Probieren geht über Studieren

Ein Rezept zum Semesterstart

Keine Lust mehr auf Tiefkühlpizza, Dosenravioli oder Mensa-Essen? Dann haben wir für Euch das Richtige: Zum Semesterstart möchten wir nämlich allen Studenten unseren neuen Küchenratgeber Studentenkücheempfehlen!

Einfache Gerichte – schnell und leicht zubereitet. Im Grundlagenteil erfahrt Ihr alles Wichtige zum Einkaufen und Aufbewahren und die kleine „Spicy Top Ten“ zeigt Euch, welche Gewürze in Eurem Regal nicht fehlen dürfen. Mit Rezepten zu einfachen und raffinierten Salaten, Fleisch, Pasta & Co., könnt Ihr auch ohne Mutters Kochkünste in den eigenen vier Wänden überleben!

Jetzt gleich das Rezept für einen köstlichen Nudelsalat mit Rucola ausprobieren!

Zutaten

200 g Penne
Salz
4 EL Olivenöl
125 g Kirschtomaten
1 Kugel Mozzarella (ca. 125 g)
1–2 EL schwarze Oliven (mit Stein)
2 EL Aceto balsamico bianco
Pfeffer
1 TL flüssiger Honig
½ TL Senf
½ Bund Rucola

Zubereitung

1 Die Penne nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb abgießen, gut abtropfen und abkühlen lassen, dabei mit 1 EL Öl mischen, damit sie nicht zusammenkleben.

2 Während die Nudeln kochen, die Tomaten waschen und halbieren. Mozzarella abtropfen lassen und würfeln. Das Olivenfruchtfleisch vom Stein schneiden. Penne, Tomaten, Mozzarella und Oliven in einer Schüssel mischen. Essig, Salz, Pfeffer, Honig, Senf und übriges Öl zu einem Dressing verrühren. Über die Nudelmischung geben und den Salat ca. 30 Min. ziehen lassen.

3 Inzwischen den Rucola waschen, trocken tupfen und grobe Stiele entfernen. Die Blätter nach Belieben klein zupfen. Den Salat nochmals abschmecken und den Rucola untermischen.

Ein kleiner Tipp: Dieser Salat schmeckt auch mit anderen kurzen Nudeln wie Farfalle. Für mehr Biss einfach noch zusätzlich 1 fein gewürfelte rote Paprikaschote oder 1 in Scheiben geschnittene Stange Staudensellerie untermischen.

Einen schönen Semesterstart wünscht

das GU-Team

Kommentar schreiben
* Optionale Felder




Buchempfehlung
Der neue GU-Küchenratgeber Studentenküche bietet die besten Tipps und Rezepte, um in den ersten eigenen vier Wänden auch ohne Mutters Kochkünste zu überleben. Ob Power-Frühstück, schnelle Snacks, Sattmacher im Prüfungsstress oder Partyrezepte: Alles gelingt ganz leicht und ohne großes Equipment.
Buchempfehlung
Das erste Kochbuch, ausgerichtet auf den Alltag von Studenten.
Besuchen Sie GU auf: