Halloween-Whoopies selbst gemacht

Schaurig süße Kleinigkeiten

Am 31. Oktober ist Halloween und Sie suchen noch eine originelle Kleinigkeit, die Sie auf Ihrer gruseligen Feier anbieten können? Probieren Sie doch schaurige Halloween-Whoopies aus unserem neuen Backbuch Whoopies!

Nachdem der Kürbis ausgehöhlt und vor die Tür gestellt wurde, einfach das Fruchtfleisch kochen und pürieren, mit Mehl, Backpulver und Gewürzen mischen und die Whoopiehälften backen. Mit einem Spritzbeutel eine leckere Pudding-Nugatcreme zwischen die Kuchenhälften füllen und am Ende aufpassen, dass die Köstlichkeiten nicht wie durch Geisterhand vom Backblech verschwinden.

Das komplette Rezept für Halloween-Whoopies haben wir für Sie exklusiv herausgesucht, damit am 31. Oktober nichts schief gehen kann!

Zutaten

200 g geputztes Kürbisfruchtfleisch
100 g Nugat
1 Päckchen feinherbes Schokoladenpuddingpulver (zum Kochen)
300 ml Milch
1 Ei (Größe M)
100 g Zucker
100 ml neutrales Öl
einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 TL Lebkuchengewürz
¾ TL gemahlener Ingwer
60 g Zartbitterkuvertüre

Außerdem:
2 Spritzbeutel und eine kleine und große Lochtülle
Zubereitungszeit ca. 1 Std. Backen ca. 26 Min.| Kühlen 10 Min.| Trocknen 15 Min.
Pro Stück ca. 215 kcal, 3 g E, 11 g F, 27 g KH

Zubereitung

1 Das Kürbisfruchtfleisch würfeln und mit 100 ml Wasser in ca. 15 Min. weich kochen. Dann pürieren und 10 Min. abkühlen lassen.


2
Für die Füllung Nugat klein würfeln. Aus Puddingpulver und Milch nach Packungsanweisung (ohne Zucker) einen Pudding kochen. Den Nugat einrühren und schmelzen lassen. Abgedeckt kühl stellen. Den Backofen auf 175° vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier belegen.


3
Für den Teig Ei, Zucker und Öl verrühren. Das Kürbispüree und tropfenweise Lebensmittelfarbe einrühren, bis der Mix kräftig orange ist. Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze mischen und zügig unterheben. Mit dem Spritzbeutel ohne Tülle ca. 30 Teigportionen mit 3–4 cm Abstand auf die Bleche spritzen. Im Ofen (Mitte) jeweils ca. 13 Min. backen, danach vollständig abkühlen lassen.


4
Kuvertüre schmelzen und in den Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Auf 15 Whoopiehälften Spinnennetze malen und 15 Min. trocknen lassen. Die Füllung mit dem Spritzbeutel mit großer Lochtülle auf die Unterseite der übrigen Hälften spritzen. Whoopies zusammensetzen.

Amerika ist längst auf den Whoopie-Genuss-Zug aufgesprungen und feiert jährlich ganze Whoopie-Pie-Festivals. Es wird getanzt, gespielt und natürlich um die Wette gebacken: Wer hat die köstlichste Leckerei von allen? Egal ob mit Marshmallowcreme, Butter oder Zucker gefüllt - der weiche Doppelkeks schmeckt Groß und Klein!

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht GU!

Kommentar schreiben
* Optionale Felder




Unser Tipp
Das FÜR SIE Halloween-Special

Viele weitere Halloween-Tipps erhalten Sie auf FürSie.de! Entdecken Sie Anleitungen für schaurig-schönes Make-Up, das perfekte Halloween-Kostüm oder den schönsten Fratzen-Kürbis. Gleich auf den Link zum FÜR SIE Halloween-Special klicken!

Buchempfehlung
Cover - Whoopies - Sarah Schocke
Whoopies
Sarah Schocke

Das Neuste aus der US- Backszene: süße Doppeldecker mit Wow-Effekt! Whoopies sind die Stars auf jedem Kuchen- büfett. So easy zuzubereiten, dass sie auch Backneulingen perfekt gelingen.

Besuchen Sie GU auf: