Köstliche vegane Mandel-Pancakes

Ein Rezept aus „Vegan für Faule“

Vegane Küche ist nicht nur ausgefallen und kreativ – sie kann auch faul sein! In seinem neuen BuchVegan für Faule zeigt unser Erfolgsautor Martin Kintrup wie Sie auch ohne exotische Zutaten, Bioladen und Reformhaus vegane Gerichte leicht zubereiten können – und das in maximal 30 Minuten! Um sich aber auch ausgewogen zu ernähren, sind alle Rezepte besonders eiweißhaltig, sodass Ihre Eiweißversorgung garantiert ist. Entdecken Sie die bequeme Seite der veganen Küche mit den Gerichten in der Bildergalerie.

Probieren Sie gleich unser Rezept für köstliche Mandel-Pancakes aus!

Zutaten

Für 2_Personen
100 g Dinkelmehl
(Type 630)
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

150 ml Sojamilch

1 EL Mandelmus

3 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
ein paar Tropfen Bittermandel- aroma
(nach Belieben)
125 g TK-Himbeeren

1 TL Speisestärke
4 EL Öl

2 Bananen
30 g Walnusskerne

Zubereitungszeit: 30 Min.
Pro Person: 735 Kal.

Zubereitung

1. Mehl, Backpulver und Salz in einer Rührschüssel mischen. Sojamilch, Mandelmus und 1 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Eventuell noch  Bittermandelaroma untermischen. Den Teig kurz quellen lassen.

2. Inzwischen die gefrorenen Himbeeren mit Stärke und 1EL Sirup oder Dicksaft in einem Topf erhitzen. Unter Rühren in 1-2 Min. leicht dicklich einkochen lassen. Das Mus vom Herd nehmen und beiseitestellen.

3. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Mit einem Schöpflöffel vier Teigportionen hineinsetzen und bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten in jeweils ca. 3 Min. goldbraun backen. Aus dem restlichen Teig in dem übrigen Öl noch mal vier Pancakes backen. Die fertigen Pancakes auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4. Die Bananen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auf zwei Tellern die Pancakes übereinanderschichten, dazwischen jeweils Himbeermus und einige Bananenscheiben verteilen. Die Pancake-Türmchen mit übrigem Sirup oder Dicksaft beträufeln. Die Walnüsse in grobe Stücke brechen und darüberstreuen. Auch gut: Wenn es besonders schnell gehen soll, das Himbeermus durch Kirschgrütze oder Rote Grütze aus dem Kühlregal ersetzen.

Tipp:
Für ein vollwertiges Frühstück 150 g Sojajoghurt um jedes Pancake-Türmchen verteilen und je 40 g Knuspermüsli (z. B. Asia-Müsli, Seite 18) darüberstreuen.



Bildergalerie zu Rezepten aus "Vegan für Faule"

Kommentar schreiben
* Optionale Felder




Buchempfehlung
Das GU-Kochbuch Vegan für Faule bringt die tierfreie Trendküche richtig auf Touren. Der Einkauf ist schnell erledigt und beim Kochen, Grillen oder Backen geht es flott und unkompliziert zur Sache. Die 80 Rezepte liefern tolle und abwechslungsreiche Ideen für Frühstück bis zum kompletten Menü.
Besuchen Sie GU auf: