi, Kräuter, Beeren etc. Wir haben einen richtigen Naschgarten. irgendetwas kann man sich immer naschen ;-)
von Kerstin am 07.06.2013
Selbstversorger
Wir haben einige Obstbäume im Garten, deren Obst wir frisch essen und ich koche auch ein. Erdbeeren dürfen auch nicht fehlen, die landen gleich im Mund...Kohlrabi, Radieschen und Möhren wachsen auch bei mir im Garten, das Gemüse wird geerntet und gleich in der Küche verarbeitet
von HerrVater am 07.06.2013
Hochbeete
In mittlerweile 5 Hochbeeten hat einiges Platz - das reicht auch noch zum Verschenken
von Ursula Fennell-Suchland am 07.06.2013
Kräuter
Möchte gerne auf meinem Balkon Kräuter züchten, brauche hierfür aber eine Anleitung.
von Sabine am 07.06.2013
Minze, Melisse und Oregano
Haben Minze, Melisse und Oregano auf dem Balkon. Aus der Minze und der Melisse kann man einen schönen Tee machen - und die Oregano für die Pizza. Ist schon sehr praktisch - die Selbstversorgung.
von Melanie Glatte am 07.06.2013
ein Kräuterhochbeet
ist bei uns gerade in Arbeit , ein paar Tipps aus einem der Bücher wäre da sehr willkommen !
von Alice am 07.06.2013
Gewinnspiel
Man sollte beides machen Obst und Gemüse und Kräuter selbst anpflanzen und ernten aber auch kaufen halb halb Karotten für meine Hasen Kräuter zum Kochen Erdbeeren für mich Naschkatze
von Angela Legler am 07.06.2013
im Balkonkasten
Leider habe ich keinen Garten mehr, aber mein Balkonkasten ist voller Kräuter. Ein Buch mit Tipps wäre hilfreich.
von Verena am 07.06.2013
Mein kleiner Gemüsegarten
Ich pflanze jedes Jahr neues Obst und Gemüse und natürlich auch altbewährtes wie Tomaten, Paprika und Beeren und Heuer neu dazu sind verschiedene Minzen, Säulenbäume,Paprika, Zuccini und Radischen
von Ute am 07.06.2013
"Ich habe leider nur einen Balkon"
Leider habe ich einen Süd-Balkon, dieses erschwert für mich die Selbstversorgung. Im letzten Jahr habe ich erstmals Tomaten auf meinem Balkon gezogen, dieses möchte ich dieses Jahr mit alten Sorten vesuchen. Ebenso habe ich mir eine Paprika- und Zucchinipflanze auf meinen Balkon gestellt. Ich hoffe, dass es gut klappt. Ich würde gerne noch Oliven, Maracuja, Stachelbeeren und Bananen selbst ziehen. Ich bin mir aber unsicher, ob dieses auf einem Balkon geht. Deshalb würde ich einen Ratgeber dafür für mich als sinnvoll erachten.
von Anke am 07.06.2013
Alte Sorten erhalten
Seit drei Jahren habe ich einen Quittenstrauch und freue mich jeden Herbst über die Ernte. Quittenmarmelade macht zwar viel Arbeit, schmeckt aber unverwechselbar gut und wird auch für meinen Currymayo-Dipp verwendet. So freue ich mich übers ganze Jahr darüber.
von Tanja am 07.06.2013
dies war unser 1. Baum
Das Apfelbäumchen bringt im Jahr ca 2 Kilo Äpfel. Wir mussten ihn von den Vorbesitzern ersteinmal aufpäppeln und kräftig stutzen. Ause den Blüten sind mittlerweile kleine Äpfel geworden, die schnell wachsen und dann in einen Kuchen umgewandelt werden.
von Gerdi Schäfer am 07.06.2013
eigene Tomaten
ich baue jedes Jahr auf meinem Balkon Tomaten an. Eigentlich als Sichschutz, weil die sehr hoch werden. In meinem Garten habe ich dann noch Erdbeeren, Kräuter und einen Apfelbaum.
von Monsieur, M am 07.06.2013
Die ...Bauern haben die ... Kartoffeln
wir hätten gerne moch mehr aus unserem Garten: Feigen, Pfirsiche, Tomaten, Kräuter, Paprika und Zuccini gedeiht schon. Wir freuen uns auf die Ernte!!!
von Jana Patzelt am 07.06.2013
Kontrolle
Da die Produktion und Herkunft von Lebensmitteln immer undurchsichtiger wird und wir von den Herstellern immer mehr getäuscht werden, ist Selbstversorgung wohl eine wichtige Option für die Zukunft. Ich weiß dann wo meine Lebensmittel herkommen und was auf meinen Teller kommt. Da ich bisher noch ein absoluter Laie auf diesem Gebiet bin, ist so ein Buch zum Einstieg sicher hilfreich.
von Margret am 07.06.2013
paprikaplantage
In unserem garten gedeihen am besten paprika d wir einen sonnigen Hang haben bekommen die Pflanzen sehr viel sonne ab und gedeihen wunderbar! ich freue mich auf das Buch!
von Sindy am 07.06.2013
Gewinnspiel
Ich baue Erdbeeren, Tomaten, Kohlrabi und Radieschen an und würde außerdem noch Weintrauben, Kiwi, Bananen und Melonen anbauen.
von Ulla am 08.06.2013
gute Freunde
Bekomme von Freunden öfters etwas frisches Gemüse aus ihrem Garten, einfach super. Würde das Buch diesen Freunden schenken.
von Renate am 08.06.2013
Kräutergarten
Mit dem Kräutergarten klappt es schon ganz gut, nur mit dem Gemüseanbau hatte ich bisher kein Glück . Da würde ich mich über Tipps von Herrn Storl " Der Selbstversorger " sehr freuen.
von Dirk am 08.06.2013
Kirschen
wir verarbeiten unsere Kirschen zu Marmelade, Tomaten und Erdbeeren werden gleich gegessen und unsere Kräuter sofort verarbeitet.
von Franz am 08.06.2013
Gemüse & Kräuter
unser Hochbeet ist mit einer Anzahl von verschiedenen Kräutern bestückt, da ist immer das passende dabei. Außerdem werden noch Auberginen, Tomaten und Zucchini angebaut.
von Johanna am 08.06.2013
Selbstversorger
Wir haben in den letzten Wochen ein mittelgroßes Gewächshaus gekauft und mit viel Mühe aufgestellt. Seit vorgestern ist es fertig und es befinden sich darin Tomaten, Gurken, Paprika, Melone und Dill. Vielleicht kommt nächstes Jahr noch ein Hochbeet hinzu. Gerne würde ich ein Buch gewinnen, um etwas theoretische Unterstützung zu erhalten.
von Eva am 08.06.2013
Selbstversorger
Selbst auf dem Balkon.ohne eigenen Garten kann man vieles anpflanzen,z.B. wunderbar aromatische Tomaten.
von Christiane Te Akau c/o Kubisch am 08.06.2013
Freue mich über mehr Tipps &Ticks
In meinem Garten wächst Spinat,Kraeuter, Salate und Knoblauch. Gerne würde ich mehr ausprobieren!
von Mupfel am 08.06.2013
Selbstversorgung - Bewährtes erhalten und verbessern
Ich habe meine Liebe zum Garten, zum Anbau von Gemüse und Obst, zum liebevollen Umgang mit Sträuchern und Blumen, von meinem Vater gelernt. Nach Feierabend ging er fast immer in seinen Garten, wo er Erholung und Entspannung fand, und wir Kinder waren ganz selbstverständlich dabei. Die Versorung und das Bekochen der Familie mit erntefrischen Zutaten war bei uns selbstverständlich. Ich weiß also, wie reife Tomaten, Bohnen, Erbsen, Äpfel, Himbeeren, Brombeeren und vieles mehr schmecken. Wie könnte ich mich also mit Produkten aus dem Supermarkt zufriedengeben? Ich lebe aus beruflichen Gründen seit vielen Jahren in der Stadt, und muß alles teuer in Bioläden einkaufen - aber meine Gesundheit ist mir das wert. Da meine Tochter in diesem Jahr ein Haus am Stadtrand beziehen wird, würde ich ihr sehr gern ein Selbstversorgerbuch schenken, damit sie sich und ihre Familie mit Spaß und Freude gesund ernähren kann, und sei es auch nur in begrenztem Umfang in Form eines Küchengartens.
von Daniela am 08.06.2013
Exotisches
Ich mag liebend gerne exotische Früchte und Gemüse. versch. Gurken, kleine Tomaten, Physalis, Pepino und andere.
von Marina am 08.06.2013
bunt durchgemischt
Durch meinen Freund bin ich angesteckt worden, und bin mittlerweile eine begeisterte Hobbygärtnerin. Dadurch, dass er eine Landwirtschaft hat, ist natürlich auch ein großer Garten da, der darauf wartet bepflanzt zu werden. Und das tun wir beide auch sehr gerne. Von zig Äpfelbäumen über Kräuterbeete bis hin zu Radieschen, Karotten und co. findet man bei uns fast alles :) Die Bücher kämen da gerade recht!
von Kerstin am 08.06.2013
Aus dem eigenen Garten schmeckts am besten.
Ich probiere gerne mal was Neues aus. Freue mich schon auf die Obsternte meiner Sträucher und Bäume. Für neue Ideen kann ein Ratgeber sehr hilfreich sein.
von Lisa K. am 09.06.2013
Kräuter und Obst
Wir haben in unserem Garten jede Menge Küchenkräuter (ca. 15 Sorten) und drei Himbeerbüsche. Ich würde gerne Gemüse anbauen, vor allem Zucchini, Bohnen und Gurken. Daher würde ich mich sehr über das Selbstversorger Buch freuen!
von Renate M. am 09.06.2013
brauner Daumen!
Ich habe leider den berühmten braunen Daumen. Aber kräuter gehen immer - auch im Topf. Trotzdem wäre es schön, mal Rohkost aus dem eigenen Anbau zu ernten. Für Tips aus dem Buch wäre ich sehr dankbar!
von Elke Krüger am 09.06.2013
leider keinen Garten
Leider habe ich keinen Garten, nur einen Balkon. Aber auch dort werden Tomaten und Erdbeeren geerntet. Kräuter haben ihren Platz in Blumentöpfen. Es wurden auch schon Stangenbohnen angebaut, erst eine schöne Anricht mit den Blüten und anschließend Bohnen geerntet.
von Sylke Reichmann am 09.06.2013
Lasst es wachsen
In unserem Hofgarten darf manches von allein wachsen. Zirtonenmelisse, Ruccola und verschiedene Blumen sähen sich selbst aus. Die Pfefferminze ist kurz davor zur Plage zu werden;-). Tomaten, Salat, Zuccini und Kürbis werden angebaut und erobern den Hof. Die Bücher finde ich sehr gut, man kann immer noch neue Anregungen brauchen.
von Michaela am 09.06.2013
Klein aber fein.
Ich habe nur einen kleinen Balkon auf der Nordseite, aber vorgezogene Tomaten und Salate fühlen sich trotzdem wohl. Seit einmal zufällig ein Chinakohl in meinem Kühlschrank zu blühen begann züchte ich den auch recht eifrig (obwohl ich keine Ahnung habe wann man eigentlich was zu machen hat.)
von Silke am 09.06.2013
Sauerkirschen...
In unserem Garten haben wir einen mittelgroßen Baum mit sehr sauren Kirschen. Da wüsste ich gerne, was man damit am besten machen kann, z.B. Marmelade etc. leider mögen diverse Vögel die Kirschen auch sehr gerne und ein Netz möchte ich nicht so gerne darüber legen. An anderem "Essbaren" aus dem Garten bin ich sehr interessiert,
von Elke Fahrbach am 09.06.2013
Erdeerbeerzeit
In diesem Jahr haben wir zum ersten mal unsere Beete im Quadrat angelegt. Mit Zwiebeln und Kartoffeln sind wir, wenn alles gut geht, in diesem Jahr gut versorgt. Ein Buch mit passenden Tipps käme jetzt genau zu recht.
von Kristine am 09.06.2013
Kleiner Garten - große Wonne
Obwohl mein Garten klein ist, versuche ich alles Mögliche anzubauen, immer in geradezu homöopathische Dosen - zwei Erdbeerpflanzen, drei Tomaten, fünf Bohnen u.s.w. Die Bohnen sind leider dieses Jahr nicht aufgegangen, macht nichts - neuer Versuch. Es gibt nichts leckereres, als eine selbstangebaute Frucht.
von Brigitte Reimann am 09.06.2013
Selbstversorger
Wir ernten unser Biogemüse zum großen Teil aus dem eigenen Garten . Auch unser Obst wird ohne Chemie angebaut, woraus auch Marmelade hergestellt wird.
von Nadine Herde am 09.06.2013
Anbauen im Garten
am liebsten würde ich mich mit Salat, Tomaten und Gurken selbst versorgen
von Steffi am 09.06.2013
Balkon
Wir haben zwar nur einen kleinen Balkon, nutzen aber jeden Platz für Gemüse- und Kräuterpflanzen. Sogar Kartoffeln, Lauch und Karotten haben wir dieses Jahr in Balkonkästen angepflanzt. Wir freuen uns schon sehr auf die Ernte.
von karinsche am 09.06.2013
Fällt dieses Jahr wegen Hochwasser leider aus
Hallo liebes GU-Team, ich kann leider nicht daran teilnehmen, da unser Familien-Garten wegen des Hochwassers leider einer Mondlandschaft gleicht und wegen eines ausgelaufenen Öltanks beim Nachbarn leider nichts mehr angebaut werden darf. :o( Viele Grüße, Karin
von Maria am 09.06.2013
Kapuziner Kresse
Ich habe weder einen Garten noch einen Balkon, aber ich pflanze Kapuziner Kesse in einem großen Topf in meiner Wohnung an (Rankhilfe). Schmeckt super zu Kartoffeln und sehen auch noch hübsch aus! Schöne Grüße an alle, Maria
von Sabine J. am 09.06.2013
endlich Garten mit neuem Haus
Ich möchte gerne Erdbeeren, Johannisbeeren und Gemüse wie Paprika, Kartoffeln und diverse Kräuter anbauen, damit ich immer meine Lieblingsspeisen vor Ort habe. Ausserdem natürlich Salate in Mengen. Ich ernähre mich seit Jahresbeginn vegetarisch und würde das gerne mit eigenem Anbau unterstreichen.
von a.d. am 09.06.2013
Endlich ein Garten
Da wir in Kürze - hoffentlich - einen großen Garten bekommen, ist hier Obst- und Gemüseanbau vorgesehen. Regional sich selbst versorgen - was kann es besseres geben - bislang haben wir auf dem Balkon und einem kleinen Gärtchen Tomaten und Kräuter angebaut. Das schmeckt alles viel besser, als aus dem Laden. Selbstversorgung ist also eine tolle und vor allem auch gesunde Sache.
von Beate am 10.06.2013
Selbstversorgung wird immer wichtiger
Selbstversorgung bedeutet, dass was man gerne isst selbst anbauen, alles biologisch und ohne Chemie. Wir haben Hochbeete für Salate, Radieschen etc., eine Kräuterspirale und im Gewächshaus Tomaten, Zucchini etc. Besondere Spezialitäten wie Mangold, Pastinake, Fenchel bauen wir gerne an, ebenso eine Vielzahl von alten Tomatensorten.
von GAby am 10.06.2013
Schöne Bücher
Selbstversorger, ja das wäre ich auch gerne ,aber mein Garten beschränkt sich leider auf die Kuechenfensterbank. Aber gewinnen würde ich das Buch für die Fensterbank schon gerne weil mir da oft was eingeht .
von Veronica am 10.06.2013
Immer wieder köstlich....
Ich probiere ständig neue Sorten von Gemüse aus, um den Mittagstisch noch abwechslungsreicher zu gestalten. Erst neulich entdeckte ich Schnittsellerie. Er íst zwar einjährig, aber nach dem ersten Schnitt können noch weitere folgen. Besonders in Suppen ist es ein Gedicht....
von Julia H. am 10.06.2013
Kürbisse4
Ich pflanze seit einigen Jahren Kürbisse auf unserem Kompost an. Ein leckeres Kürbissuppenrezept haben wir dafür für uns entdeckt und an Halloween haben wir eine tolle Deko!
von Edith am 10.06.2013
Mein kleiner grüner Garten
Ich habe nur zwei kleine Beete zum Bepflanzen. Ausser vielen leckeren Kräutern gibt es Erdbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren und Stachelbeeren dazwischen auch einige Salatköpfe gekrönt mit einer Mischung von Sommerblumen. Herrlich anzusehen.
von Andrea am 10.06.2013
Selbstversorger
Wir bauen heuer Tomaten, Chili, Melonen, Zucchini, diverse Kräuter sowie allerlei Beerenfrüchte (Erd-, Him-, Johannis- u. Stachelbeeren) an. Demnächst würden wir auch gerne ein Hochbeet testen und würden uns über Information freuen. Und das Allerwichtigste: Tipps zur Schädlingsbekämpfung....
von helga am 10.06.2013
Neu Pflanzen kennen lernen
Ich baue eigentlich immer die gleichen Pflanzen an und nehme mir für die nächste Saison vor, alte Pflanzen zu kultivieren und neues auszuprobieren und würde dich mich für Anregungen freuen.
von Mathilde am 10.06.2013
Beerenschwemme
Wir haben viele Beeren im Garten, Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Aronia, Heidelbeeren, dazu einen Apfelbaum und einen Mirabellenbaum. Ich bereite aus den Früchten gern Marmeladen, Essige udn andere Geschenke aus der Küche zu, die immer begeisterte Abnehmer finden. Gemüseanbau ist bei uns leider schwierig,, da unser Grundstück eine starke Hanglage hat und wir kaum ebene Flächen finden.
von sabine am 10.06.2013
Sebstversorger
Ich finde es schön im eigenen Garten etwas anzubauen. Wir haben heuer ein paar Salatpflanzem, Kolrabi, Radieschen, Möhren, Paprika und Tomaten ins Beet gesetzt. Leider sind die Schnecken sehr zahlreich erschienen...:) Über Anregungen aus dem Buch würde ich mich freuen.
von Petra am 10.06.2013
Balkonien - auch für Selbstversorger
Hallo! Meine Eltern haben auf Ihrem Balkon viel Platz und es sind auch schon etliche Pflanzen angebaut worden. Würde mich sehr über den Gewinn freuen.
von Anne am 10.06.2013
Gemüse-Balkon
Da wir nur einen Balkon haben, nutzen wir diesen für unseren Gemüseanbau und ziehen Paprika, Tomaten, Kräuter, Kohlrabi und Zucchini in Töpfen oder Balkonkästen groß. Abends sitzen wir dann oft auf dem Balkon umgeben von den Pflanzen und zur gegebenen Zeit wandert das Gemüse direkt auf unsere Teller. Da wir meistens mehr Pflanzen als wir selbst essen können, verschenken wir es gerne an Freunde udn die Familie. Denn jeder weiß, wie gut eigenes Gemüse schmeckt. Und so ist Gemüseanbau auch für Vollzeitangestellte möglich :)
von Bernd am 10.06.2013
Komposterfrühbeet
hallo haben uns nach langer suche für eine Kostengünstige Variante eine Hochbeets entschlossen dazu haben wir 4 Holzkomoster gekauft und alle nebeienander aufgebaut und mit Sträuchern Gras und fertigen komost gefüllt und nun g´haben wir schon die erste ernt eingefahren tolle und günstige alternative .Und es funktioniert auch super.
von Jutta am 10.06.2013
Arbeiten im Garten ist Entspannung
aber alles anbauen funktioniert nicht immer so gut. Erhoffe mir mit dem Buch Einblicke in gute Kombinationsmöglichkeiten von Gemüsepflanzen, um den Garten besser ausnutzen zu können.
von heike am 10.06.2013
da weiß man was man hat
man lernt das Essen schätzen und genießen
von Kristin am 10.06.2013
Ab demnächst im Garten
Ab Herbst ist es soweit und wir haben endlich unseren Garten. Dann wird es frische Kräuter und spätestens ab dem nächsten Jahr auch reichlich Gemüse und Beeren geben. Die Tipps helfen sicher bei der Auswahl und geben Hinweise, wie gute Ergebnisse erzielt werden können. Vielleicht wird auch ein interessantes Wintergemüse empfohlen. Wir sind gespannt!
von sarah am 10.06.2013
Auf meinem Balkon
... wachsen derzeit leider nur Kräuter. Meine letztjährigen Versuche mit Tomaten und Erdbeeren sind mangels ausreichend Sonne missglückt :-( Dieses Jahr wollte ich mal Blattsalat ausprobieren, der soll auch mit Halbschatten zufrieden sein.
von 2bibberle am 11.06.2013
Mein Garten
Wir haben reichlich Obst und Gemüse im Garten, z.B. Tomaten, Kohlrabi, Gurken, Mohrrüben, Radieschen, Äpfel, Heidelbeeren, Erdbeeren, Himbeeren. Manchmal ist der Ertrag zwar nicht so gut, aber wir sehen es als Hobby und dann gibt es halt etwas weniger. Auf jeden Fall ist das eigene angebaute Gemüse und Obst viel leckerer als das Gekaufte.
von Mira am 11.06.2013
Gemüsegarten
Dieses Jahr ist unser drittes Gartenjahr und man lernt jede Saison soviel neues dazu! Wir haben schon sehr viele Gemüsesorten ausprobiert und auch ein paar Obstbäume gepflanzt. Was vielleicht nächstes Jahr auf dem Plan steht, wären Mais oder auch Spargel, das würde ich zu gerne mal ausprobieren! Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten schmeckt einfach am besten.
von katthi am 11.06.2013
Selbstversorger
Bislang "bauen" wir nur Tomaten, Gurken, Paprika und verschiedene Obstsorten, wie Erd- und Johannisbeeren, Äpfel, Pfirsische und Rhabarber, an. Aber vielleicht könnte man das künftig noch auf Karotten, Zwibeln, Kartoffeln und Kohl ausdehnen ...
von Jessy und Martin am 11.06.2013
Mega-Garten
Wir haben einen riesigen Garten und bauen seit diesem Jahr: Erdbeeren, Zwiebeln, Erbsen, Fenchel, Tomaten, Radieschen, Blumenkohl und Brokkoli an. Auf den Fensterbänken unserer Wohnung haben wir mehrere Blumenkasten mit Erdbeeren, Tomaten und Kräutern! Wir haben noch 3 Apfelbäume, 1 Birnenbaum, 1 Kirschbaum, 1 Haselnussbaum, mehrere Himbeersträucher und 1 Strauch rote Johannisbeeren und 1 Strauch schwarze Johannisbeeren. Es ist eine menge Arbeit, aber wir freuen uns immer auf die Ernte :-)
von Christine am 12.06.2013
Selbstversorger
Wir planen schon länger, ein Gartengrundstück zu pachten und eigenes Gemüse und Obst (Salat, Tomaten, Gurken, Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren usw.) anzubauen. Bis jetzt hat sich leider noch keine Gelegenheit ergeben. Meine Eltern hatten einen Schrebergarten und nichts hat besser geschmeckt als die Ernte aus dem eigenen Garten...
von Hirsche am 12.06.2013
Selbstversorger
Auch wir sind der Selbstversorgerei verfallen. Vor 3-4 Jahren haben wir einen großen Garten angelegt. Dort wachsen vor allem Kartoffeln, Bohnen, Mais, Salate. Tomaten ziehen wir in Kübeln auf der Terrasse. Nachdem im zweiten Jahr die Nacktschnecken fast alles vertilgt hatten, "bewachen" jetzt Laufenten unseren Garten. Keine Schneckenplage mehr und super Unterhaltung bei der Gartenarbeit!
von Frank Schmitt am 12.06.2013
Frank Schmitt
Ich bin Ayurveda -Mediziner , Buchhändler , Gärtner ,und Landschamane ,bin mit Garten ,Hochbeet und Gewächshaus gut bestückt und seit langem Selbstversorger
von Silke Buck am 12.06.2013
Zucchini
Wir hatten noch nie einen Garten, bis wir in dieses Haus gezogen sind. Jetzt haben wir einen Apfel und einen Pfirsichbaum und ich habe dieses Jahr mal eine Zucchini gepflanzt. Ich fürchte die Zucchini fühlt sich etwas von mir beobachtet, so oft gucke ich ganz gespannt ob sich was tut! ;)
von Claudi am 12.06.2013
Selbsversorger
Auch wir sind teilweise Selbstversoger. Frischer Salat, Gemüse und Beeren sind einfach viel besser als wenn man diese kauft und man hat immer was zum naschen im Garten.
von Helga am 12.06.2013
Vielfalt
In unserem Garten haben wir viel Gemüse und Obst angepflanzt, u.a.: Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Tomaten, Gurken, Bohnen, Karotten sowie allerlei Gewürze, denn aus dem eigenen Anbau schmeckt es einfach am besten.
von Jessica am 12.06.2013
Gemischt
Ich Pflanze auf dem Garten, Tomaten, Karotten, Erdbeeren, Zucchini, Salat, Radieschen. Es Schmeckt einfach besser und meine Kinder freuen sich immer wenn dann was Frisch da ist.
von Chelisa am 12.06.2013
Viele Obstbäume
In meinem Garten befinden sich eine ganz Reihe von Obstbäumen: - 2 Sorten Äpfel - Kirschbaum - Birnenbaum - Pflaumenbaum Dieses Jahr wollte ich es auch gerne mit Gemüse probieren. In diesem Bereich habe ich bisher nur Tomaten gepflanzt. Gerne hätte ich auch meinen eigenen Salat. Aus der Obsternte machen wir immer Saft und Marmelade.
von Marcel am 12.06.2013
Salat...
Ich baue Salat und Spargel an!
von Michael Leisten am 12.06.2013
Ich bin dran
Ich bin auf der Suche nach einem Grundstück für meinen Selbstversorger Garten. Nicht aus Angst sondern aus Lust an der Sache
von Anita am 12.06.2013
Gemüse
hab mich bis jetzt noch nicht richtig ran getraut, deshalb käme das Buch gerade recht...
von Michaele am 12.06.2013
eigener Garten
Ich habe zwar einen eigenen Garten, jedoch fehlte mir bisher die Lust, diesen zu bepflanzen, da ich mich im Gemüseanbau nicht auskenne. Ich hoffe, dass das Buch mir helfen wird.
von Ursel am 12.06.2013
Obst
Bisher haben wir reichlich Obst (Äpfel, Birnen, Kirschen, Zwetschge und Mirabelle) in unserem Gärtchen, einige Kräuter und zwischen den Blumen wachen Tomaten. Aber bestimmt könnte man da noch einiges anderes zwischen züchten, nur was verträgt sich? Ach ja und eine schöne Haselnuss.
von Ralf am 12.06.2013
gemüse und obst
Erdbeeren und Kartoffeln, davon kann ich einfach nciht genug bekommen
von Bernd am 12.06.2013
eigener Garten
Wir haben ein Selbstversorger-Garten, mit Kartoffeln, Bohnen, Karotten, Zwiebeln, Erbeeren, Salat ...
von Rieke am 12.06.2013
Mitten in Berlin
Wir wohnen in Berlin Mitte, in einer Mietwohnung. Können uns aber im Hinterhof ein bisschen austoben und so wachsen dort natürlich diverse Kräuter, Erdbeeren, Tomaten, Salatköpfe, Paprika und Chilischoten. Dieses Jahr stehen dann noch (hoffentlich) Gurken und Dill an. Mal schauen, ob es gelingt. Der Traum ist natürlich, dass wir bald die Zusage für unseren eigenen kleinen Garten bekommen, damit wir dann auch Kartoffeln, Zwiebeln, Obstbäume und -sträucher etc. haben können.
von Al am 12.06.2013
Kräuter
Mich interessieren selbst gezogene Kräuter.
von Birgit am 12.06.2013
Anfänger...
wir haben unseren Garten gerade erst erstanden... sind also noch völlig am Anfang und Planlos... aber Erdbeeren, die haben wir... ^^
von Joerg am 13.06.2013
Mein Garten
In den letzten drei Jahren baute ich immer Tomaten, Paprika und Peperoni an. Das letzte Jahr bescherte dabei eine Rekordernte. Bei den Peperoni sollte man beachten, dass die für die Reife ordentlich Sonne brauchen
von Biggi am 13.06.2013
Genußgarten
Kräuter und Beerensträucher sind meine Favoriten
von Daniela S. am 13.06.2013
Eigene Ernte
Wir bauen in unserem Schrebergarten selbst Tomaten, Kirschen, Johannisbeeren, grüne Bohnen, Rhabarber und Gurken an. Für nächstes Jahr planen wir neue Obst - und Gemüsesorten.
von Gonzo am 13.06.2013
Lösung
ich hätte total vieß Spaß daran
von Michaela K. am 13.06.2013
Neuland
Ich habe dieses Jahr das erste Mal Samen gesät. Es waren Tomaten,Gurken,Zuccini . Es hat wunderbar geklappt und jedes Korn ging auf.Jedoch spielt das Wetter meistens nicht mit,so dass ich alle in der Wohung großgezogen habe. Nun stehen alle auf demBalkon,und die erst Tomate zeigt sich. Auch kleine Möhren habe ich imBalkonkasten. Ich möchte mir mehr Wissen aneignen,und würde mich sehr über ein Buch freuen
von Thilo am 13.06.2013
Selbstversorgung
Wir haben nun seit mehrern Jahren einen Gemüsegarten und ab Juli kaufen wir eigentlich so gut wie kein Gemüse mehr dazu. Diese Selbsversorgung klappt aber leider bisher nur im Sommer und Herbst, für die restlichen Jahreszeiten bräuchte ich schon noch ein paar Tipps.
von Julia am 13.06.2013
Gemeinschaftsgarten mit Schnecken
Ich teile mir meinen kleinen Garten mit einer Herde Schnecken. Von meinem Eigenanbau bekomme ich die eine Hälfte, die andere Hälfte ernten die Schnecken. Dies geschieht oft zu meinem Leidwesen, weil die Schnecken einfach schneller sind. Ich freue mich dennoch, wenn ich mein eigenes Gemüse ernte- vor allem weil ich genau weiß, wie es gewachsen ist und unter welchen Bedingungen es angebaut wurde. Inzwischen reicht meine Palette von Tomaten, Fenchel bis hin zu Stangenbohnen- da kommen später auch die Schnecken nicht dran!
von Mara am 14.06.2013
Planungsphase
Am liebsten wäre mir auch eine komplette Selbstversorgung, aber leider muss ich noch ein klein wenig auf den passenden Garten warten. Fehlen dürfen auf keinen Fall: Tomate, Gurke, Salat, Kartoffeln, Kohlrabi, Bohnen, Möhren, Erbsen, Erdbeeren, Himbeeren, Äpfel, Stachelbeeren, Äpfel, Birnen, Pflaumen, Kirschen, viele Kräuter, ach, da gibt es noch so viele leckere Sachen, die frisch aus dem Garten einfach am besten schmecken.
von Ben am 14.06.2013
teilweise Selbstversorger
Wir versuchen so viel wie möglich selbst anzupflanzen, aber das funktioniert halt nicht bei allen Gemüsesorten so gut. Aber zumindest Äpfel, Zwetschgen, Kirschen, Tomaten Zucchini, Paprika, Radieschen, Bohnen,... kommen meistens komplett aus eigener Ernte.
von Alex am 15.06.2013
Kräuter
ich würde gerne eine kleine kräuterwiese anbauen
von Gabriel am 15.06.2013
Butterberge
Leider verfüge ich noch nicht über ein eigenen Garten der groß genug wäre, um etwas anzubauen. Jedoch interessiere ich mich sehr für die Thematik über unsere Konsum- und Verschwendergesellschaft und versuche selbst so sparsam wie möglich zu leben, weshalb ich beide Bücher sehr gerne lesen würde
von petra am 15.06.2013
was eigenes
ich freue mich wenn ich Sachen aus dem eigenen garten geschenkt bekomme und will es jetzt selbst versuchen. Würde mich über ein Buch freuen vor allem über viele gute Tipps
von Brigitte Niedernhuber am 16.06.2013
ganz frisch
Freue mich schon,wenn ich wieder im Garten Gemüse anpflanzen kann und dann auch ernten, soweit mir die Schnecken was übrig lassen.
von Nadine am 16.06.2013
100% Bio
frischer und gesünder als aus dem eigenen Garten geht gar nicht, freue mich über das Ernten, leider heuer etwas später, aber jetzt wächst alles doppelt so schnell, bei dem tollen Wetter.
von Mercedes N. am 16.06.2013
erste Ernte
Habe letztes Jahr eine Stachelbeerstaude eingepflanzt und kann heuer das erstemal ernten, freue mich auf einen Stachelbeerkuchen mit Baiser.
von Rolf am 16.06.2013
Balkon
Habe zwar keinen Garten, baue jedoch jedes Jahr auf meinem Balkon Erdbeeren, Paprika und Pepperoni an.
von Eva-Maria Ohlemann am 16.06.2013
es wird wieder mehr
Früher hatten wir einen sehr großen Nutzgarten. In den letzten Jahren haben wir ihn verkleinert. Aber da wir uns jetzt dem Ruhestand nähern, wollen wir doch wieder mehr anbauen, da ja regelmäßig gekocht wird. Dabei würde uns sicher der "Küchengarten für Selbstversorger" neue Anregungen bringen. Zur Zeit bauen wir Grünspargel, Bohnen, ein paar Erdbeeren, Zwiebeln, Radieschen und Kräuter an. Mein Mann lebt sich im kleinen Gewächshaus mit Gurken und Tomaten aus und wir überlegen, ob wir uns ein Hochbeet bauen.
von Tanja am 17.06.2013
Mein kleiner Gemüsegarten
In meinem kleinen Gemüsegarten werden gerade die Erdbeeren reif, zum Glück wurden sie von den Regenmassen verschont, denn meine Gurken haben das viele Wasser leider nicht überlebt. Aber ich habe mich nicht unterkriegen lassen, und gleich wieder neue Gurkenpflanzen angepflanzt. Ich freue mich auf eine ertragsreiche Ernte von Erdbeeren, Tomaten, Zucchini, Paprika, Auberginene, Bohnen und Gurken!!!!
von Mola aus den Bergen am 17.06.2013
Ich liebe Blumen und Kräuter & meine Lieben im Garten!
Alles was der Garten hergiebt liebe ich sehr, auch meine Liebe Familie gehört dazu, es ist unser grosses Wohnzimmer im Sommer
von Tim am 17.06.2013
Garten
Ich ziehe auf dem Balkon dieses Jahr Zucchini, Basilikum und Rosmarin. Die neue Wohnung, die wir bald beziehen hat einen kleinen Garten den ich gerne für Gemüse nutzen möchte. Da käme so ein Buch gerade recht!
von Elly am 18.06.2013
Kindermund
Mein fünfjähriger Sohn wies mich heute darauf hin, dass es schön wäre mehr Obst und Gemüse aus unserem Mini-Garten zu ernten. Er betonte, dass wir dann nicht mehr so viel kaufen müssten. Bislang gibt es nur ein paar Erdbeerpflänzchen und wenige Himbeersträucher. Nächstes Jahr könnten wir ein kleines Bäumchen pflanzen und vielleicht etwas Gemüse. Ich freu mich drauf!
von Claudia am 18.06.2013
Neubau-Garten
Wir sind gerade in unser neues Haus eingezogen und fangen nun langsam mit der Gartengestltung an. Wir möchten auch etwa Obst und Gemüse anbauen.
von Jennifer am 19.06.2013
Selbstversorgerlehrling
Meine Mutter hat einen, eigentlich zwei Gemüsegärten, die sie mit Hingabe und Liebe betreut. Auf einem Garten wachsen Kartoffeln und auf dem zweiten wird alles mögliche wie Salat, Paprika, Tomaten, Zucchini, Kürbis, Rhabarber, Schnittlauch, Gurken, Karotten, etc. angebaut. Ich bin momentan noch ein "Selbstversorgerlehrling in Ausbildung", möchte aber auch so einen grünen Daumen wie meine Mutter bekommen :)
von Rinana am 20.06.2013
Kleingärtnerin
Wir haben in unserem Garten vor allem Tomaten, Zucchini, Rhabarber, Kräuter, Gurken, Paprika und Kürbis. Die Tomaten und Paprika koche ich zu "Pfeffersauce" ein in Gläser, dann haben wir das ganze Jahr einen Vorrat für Spaghettisauce. Dann einfach ein bisschen Hackfleisch anbraten und ein Glas aufmachen und mmhhh....
von M M am 21.06.2013
Unerfahrene Gärtnerin
Ich habe im Moment nur einige Kräuter, habe noch nicht viel Garten-Erfahrung
von Lisa am 21.06.2013
Eigener Anbau
Heutzutage kann man keinem Etikett mehr trauen, deswegen lieber selbst anbauen und kontrollieren..
von Katrin am 21.06.2013
Selbstversorgung aus dem eigenen Garten
Mein Garten ist mein schönstes Hobby. Wir pflanzen nicht nur wunderschöne blühende Bluman an, sondern auch ein vielfalt an verschiedenen Gemüsesorten. Tomaten, Radieserl, Gurken, Kürbisse, Brunnenkresse, Petersilie, Karotten, Kartoffeln und jede Menge mehr. Alles was unser Herz begehrt. Würde mich sehr freuen ein Buche zu gewinnen, damit ich die neuen Tipps gleich ausprobieren kann.
von Stephanie am 22.06.2013
Küchengarten
Bis jetzt pflanze ich ein paar Kräuter sowie Tomaten und Erdbeeren, -da käme eines der Bücher gerade recht um meinen - bisher eher kleinen - Küchengarten noch zu erweitern und um einige Sorten zu erweitern. Außerdem könnte ich noch jede Menge gute Tipps gebrauchen :-)
von Marga am 23.06.2013
Selbstversorger
noch nicht, aber der Garten ist schon in Planung
von Claudi am 24.06.2013
Küchengarten
Ich habe Kübisse, Salat, Beeren und viele Kräuter. Leider ist das Wetter dieses jahr nicht optimal. Über das Buch Küchengarten für Selbstversorger würde ich mich sehr freuen.
von Sven am 25.06.2013
Selbstversorger
Eigenanbau von Erdbeeren,Möhren,Gurken zur Eigenverwertung
von Andrea am 25.06.2013
Küchengarten
Ich baue im Moment Kräuter an. Ich möchte aber mit meinen Kindern mehr Gemüse selbst ziehen. Dazu benötige ich noch einige Informationen ...
von Alexa am 29.06.2013
Küchengarten
Ich experimentiere sehr gerne mit Kräutern, am liebsten mit welchen aus dem eigenen Garten. Mehr Informationen zum Kräuteranbau wären sicher hilfreich
von Heide am 30.06.2013
Küchengarten
es gibt nichts besseres als Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten, ich habe mit Tomaten, Kürbis, Erdbeeren, Himberren und Kräutern angefangen
von Katrin am 30.06.2013
Das wird schon... Vielleicht...
Nachdem die Kräuter auf dem Balkon meinen "gelben Daumen" jetzt schon einige Wochen überlebt haben, ist es Zeit für eine neue Herausforderung! Okay... Ein bischen Hilfe kann sicherlich nicht schaden! ;-)
von Katja am 02.07.2013
Balkon
Ich habe leider keinen Garten, dafür aber einen Kräuterbalkon :-) Ich baue alle Arten an, verschenke sie auch gerne, sie sind ein beliebtes Mitbringsel "statt Blumen".
von miawillse am 02.07.2013
Tomaten
Ich habe bisher nur großen Erfolg mit Tomatenpflanzen auf meinem Balkon. Eigentlich dachte ich, andere Pflanzen benötigen eine große Pflanztiefe oder besonderes Klima (Gewächshaus)?
von Elke am 03.07.2013
Salat und Co
Bis jetzt klappt das mit dem Salatanbau ganz gut und dieses Jahr sind noch Tomaten und Zucchini dazugekommen. Das Sortiment soll aber auf jeden Fall noch erweitert werden.
von Elfi am 05.07.2013
Tomaten und Chilis
In meinem kleinen Gewächshaus wachsen Chilis aus Thailand sowie verschiedene Tomatensorten. Mit Chilis koche ich seit langem, d. h. ich trockne sie und sie werden geschrotet, ein besseres Gewürz gibt es nicht. Außerdem sind diese kleinen roten Früchte immer ein willkommenes Geschenk.
von Beate am 06.07.2013
Gewinnspiel Selbstversorger
Salat und Radieschen wachsen bei mir neben Möhren und Kohlrabi. Es gibt aber auch Him- Brombeeren bei mir.
von Sonja am 08.07.2013
Gewinnspiel
Ich betreibe ein kleines Gemüsegärtchen, könnte aber sicher noch viel lernen.
von Norbert am 08.07.2013
Gewinnspiel Buch
ich möchte gerne gewinnen...man kann nämlich immer dazulernen und seinen Horizont bzw. seinne Beete erweitern!
von Ingo Bäumler am 08.07.2013
FRISCHE
ch habe ein Gemüse und Kreuter -Garten. Und ganze Sommer und Herbst essen wir friesche Gemüse und Kreuter.
von Nane am 08.07.2013
Bald gehts los
ich hatte bis jetz nur einen Balkon mit kräutern, wenn wir jetzt aber in unser Haus ziehen, will ich mich informieren, wie ich selber etwas anbauen kann
von Volkmar am 08.07.2013
Gewinnspiel
Ich züchte Kräuter und Tomaten im Kübel aber ich könnte sicher noch viel lernen.
von Peter Quitt am 08.07.2013
Keine Erfahrung...
...bisher, könnte sich durch die Lektüre ändern!
von BIGGI am 08.07.2013
Information
Ich würde mich gerne informieren !
von Michaela am 08.07.2013
Selbstversorger
Ich baue schon einiges an Obst und Gemüse an. Ich würde aber gerne auch exotische Sachen testen.
von Marion Krause am 08.07.2013
Anfängerin
ich bin leider noch nicht sehr erfahren mit der Gartenarbeit, aber ich würde gerne etwas lernen
von Frank Ahlbrecht am 08.07.2013
Selbstversorger
Da ich noch keine Erfahrung als Selbstversorger habe, würde ich mir einige Anregung aus den Büchern holen und voraussichtlich auch die Anfänge als Selbstversorger machen. Ich erwarte mir sehr viele Tipps und Tricks von den Büchern.
von Liana am 08.07.2013
Gemüse !
TOMATEN und Möhren !!!
von Anke Lang am 08.07.2013
Kräuter
Momentan habe ich nur einen Balkon mit Tomaten, Gurken, Paprika und ganz wichtig Kräutern! So schmeckt das Essen viel besser. Aber ich versuche einen Schrebergarten zu ergattern! Frische Bohnen, Salat, Kartoffeln... dafür wär das Buch sicher toll...
von Jörg Demuth am 08.07.2013
Optimierung
Ich würde gerne die den Nutzbeuchs meines Balkons optimieren
von Anita am 08.07.2013
Selbstversorger
Bin noch Anfängerin und brauche dringend ein Buch mit vielen Tipps und Tricks um endlich mehr Gemüse als Schnecken zu ernten;))
von Angela am 08.07.2013
Anfängerin
Ich bräuchte noch ein paar Anregungen, Tipps für den Anbau von Obst und Gemüse im eigenen Garten. Wir haben bisher Apfelbäume und einen grossen Kirschbaum. Erdbeeren und Tomaten. Ich würde aber gerne mehr im eigenen Garten anbauen.
von Pummelweib am 08.07.2013
Balkon
Leider habe ich keinen Garten, würde aber gerne auf meinen Balkon einen Selbstversorger Garten anlegen :-)
von Sascha am 08.07.2013
Erdbeeren!
Wir hatte dieses Jahr zum ersten mal Erdbeerernte in unserem neuen Garten! WEnig, aber supe. Nächstes Jahr gibt's mehr...
von Friederike am 08.07.2013
Obst
Meine Eltern haben ein richtiges kleines Obstparadies mit Erdbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Johannesbeeren und verschiedenen Obstbäumen. Jetzt habe ich seit kurzem meinen eigenen Garten und würde selbst gern Obstbäume und Beerensträucher anbauen. Ich koche oft Marmelade oder Kompott, und das ist natürlich mit Obst aus dem eigenen Garten am allerbesten.
von Mathildis am 08.07.2013
Nur Beeren
Bisher habe ich kein Gemüse angebaut, weil es in unserer Gegend keine guten klimatischen Verhältnisse gibt. Dafür haben wir viele Beerensträucher, aus den Früchten mache ich Saft, Marmelade, Chutney und vieles mehr.
von wühlmaus am 08.07.2013
Garten
würden gerne ein paar Küchen-Kräuter anbauen, und Erdbeeren für Marmelade und so.
von Michaela Maassen am 08.07.2013
großer Garten, kleines Beet
wir haben einen sehr großen Garten, allerdings habe ich wenig Zeit und habe daher nur ein kleines Beet, was ich anrichte. Meistens tomaten, möchte aber auch mal Gurken und Zucchini probieren. Mein Nachbar versucht sich dieses Jahr an Melonen - darauf bin ich schon gespannt.
von Dominika am 08.07.2013
Gewinnspiel
Ich würde wahnsinnig gerne zum Selbstversorger werden und würde zu gerne Zucchini, Tomaten und frische Kräuter anbauen! Leider fehlt mir jedoch das nötige Know-How - deshalb würde ich mich von ganzem Herzen über den tollen Gewinn freuen und hoffe sehr, dass das Glück auf meiner Seite ist :-) Dickes Lob für die tolle Aktion & herzliche Grüße!
von Jo am 08.07.2013
Balkon
Auf meinem Balkon reicht es leider nur für Tomaten, Paprika und einiges an Kräutern, trotzdem würden mich die Bücher sehr interessieren - das lässt sich auch auf dem Balkon sicher noch ausbauen. :-)
von Yvonne am 08.07.2013
Selbstversorger
Bin zum teil schon Selbstversorger. Kartoffeln, Salat, Schnittlauch, Pertersilie und Grünkohl wachsen in unserm Nutzgarten. Außerdem haben wir noch einen Apfel-, Birnen-, Kirschen- und Pflaumenbaum. In Kübeln haben wir noch Tomaten un Paprika.
von Rosemarie Becker am 08.07.2013
Selbstversorger
Bisher haben wir unseren Garten eher als Freizeitgrundstück genutzt, einige Obstbäume und ein paar kleine Gemüsebeete haben wir auch. Sobald ich in Rente bin, werde ich mir einiges mehr anbauen. Selbst gezogen schmeckt alles nochmal so gut...
von Bernhard Scheuermann am 08.07.2013
Selbstschmecker
Haben mehrer Obstbäume, -büsche und Pflanzen sowie eine kleine Gemüseecke. Nichts schmeckt so gut wie Ausgereiftes und Frisches
von Jutta Prell am 08.07.2013
BIO-Obst und BIO-Gemüse
Die Erdbeerernte ist in diesem Jahr wegen des vielen Regens etwas dürftig ausgefallen, jedoch waren die selbst geernteten Beeren richtig lecker. Nun beginnt die Ernte der weißen, roten und schwarzen Johannisbeeren. Ich freue mich das ganze Jahr darauf, wieder Marmelade zu kochen. Sie schmeckt so köstlich und ist dabei nicht so süß. Selbstversorgung ist genau mein Ding, deshalb wäre der Gewinn Ihres Buches wunderbar.
von Nadine am 08.07.2013
Selbstversorgung
ich habe bisher leider noch nie selbst etwas gepflanzt, hätte aber großes interresse es mal auszuprobieren...
von Sven am 08.07.2013
Gewinnspiel Selbstversorger
Meine "Selbstversorgung" beschränkte sich bisher auf jede Menge frische Kräuter. Aber ich bin offen für neues!
von utt am 08.07.2013
Erst mal können......!
Ich habe einen Garten, baue auch einiges an, aber Selbstversorger? So weit bin ich noch nicht. Vielleicht hilft mir dieses Buch dabei===
von Mario Neumann am 08.07.2013
Gewinnspiel
Möhren sehr lecker.
von Claudia Seidel am 08.07.2013
Balkongarten
Da ich bisher leider nur einen Balkon habe, beschränkt sich mein Anbau auf Tomaten, Erdbeeren, Chilis, Zucchinis und Kräuter. Aber dennoch wächst der kleine Garten stetig...:-)
von Falk am 08.07.2013
Selbstversorger
In meinem Garten pflanze ich jedes Jahr im Gewächshaus Gurken an, da gibt es jeden Tag Gurkensalat in allen Variationen. Aus Brombeeren und Erdbeeren wird meistens Marmelade gemacht und aus den Zucchinis wird Suppe, Grillgemüse oder einfach nur eine Gemüsepfanne.
von Antje am 08.07.2013
Selbstversorger
In meinen kleinen Beeten pflanze ich viele frische Kräuter, wie Oregano, Basilikum, Schnittlauch, Dill, Bohnenkraut, Thymian Salbei. Die nehme ich zum Kochen. Über den Winter halten Sie getrocknet sehr lange und bringen mir dann ein wenig den Sommer zurück.
von Inge am 08.07.2013
Ich hätt´ so gern einen Garten!
Bis letztes Jahr wohnten wir noch bei den Schwiegerletern, wo es einen ganz tollen Garten gab. Ich habe Tomaten, Gurken, Paprika, Chillies und verschiedenste Kräuter und Früchte angepflanzt und geerntet! I.d.R. haben wir das meiste gleich vernascht oder zu Salaten, Eis, Suppe oder Gillgemüse verarbeitet. Dieses alles vermisse ich sehr, denn unsere Wohnung jetzt hat leider keinen Garten und auf dem Fensterbrett zu gärteln ist nicht dasselbe. Ich sähe und ernte zwar immernoch im Garten meiner Schwiegereltern, jedoch bin ich dort nicht jeden Tag und kann somit nicht das Wachsen beobachten und an den Pflänzchen rumdoktoren, so dass es ihnen möglichst gut geht.
von Katharina am 08.07.2013
Schöne Bücher...
Bisher baue ich leider noch nicht so viel an, nur ein paar Kräuter und etwas Salat. Würde aber gern auch mal ein bisschen Obst versuchen, zum Beispiel zum Marmelade machen u.ä. ;o)
von Marcel Gohlke am 08.07.2013
Freund der kleine Gärtner
Ich möchte gerne gewinnen da mein Freund ein kleiner Hobbygärtner ist und unseren Balkon statt mit Blumen immer mit Gemüse bepflanzt. Dieses Jahr haben wir sogar Gurken und Tomaten auf unseren Balkon angepflanzt. Damit ich ihn ein wenig unterstützen kann würde ich gerne dieses Buch gewinnen.
von lill am 08.07.2013
selbstversorger
habe einige beerensträucher in meinem kleinen garten, die tomaten in eimern gedeihen auch jedes jahr wunderbar, nur mit den kräutern hab ich einfach kein glück und bräuchte noch ein paar gute tipps, damit auch diese gedeihen.
von Christiane am 08.07.2013
Großer Erfahrungsschatz
Habe schon vor Jahren mich in verschiedenen Wohnsituationen selbstversorgt ( habe auch schon mit Patienten großen Garten aufgebaut ) und war damals happy über Seymour und M. -L. Kreuter Bücher. Leider habe ich momentan KEINE Möglichkeit !
von Jutta am 08.07.2013
Selbstversorger
säen/pflanzen, pflegen und ernten. So dicht an der Natur schmeckt alles gut
von Johannes am 08.07.2013
Selbst ist der Mann
Ich möchte gerne Selbstversorger werden bzw. zumindest das nötige Wissen erlangen um mich selbst versorgen zu können!
von bernd am 08.07.2013
eigene nachzucht
ich setze so weit wie möglich "pro specie rara"-sorten ein. das sind alte erhaltungswürdige pflanzensorten.
von Julian am 09.07.2013
Ja, bitte!
Bislang habe ich damit noch keine Erfahrung, aber das würde ich gerne ändern!
von Dirk Neu am 09.07.2013
Geschmack aus eigenem Anbau
Ich habe einige Gemüsesorten im Garten, die um einiges besser und aromatischer schmecken wie aus dem Laden. Von daher werde ich mein Sortiment jedes Jahr ein bissel erweitern !!
von Marilies am 09.07.2013
Mein Garten
Kräuter, Tomaten, Zucchini, diverse Kohlsorten...
von Axel am 09.07.2013
Neu
Ich habe noch keine Erfahrungen als Selbstversorger
von Christina am 10.07.2013
Küchenbalkon :-)
Ich habe leider keinen Garten, weil ich mitten in der Stadt wohne. Aber auf meinem Balkon baue ich alles an, was geht. Ich habe noch nicht so viel gelesen, sondern eher einfach ausprobiert, deswegen würde ich sehr gern eins der Bücher gewinnen. Bis jetzt habe ich Tomaten, Paprika, Peperoni, Erbsen, Gurken und Erdbeeren. Die erste Gurke konnte ich schon ernten, dazu schon viele super leckere süße Erdbeeren und die leckersten Erbsen, die es gibt. :-)
von Annika Wunderli am 10.07.2013
Vorfreude
Wir bauen momentan und ich werde danach einen riesigen Garten haben. Bislang wohnen wir in einer Mietswohnung. Ich bin von meinem Elternhaus her allerdings einen großen Nutzgarten gewohnt und freue mich schon, meine Familie mit Köstlichkeiten aus dem eigenen Garten verwöhnen zu können.
von elke am 11.07.2013
eigen Anbau
alles was man selber Anbauen kann, ist man sich auch sicher das es mit keine Chemie behandelt wurde, leider ist es nicht immer möglich- Obst und Gemüse selber im Garten zu haben, daher kaufe ich beim heimischen Bauer, Gärtnern meines vertrauens
von Susanne am 11.07.2013
Kräuter
Ich habe einen kleinen Kräutergarten angelegt, denn die Kräuter im Supermarkt sind mittlerweile nicht mehr so gut wie früher.
von Merlinda am 12.07.2013
Hoffentlich darf trotzdem teilnehmen
Ich habe ehrlich gesagt NOCH keine Erfahrung als Selbstversorger gesammelt, drücke mir aber ganz doll die Daumen für diese tolle Verlosung! Toi toi toi
von Frank am 12.07.2013
Selbstversorger
Ich brauche neue Anregungen!
von Arne Samnée am 14.07.2013
Frisches
In unserem Garten haben wir Tomaten, Karotten, Erdbeeren, Zucchini und Salat. Wenn wir es dann frisch ernten, schmeckt es am besten.
von Sybille am 14.07.2013
Anfänger
Ziehe nächstes Jahr um und werde dann einen Garten haben. Habe bis jetzt noch keine Ahnung von Gemüse- und Obstanbau, werde es dann aber auf jeden Fall probieren.
von Ingrid am 16.07.2013
Obst
haben wir in unserem Garten, Kirschen, Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren. Kräuter und Zucchini gibts bei uns auch, aber mehr leider nicht.
von Maria Fries am 16.07.2013
Fette Beute machen
so sagt unsere Tochter, wenn sie sich in unserem Garten etwas von uns geerntes mitnimmt. Sie schätzt es mittlerweile sehr frisches Gemüse und Obst aus dem Garten zu verzehren und wir natürlich auch.
von Annette am 17.07.2013
1. Mal
Ich habe es dieses Jahr einfach mal ausprobiert, mit Tomaten, Kartoffeln, Weißkohl und Zucchini. Klappt prima. Dazu die Äpfel von unserem alten Apfelbaum, Zwetschen, Himbeeren, Brombeeren+Erdbeeren (beides wild gewachsen).
von Thomas S. am 17.07.2013
früher
Hallo! Früher hatte ich in der Schule noch Schulgarten und bei meinen Eltern ein eigenes kleines Beet. Das ist leider bis heute eingeschlafen, aber meine Verlobte und ich haben fest vor, dass bei unseren Kindern wieder einzuführen...
von Mareike am 19.07.2013
früher...
...hatte ich zu Hause bei meinen Eltern leider keine eigenes Beet oder so. Dafür habe ich bei einer Agrargenossenschaft um die Ecke kräftig mitgeholfen! Heute pflanze ich immer mal wieder Kräuter auf meinem Balkon im Kasten an.
von Lutz Schmitz am 20.07.2013
Selber ziehen schmeckt besser
ALso guten Garten grüner Daumen mein Vater kann es wie kaum ein 2. die Kartoffel schmecken so gut und die Zuchini sind jetzt klasse A
von Hajo am 22.07.2013
Selbstversorgung
aus dem eigenen Garten schmeckt alles besser und ist viel frischer
von Sabine am 23.07.2013
Rote Pfirsiche
ich hätte gerne einen roten Pfirsichbaum im Garten. Die Sort ist fast nicht mehr zu bekommen, daher würde ich sie gerne selber im Garten haben.
von Ina am 24.07.2013
Hochbeet
Ich würde gerne ein Hochbeet anlegen und dann im Salat schwelgen, den ganzen Sommer lang! Jetzt gibt es schon viele Kräuter. Ich trockne sie oder nehme sie auch gerne für einen kühlen Drink.
von Matthias am 25.07.2013
Selbstversorger
Ich baue seit Jahren meine Tomaten selber an und es gibt nichts Schöneres, als eigene Produkte zu ernten.
von Paula Friedemann am 25.07.2013
Alles Bio oder was ?
Im eigenen Garten weiß ich selber, ob ich Schädlingsbekämpfungsmittel verwendet habe oder nicht
von Sabrina am 27.07.2013
Ich liebe meinen Garten
Also ich pflanze jedes Jahr viel Gemüse an: Kartoffeln, leider reichen diese nicht für das ganze Jahr. Karotten, Peterselie, Bohnen, Radieschen, Gurken. Gurken werden dann eingelegt, diese reichen fürs ganze Jahr. Rote Beete, daraus koche ich dann Suppen, der Rest kommt in Einmachgläser. Sonnenblumen. Ich benutze keine Schädlingsbekämpfungsmittel, das Gemüse schmeckt so lecker und frisch.
von Robert am 27.07.2013
"Kräuter"
Kräutertöpfchen kann man sich super auch ohne Garten gut ziehen.
von Peter Simonka am 27.07.2013
Peter
Also ich pflanze jedes Jahr viel Gemüse an: Kartoffeln, leider reichen diese nicht für das ganze Jahr. Karotten, Peterselie, Bohnen, Radieschen, Gurken. Gurken werden dann eingelegt, diese reichen fürs ganze Jahr. Rote Beete, daraus koche ich dann Suppen, der Rest kommt in Einmachgläser. Sonnenblumen. Ich benutze keine Schädlingsbekämpfungsmittel, das Gemüse schmeckt so lecker und frisch.
von TNT am 27.07.2013
Gewinnspiel
Meistens wird bei mir aus Himbeeren Marmelade gemacht.
von Gerd am 28.07.2013
Bio
eigener Garten = Selbstversorger = Bio
von Annilein am 29.07.2013
Mein Garten ist viel zu klein
Ich bau sehr viel an. Kartoffeln, Bohnen, Tomaten, Gurken, Zuccini, diverse Salate, Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Stachelbeeren, Johannesbeeren. Mich würde bei diesem Buch interessieren, wie ich auf kleinen Raum noch mehr anbauen kann. Die Kräuter habe ich schon im Rosenbeet, was auch für die Rosen positiv ist. Ich hoffe ich gewinne ein Buch.
von Claudia Grimm am 29.07.2013
Balkongartendschungel
Man kann immer etwas dazu lernen. Dieses Jahr habe ich unseren Balkon in einen Dschungel verwandelt und teste den Anbau verschiedener Obst- und Gemüsepflanzen. Vieles ist wunderbar gewachsen, aber leider klappt nicht immer alles so wie man es sich vorstellt. Deshalb lese ich gern mal nach. Ich würde mich deshalb sehr freuen, ein Buch zu gewinnen.
von Michael am 29.07.2013
den eigenen Garten besser nutzen
Wir haben seit kurzem einen eigenen Garten und ich würde gerne Obst und Gemüse anbauen, um damit unsere Selbstversorgung zu verbessern. Dafür brauche ich dringend Anregungen und würde mich ein Buch aus der Verlosung sehr freuen :-)
von Thorsten N. am 29.07.2013
Kräuterschnecke
Obwohl ich nur einen kleinen Garten habe, kann ich mich dank einer platzsparenden Kräuterschnecke zumindestens bei den Kräutern selbst versorgen. Kann man in fast jedem graten prima selber bauen.
von Susann am 29.07.2013
Gemüse
Wir bauen bereits Tomaten und Gurken an. Gerne noch mehr, deswegen würde ich mich sehr über ein Selbstversorger Buch freuen.
von Steffi am 29.07.2013
Garten
Ich würde gewinnen, weil ich mir wertvolle Tipps für meinen kleinen Gemüsegarten holen möchte, den wir eigentlich schon immer hatten
von Brigitte Forster am 29.07.2013
Selbstversorgung
Es wäre schön, wenn man sich nicht nur mit Obst und Gemüse selbst versorgen könnte, sondern auch mit Arbeit. Ansonsten habe ich auf meinem Balkon Kräuter, Duftpflanzen, Blumen.
von Birgit am 29.07.2013
Obstzeit
Meine Kinder lieben es, die reifen Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren zu pflücken und sie sich gleich schmecken zu lassen. Frisch sind sie immer noch am besten!
von S. am 29.07.2013
Garten
Ich finde einen Garten wichtig, weil ich hier noch weiß, woher das Obst und Gemüse kommt und was drin ist
von Daniela am 29.07.2013
Selbstversorgung
Wenn man keinen eigenen Garten hat, kann man trotzdem jegliche Art von Kräuter wunderbar in Töpfen züchten und auch Tomaten in Blumenkästen kann man sehr gut pflanzen.
von britta am 30.07.2013
Gerne mehr
Bislang beschränkt sich unser Selbstversorger-Garten auf Tomaten, sind echt lecker, aber ein bißchen mehr dürfte es gerne sein
von Elke am 30.07.2013
Säulenobst und Gemüsehochbeete
stehen nächstes Jahr an und sollen den Garten bereichern. Freuen uns schon auf das Projekt und werden im Winter einiges darüber lesen. 4 Kohlköpfe wie letztes Jahr sind einfach zu langweilig, auch wenn selbst sie wie ich finde fotogen sind.
von Dieter am 30.07.2013
Fenchel
Dieses Jahr ist das 2. Jahr, in dem ich es mit Fenchel probiere. Aber er wächst nur sehr sehr langsam. Große Knollen wie im Supermarkt werden es auch dieses Jahr nicht werden, und ich weiß nicht warum. Also für mich ist das ein ganz schwieriges Gemüse.
von Nicole am 30.07.2013
Früchte&Gemüse
Wir haben erst seit Kurzem einen eigenen Garten und sind noch eine sehr junge Familie. Leider kenne ich mich mit dem Anpflanzen von Obst und Gemüse nicht gut aus, möchte es aber unbedingt lernen! Vorallem Salat und Gurken, sowie verschiedene Beerenfrüchte und Kräuter würden wir gerne selbst anbauen!
von Pamela am 30.07.2013
Schrebergarten
Wir haben uns vor 2 Jahren einen Schrebergarten zugelegt und mussten die Erfahrung machen, dass der Weg zur Selbstversorgung verdammt hart ist. Im ersten Jahr hatten wir mickrige Radieschen und dünne Mohrrübchen und sind dabei, uns zu belesen und steigern uns merklich. Letztes Jahr hatten wir vor allem Kürbisse und Zucchini - in diesem Jahr haben wir uns an Romanesco, Paprika, Fenchel und Gurken versucht. Die Gurken sind super geworden, wir sind fleißig am Ernten, die Paprika sind noch klein aber wir sind voller Hoffnung, Romanesco ist außer Blattwerk nichts geworden und beim Fenchel lassen wir uns überraschen. Wir sind aber lernfähig - hoffentlich demnächst mit entsprechender Literatur! ;)
von Jülilcher Magdalene am 30.07.2013
Tomaten
Ich baue jedes Jahr Tomaten an. Ich säe sie aus .Topfe sie um. Köstlich. AEIN kRÄUTERHOCHBEET HABE ICH AUCH .Würde gerne mehr anbauen.
von Dana am 30.07.2013
erste Versuche
Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Zwiebeln und Karotten zum späteren Kochen selbst gesäät...geerntet habe ich noch nichts, also kann ich leider noch nicht sagen, obs gut oder schlecht geworden ist diese ersten Versuche ;)
von Michael am 30.07.2013
Kräuter
Kräuter
von Holger am 30.07.2013
Selbstversorger - da weiß man, woher es kommt
Wir haben einige Kräuter (Dill, Petersilie, Schnittlauch) angebaut und verwenden sie in unserer Küche, z.B. zum Verfeinern unserer Salate. Die Blätter der Zitronenmelisse nehmen wir fürs Eis. Die Blätter der Minze werden zu einem intensiven, wohlduftenden Tee aufgebrüht, der einfach super schmeckt. Die Kirschen (sofern wir schneller als die Vögel sind) sind einfach ein Genuss. Wir versuchen uns dieses Jahr auch im Tomatenanbau. Ein spannendes Experiment.
von Antje am 30.07.2013
immer lecker
Jedes Jahr sind wir Selbstversorger von Salat, Zucchini, Tomaten und vielem mehr. Leider habe ich nicht viel Platz, aber "nur" Blumen, nein, das ist nichts für mich. Leckere Beeren direkt vom Strauch, besser als jede Schokolade naschen. Und die vielen frischen Kräuter zum Kochen. Lecker!
von Helmut H. am 30.07.2013
Selbstversorger
Die Bio-Gemüsepreise haben sich in letzter Zeit mindestens verdoppelt. Es wird Zeit, dass ich mir mein Essen selbst anbaue. Ich danke herzlich für den Gewinn eines Selbstversorgerbuches.
von Iris K. am 30.07.2013
Zeitproblem
Selbstversorgung ist eine gute Sache, weil man dann nicht so abhängig ist von anderen. Das Problem ist nur, dass es auch sehr zeitintensiv ist und Phasen des "Überangebots" von Essen einer langen Periode (Winter) gegenübersteht. Als 4-köpfige Familie, mit zwei "werktätigen" Erwachsenen ist es wohl nicht zu schaffen. Aber vieleicht kann mich das Buch ja eines besseren Belehren.
von Gerrit am 30.07.2013
Anfängerfehler
Meine Versuche des Gemüseanbaus gehen an Krankheiten und Tierfras zugrunde. Ich brauche ein Fachbuch!
von Elke am 30.07.2013
Eigenanbau
Wenn der Platz und die Zeit da sind, auf jeden Fall nur Obst und Gemüse aus Eigenanbau. Wir haben aus Platzgründen nur paar Beeresträucher nd einen Kräutergarten.
von Claudia am 30.07.2013
Eigenanbau
Mein Sohn (4) und ich haben dieses Jahr mit dem Eigenanbau begonnen. Wir haben Tomaten,Paprika ,Möhren und Kräuter.
von Robert am 30.07.2013
Selbstversorgung aus dem eigenen Garten
Ich habe leider noch keinen Garten, er ist aber gerade in Planung und wird nächstes Jahre fertig. Dann werde ich hoffentlich zum Selbstversorger.
von Tomatenbäuerin am 30.07.2013
Einfach gesund und lecker
Seit Jahren baue ich Tomaten im Garten an, das funktioniert hervorragend! Sie stehen geschützt vor Regen, da ansonsten Braunfäule erfahrungsgemäß die Folge ist. Die Tomaten werden unverarbeitet gegessen, als Salat genossen und auch Marmelade kann man daraus kochen! Ich würde gern noch Kräuter, Rüben und Beerenobst anbauen und wünsche mir daher ein Buch voller Tipps für dieses Vorhaben: "Küchengarten für Selbstversorger"
von Charlotte am 31.07.2013
Ich muß die Beete sowieso neu anlegen . . .
. . . und möchte dann nicht nur Blumen, sondern auch Eßbares zur Verfügung haben. Da käme mir so ein Buch gerade recht!
von Ilka am 31.07.2013
viele Versuche
Seit Jahren bauen wir selbst Obst und Gemüse an. Je nach Witterung und Pflanzen mit mehr oder weniger Erfolg. Momentan haben wir viele viele Schotenerbsen dafür nur ungefähr 7 Erdbeeren... Einige Rosen haben Sternrußtau und die die nichts hatten wurden von einem, zugegeben wunderschönen Rehbock gefressen. Aber wir geben nicht auf! Vielleicht demnächst mit Hilfe eines dieser Bücher?
von Gabriele am 31.07.2013
Eigenanbau
Tomaten und Erdbeeren
von Karin am 31.07.2013
Eigener Garten
Es gibt doch nichts schöneres, als mit der 5-jährigen Tochter durch den Garten zu gehen und das selbst angebaute Obst zu naschen.
von Laura am 31.07.2013
Vortrag
Nach einem Vortrag über Pestizide würde ich sehr gerne zu Hause mehr anbauen. Das Buch wäre dazu ideal.
von Monique am 31.07.2013
Eigener Garten
zwei Obstbäume: Apfel und Pflaume, sowie Stachelbeeren und Erdbeeren
von utt am 31.07.2013
autark
ich habe alle möglichen Gemüse und Kartoffeln im Garten, so dass ich für etwa 1/2 Jahr ohne solche Einkäufe mit meinem Mann leben kann. Nur Fleisch und Fett hier und dann.....
von wulline am 31.07.2013
Wissen vertiefen und weitergeben
Es ist im Laufe der Jahre so viel Wissen gerade im Bereich der Selbstversorgung vollständig in den einzelenen Familien verloren gegangen. Was die Oma noch anbaute, kenne die Enkel gar nicht mehr. Und durch optimale Grundversorgung aus dem Supermarkt, brauchte keiner mehr die Dinge anwenden oder erlernen. Doch bei den vielen Skandalen an allen Ecken und Enden, wird uns nur die Rückbesinnung auf die Selbstversorgung wirklich schützen können. Und die Pflege von Genfreien Saatgut Banken. Gottseidank haben sich viele schon früher damit auseinandergesetzt und für das Alte eingesetzt. Diese Bücher wären in unserer Familie eine Bereicherung.
von djtaloma am 31.07.2013
Einlegen oder trinken
Das Buch würde mir sehr helfen. Wir haben Ende Juli und die Saat für Knollenfenchel habe ich noch immer nicht in der Erde. Ich habe hier ca 400 qm die ich anbauen kann, geschafft habe ich mal gerade 100qm. Alles was ich frisch ernte aber nicht auf den Tisch kommt, wird entweder eingefroren oder eingelegt. Aus den meisten Beeren, mache dann Wein. Wir hatten dieses Jahr so viele Erd- und Johannisbeeren ie noch nie. Das ird ein Wein. Ich habe mich auch schon mit Apfelweinessig versucht, kann aber noch nicht sagen, ob es geklappt hat. Im Herbst will ich es, da ich auch Wein als Pflanzen habe, mal mit Balsamicoessig versuchen. Ich habe viele Fachbücher, doch nicht immer finde ich eine Antwort auf meine Frage. Vielleicht hilft mir dieses Buch ja weiter.
von Karin Sadler am 31.07.2013
Bereicherung
Die üblichen Sachen wie Radieschen, Gurken, Salat und Tomaten wachsen im eigenen Garten. Über das Buch würde ich mich riesig freuen, da es eine Bereicherung wäre.
von Barbara am 31.07.2013
momentan kein Garten
Momentan habe ich leider kaum Zeit und auch keinen Garten, bzw. der Garten wo ich anbauen könnte ist zu weit weg. Ich habe aber früher schon Karotten, Radieschen, Salat, Kartoffen, Fisolen, Tomaten, verschiedene Kräuter etc. angebaut und will das in ZUkunft hoffentlich auch wieder tun, wenn der Stress nachlässt!
von Ruth am 31.07.2013
Gegen Fliegen
Wir haben lange Pflanzen gesucht, die gegen Fliegen helfen. Wir wohnen dirket neben einem Reitstall. Dabei sind wir auf Tomaten gestossen. Konnten somit zwei Fliegen mit einer Klappe erledigen ;-). Die Fliegen bleiben fern und wir können reichlich Tomaten essen. Es hilft!
von Bianca am 31.07.2013
Selbstversorgung
In diesem Jahr verfüge ich endlich über ein richtiges Gemüsebeet und habe bisher Tomaten, Paprika, Auberginen, Zucchini, Kürbis und Gurken angebaut. Die ersten Tomaten werden gerade rot und ich freue mich schon darauf diese für den Wintervorrat zu Soße einzukochen. Da ich noch nicht lange Selbstversorgerin bin, könnte ein Buch zu dem Thema bestimmt den ein oder anderen hilfreichen Tipp liefern.
von Mandy am 31.07.2013
Dorfleben
Ich liebe das Dorfleben mit allem drum und dran, hab aber leider noch nicht sooo viel Ahnung, was ich so alles anbauen kann. Obstbäume und -sträucher, Tomaten und eine Kräuterspirale - das wars, was ich mich bisher getraut habe. Sogar leckere Birkenpilze kann ich jedes Jahr auf der eigenen Wiese ernten. Einkochen und einlegen der selbstgeernteten Früchte ist kein Problem - dafür hab ich genug Bücher. Nur der Anbau von Gemüse, davon hab ich keinen Schimmer, wills aber unbedingt lernen und das ganze dann auch noch in Bio.
von Viola am 31.07.2013
Eigener Garten
Wir bauen sehr viel im eigenen Garten an. Von Erdbeeren, Zucchini, Rhababer, Bohnen, Tomaten usw. Die Tomaten sind in diesem Jahr besonders gut geraten. Das Obst und Gemüse kochen oder frieren wir ein und machen Marmelade davon. Es gibt auch einige Obstbäume im Garten. Wir haben fast von allem etwas können aber auch noch neue Anregungen gebrauchen.
von Elke am 31.07.2013
Selbstversorger
Ich würde liebend gerne meine Kräuter und mein Gemüse (Gurken , Zucchini, Tomaten & Co.) selbst anbauen! Meine Familie und ich sind absolute Obst- und Gemüseliebhaber und wüßten dann endlich auch sicher, woher unser Gemüse und Obst kommt.
von Monika am 31.07.2013
Ahnungslos
Ich habe keine Erfahrungen mit Gartenarbeit
von Renate am 31.07.2013
Eigenes Kräuterbeet
Ich würde liebend gerne meine Kräuter wie Basilikum, Zitronenmelisse, Advokado,-hauptsächlich Kräuter und Gemüse aus südlichen Ländern anbauen.
von Angelika Schneider am 31.07.2013
Alles frisch
Ich habe einen großen Garten und liebe besonders das frische Gemüse, das ich darin anbaue. In diesem Jahr habe ich 5 verschiedene Tomaten angebaut und ernte ständig die leckeren Früchtchen. Auch Obst und Beerenfrüchte gibt es bei mir in großer Menge, so dass es im Sommer immer etwas zu naschen gibt.
von Karola am 31.07.2013
Selbstvers.
Hast du einen Garten- hast du immer was zu essen
Kommentar schreiben
* Optionale Felder




Buchempfehlung
Umfassendes, fundiertes Hochbeete-Know how für Einsteiger - kompakt und übersichtlich.
Besuchen Sie GU auf: