Frankreich für Zuhause Teil 2

Ein Rezept aus der fabelhaften Bistro-Küche

Der Sommer ist vorbei und Sie schwelgen in Urlaubserinnerungen von der französischen Landschaft, Kultur und Küche?
Dann haben wir für Sie das Richtige: Französische Küche zuhause genießen! In zwei Teilen haben wir für Sie Bücher und Rezepte herausgesucht, die das Fernweh etwas erträglicher machen.

"Was gibt es Schöneres, als in einem Pariser Bistro zu sitzen? Ich muss nur die Augen schließen, schon bin ich mittendrin. Höre den Lärm aus der Küche, das Klappern des Geschirrs, die Gespräche der Gäste um mich herum, beobachte die geschäftigen Kellner bei ihrer Arbeit… Ach, könnte ich doch häufiger dort sein!"

Unsere Autorin und Frankreichfan Anne-Katrin Weber zeigt Ihnen französische Alltagsgerichte mit bodenständigen, aber qualitativ hochwertigen Zutaten, die Ihnen ein Stück Frankreich nach Hause bringen.
Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Alltag und genießen Sie die Lebensart unserer Nachbarn! Wir haben für Sie ein wunderbares Rezept für "Côtes De Porc Aux Pommes", also Schweinekoteletts mit Äpfeln.

Zutaten

4 EL Öl zum Braten
4 dicke, gut durchwachsene Schweinekoteletts mit Knochen (a ca. 300 g)
Meersalz
Pfeffer
4
cl Calvados (Apfelschnaps)
2 Schalotten
2 EL Butter
250 ml trockener Cidre
250 ml H
ühnerbrühe
200 g Cr
ème fraîche
2 gro
ße säuerliche Äpfel
(z. B. Reinetten oder Cox orange)
1 EL brauner Zucker
1 EL Majoranbl
ättchen

Außerdem:
ofenfeste Form

Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 40 Min.
Pro Portion: ca. 795 kcal

Zubereitung

1. Den Backofen auf 150° vorheizen. Je 2 EL Öl in zwei Pfannen erhitzen und je 2 Koteletts darin in 23 Min. kräftig anbraten. Die Koteletts wenden, salzen und pfeffern und weitere 2 Min. anbraten. Das Fett bis auf einen kleinen Rest abgießen, jeweils 2 cl Calvados in die Pfanne gießen und kurz flambieren. Dann die Koteletts herausnehmen, in eine ofenfeste Form legen und ca. 15 Min. im Ofen (Mitte) weitergaren.

2. Inzwischen die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Pfannen säubern und in einer davon 1 EL Butter erhitzen. Die Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Mit Cidre ablöschen, Hühnerbrühe und Crème fraîche dazugeben. Alles bei kleiner Hitze 510 Min. einkochen, dann mit Meersalz und Pfeffer würzen.

3. Während die Sauce einkocht, die Äpfel waschen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und die Viertel in dicke Spalten schneiden. In der zweiten Pfanne die übrige Butter aufschäumen und die Äpfelspalten darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. anbraten. Den braunen Zucker darüberstreuen und leicht karamellisieren. Majoran unterrühren und die Äpfel zugedeckt warm halten.

4. Die Koteletts aus dem Ofen nehmen und den Fleischsaft , der sich gebildet hat, zur Cidresauce gießen. Die Sauce erhitzen und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Die Koteletts hineinlegen und in der Sauce ca. 3 Min. erwärmen. Die Koteletts mit der Sauce und den karamellisierten Äpfeln anrichten.

Hinweis: Calvados, Cidre und Crème fraîche zusammen ergeben eine solch wunderbare Sauce, da werden die deftigen Koteletts schon fast zur Nebensache. Halten Sie reichlich Baguette zum Aufdippen bereit!

Kommentar schreiben
* Optionale Felder




Buchempfehlung
Quiches sind schnell gemacht: Ein Teig, ein Belag, ein Guss - fertig. Kein Wunder, dass die pikanten Kuchen so beliebt sind. Von Quiche Lorraine über Lachs-Spinat-Quiche bis Garnelentörtchen: Hier finden Sie Ihren neuen Liebling aus dem Ofen!
Besuchen Sie GU auf: