Italien vegan erleben

Italienisches Lebensgefühl tierfrei genießen

Können Sie sich noch an das italienische Lebensgefühl aus dem letzten Urlaub erinnern? Olivenhaine, Strand, viel Sonne, Entspannung und Pasta wie von Mamma?
Und nun stellen Sie sich dies alles in Verbindung mit veganer Ernährung vor. Geht nicht?
Ruediger Dahlke beweist Ihnen das Gegenteil in seinem Buch „Peace Food - Vegano Italiano“.

In Deutschland steigt die Zahl der Veganer jährlich an und immer mehr Menschen teilen die neue Lebenseinstellung. Vor allem Jugendliche aus allen Gesellschaftsschichten schließen sich dem neuen Trend an und beweisen, dass Veganismus nicht Verzichten sondern neues Entdecken bedeutet.
Sie können die Ihnen bekannte mediterrane Küche locker, leicht und gesund interpretieren – ohne das italienische Lebensgefühl zu verlieren.

Antipasti, erster und zweiter Gang sowie ein Dessert können Sie ganz einfach tierfrei nachkochen und Ihr Festmahl zelebrieren wie die italienischen Landsleute. Genießen Sie zum Beispiel schnell und einfach Spaghetti mit sizilianischer Mandelsauce.

Zutaten

300 g Vollkornspaghetti
Salz
70 g abgezogene Mandeln
1 kleine Knoblauchzehe
1 Bund frisches Basilikum
Etwa 50 ml bestes kalt gepresstes Olivenöl
Pfeffer
2 sehr reife Fleischtomaten

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zubereitung

1 Vollkornspaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
2 In der Zwischenzeit die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett leicht erwärmen, in einen Mixer oder Mörser füllen und zu einem groben Pulver zerkleinern.
3 Knoblauch schälen, Basilikum waschen und die Blättchen abzupfen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseitelegen. Knoblauchzehe und Basilikum getrennt voneinander ebenfalls im Mörser zerkleinern und zu den Mandeln in eine Schüssel geben. Olivenöl, Salz und Pfeffer untermischen.
4 Tomaten klein schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Tomaten zu dem Pesto in die Schüssel geben. Die Masse mit den Händen richtig durchkneten, sodass sich kleine Stücke ergeben. Mit etwas Olivenöl geschmeidig rühren und in einer Pfanne erwärmen.
5 Die Nudeln abgießen und sofort mit der Sauce vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In tiefe Teller verteilen und mit den Basilikumblättchen garnieren.

Entdecken Sie viele weitere vegane Rezepte und erfahren Sie alles zum Thema "Peace Food" im Buch.

Viel Spaß wünscht GU!

Kommentar schreiben
* Optionale Felder




Buchempfehlung
Cover - Ruediger Dahlke - Peace Food - Vegano Italiano
Peace Food - Vegano Italiano
Ruediger Dahlke

Italienisch genießen - ganz ohne Tierleid. Das vegane Kochbuch zum Bestseller Peace Food bietet 90 vegane Rezepte der italienischen Küche für vegane Neulinge ebenso wie für Langzeit-Veganer.

Buchempfelhung
Cover - Ruediger Dahlke - Peace Food
Peace Food
Ruediger Dahlke

In Peace Food betrachtet Rüdiger Dahlke fundiert und ganzheitlich das brandheiße Thema "fleischlose Ernährung".

Besuchen Sie GU auf: