Vegan leben Teil 1: Chili con Seitan

Ein Rezept aus „Expresskochen Vegan“

In unserer Reihe "Vegan leben" präsentieren wir Ihnen jede Woche ein neues Gericht aus der veganen Küche. Diese Rezepte sollen Ihnen zeigen, wie einfach und vielfältig Kochen und Backen ohne tierische Produkte ist.

Unser neuer Küchenratgeber „Expresskochen Vegan beweist einmal mehr, wie abwechslungsreich und leicht vegane Küche sein kann. Ob Kichererbsenschnitzel, Gemüse-Wraps, Ratatouillesuppe oder Schokoladenpudding – alle Rezepte sind in maximal 30 Minuten fertig! Nutzen Sie die kleinen und großen Gerichte, um Ihrer Familie neue Geschmackserlebnisse zu servieren!

Jetzt gleich das Rezept zu Chili con Seitan ausprobieren!

Zutaten

400 g Seitan
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
je 1 gelbe und rote Paprikaschote
2 EL Olivenöl

Salz | Pfeffer
1 EL Chilipulver (Gewürzmischung)
2 TL Agavendicksaft
1 Dose geschälte Tomaten (800 g)
200 ml Gemüsebrühe

1 Dose Kidneybohnen (250 g Abtropfgewicht)
1 Dose Maiskörner (285 g Abtropfgewicht)

½ Bund Koriandergrün
Cayennepfeffer

200 g Sojajoghurt

Für 4 Personen
30 Min. Zubereitung
Pro Portion ca. 405 kcal, 34 g EW, 10 g F, 45 g KH

Zubereitung

1. Den Seitan in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen und fein würfeln. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in etwa 1,5 cm große Stücke schneiden.

2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln und Seitan darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. braten. Knoblauch und Paprika kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Agavendicksaft würzen. Tomaten samt Saft und Brühe einrühren, aufkochen lassen. Dabei die Tomaten mit einem Kochlöffel zerdrücken und alles zugedeckt noch ca. 5 Min. garen.

3. Inzwischen Bohnen und Mais in einem Sieb kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Zum Eintopf geben und bei milder Hitze ca. 5 Min. mitkochen. Den Koriander abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken, anrichten und mit je 1 Klecks Joghurt garnieren. Mit Koriandergrün bestreuen. Dazu passt Baguette.



Bildergalerie zu Rezepten aus "Expresskochen Vegan"

Kommentar schreiben
* Optionale Felder




Buchempfehlung
Blitzschnell und superlecker: 0 % Tier, 0 % Stress, aber 100 % Genuss
Besuchen Sie GU auf: