Schöner Wohnen in der Unterwasserwelt

Aquarium einrichten: Die besten Deko-Ideen

Sie möchten, dass sich die Fische bei Ihnen richtig wohlfühlen? Gleichzeitig soll das Aquarium auch ein hübscher Hingucker in Ihren vier Wänden sein? Wir verraten Ihnen mit welchen Tricks das gelingt.

Mit sanften, ruhigen Bewegungen gleitet der Korallenplaty durch das Wasser. Inmitten der herrlich grünen Pflanzen strahlt er leuchtend-orange. Ihn bei seinen Schwimmübungen zu beobachten, beruhigt und fasziniert. Natürlich hat der Korallenplaty – genau wie all seine Artgenossen – ein gutes Leben unter Wasser verdient. Deshalb sollten Fisch-Freunde schon vor der Anschaffung eines Aquariums ein paar Dinge beachten.

Informieren Sie sich vorab genau über Ihre zukünftigen Mitbewohner – damit schaffen Sie die Grundlage für eine artgerechten Haltung. Wussten Sie zum Beispiel, dass Sie nicht nur auf die Wasserwerte, sondern auch auf den geeigneten Bodengrund, die passende Strömung und Sauerstoffversorgung achten müssen? Oder, dass die Anschaffung eines leistungsstarken Filters dringend nötig ist, um die Verunreinigungen aus dem Wasser zu holen? Was Sie sonst noch über Wasser, Filter, Temperatur, Beleuchtung und weiteres Zubehör wissen müssen, erfahren Sie im GU-Tierratgeber „Kleine Aquarien“. Außerdem bekommen Sie hier alle Infos über die verschiedensten Fische, ihre Haltung und die benötigte Pflege.

Dekomaterialien für Aquarien: Das sieht gut aus und fördert das Wohlbefinden der Fische

Aquarium einrichten: Laub-Deko

Buchenblätter
Natur pur! Laub ist nicht nur ein wunderschöner Hingucker, sondern dient Krebstieren als Nahrungsgrundlage. Sammeln Sie die heruntergefallenen Blätter nur im Herbst und bewahren Sie das Laub bis zu seiner Verwendung trocken auf.

Aquarium einrichten: Tonröhrchen

Tonröhrchen
Ab in die Höhle! Tonröhrchen bieten vielen Fischen und Krebstieren ein prima Versteck. Im Zoofachhandel bekommen Sie getöpferte Tonröhren mit zwei Eingängen oder einem seitlichen Eingang.

Aquarium einrichten: Kieselsteine

Kieselsteine oder Steinbrocken
Edel anzusehen! Geschliffene Kiesel aus Granit, Quarz- oder Sandstein sind sehr dekorativ – vor allem in Strömungsbecken. Legen Sie die Steine auf dem Boden auf einer Styroporunterlage ab, sodass sie wie natürlich angespült aussehen.

Aquarium einrichten: Wurzelholz

Wurzelholz
Wild geworden! Mopani- und Savannenholz ist besonders empfehlenswert. Sie bekommen diese und andere Hölzer im Zoofachhandel. Achtung: Wurzeln können das Wasser anfangs stark färben. Wenn Ihnen das nicht gefällt, können Sie es einfach öfter wechseln. Schädlich ist die Färbung aber nicht.

Buch-Tipp
Alles, was man zu Gestaltung, Besatz und Pflege des 60-Liter-Beckens wissen muss mit dem zusätzlichem SOS-Was tun kann nichts mehr schief gehen.
Besuchen Sie GU auf: