Weniger ist Yeah - Unser neues Kochbuch "Take Five"
Take Five
GU-Magazin
Magazinartikel

Schon dieser überschaubare Vorrat an Zutaten reicht aus, um das Kochen zu erleichtern. Wenn Sie die folgenden Top 25 Zutaten immer griffbereit haben, sind Sie für alle Fälle bestens gerüstet: Für die schnelle Jeden-Tag-Gerichte, Raffiniertes aus der Schlemmer-Küche am Wochenende, Feines für den vegetarischen und veganen Genuss und vieles mehr für kleine und große Anlässe.

Werfen Sie einen Blick ins Buch
Leseprobe

Ob für schnelle Abendessen oder zum kulinarischen Gästeverwöhnen - 5 Zutaten sind genug! Immer und für jeden Anlass.


Lassen Sie sich inspirieren von unseren 100 Rezepten ohne Schnickschnack – und die schönen Bilder machen gleich Lust aufs Nachkochen!

Zum Buch
Take Five Buch

Schluss mit endlosen Zutatenlisten, zeitraubendem Einkauf und Geschirr-Chaos nach dem Kochen. Aufs Rezept kommt es an, dann lässt sich mit nur einer Handvoll Zutaten, sowie Salz, Pfeffer und Öl zum Anbraten purer Genuss zaubern. So stellen Sie mit minimalem Aufwand selbst aufwändig klingende Menüs ganz locker auf dem Tisch.

Orientalischer Salat


*** Unser exklusives Menü für Sie ***


> Orientalischer Orangen-Möhren-Salat

Video zum Rezept
Videoanleitung "Orientalischer Orangen-Möhren-Salat"


Zutaten für 4 Personen:

5 Möhren

4 große Orangen

1 rote Zwiebel

3 EL Orangenblütenwasser

1 Bund Koriandergrün

+ Salz


Zubereitungszeit: 25 Min.
Kühlzeit: 2 Std.

Die Möhren schälen, in feine Scheibchen schneiden und auf einem Dämpfeinsatz in 7–8 Min. zugedeckt leicht dampfgaren, dann abkühlen lassen.


3 Orangen rundherum mit einem scharfen Küchenmesser so großzügig schälen, dass auch die dünne weiße Haut entfernt wird. Die Orangen quer in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.


Die übrige Orange auspressen, den Saft mit dem Orangenblütenwasser und etwas Salz in einer Schüssel zu einem Dressing verrühren. Die Möhren- und Orangenscheiben dazugeben. Den Koriander waschen und trocken schütteln. Die Blättchen bis auf einen kleinen Rest hacken und dazugeben.


Alles gut mischen und den Salat vor dem Servieren ca. 2 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Mit restlichen Korianderblättchen bestreut servieren.

> Portobello-Pilze mit Polenta
Portobello-Pilze mit Polenta

 

5 Portobello-Pilze
2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersiele 
60 g Parmesan
125 g Instant-Polenta


+ 2 EL Öl
+ Salz
+ Pfeffer

> Mandelforelle
Mandelforelle

 

4 küchenfertige Forellen (à 250 g)

4 EL Mehl
4 EL Butter 
50g Mandelblättchen
1 Zitrone

 

+ Salz
+ Pfeffer

> Wiener Schnitzel
> Wiener Schnitzel

4 Kalbsschnitzel (à 150 g)

100 g Mehl
2 Eier (M)
150 g Semmelbrösel
250g Butterschmalz zum Braten

+ Salz
+ Pfeffer

> Zitronen-Tarte
> Zitronen-Tarte

 

150 g Mehl + Mehl zum Arbeiten
150 g Butter 
3 Eier (L)
140 g Zucker 
3 große Bio-Zitronen groß

+ Salz

Ziegenkäse Feige
Kaufen Sie hier unser neues Kochbuch "Take Five"
Zum Buch  take Five

Schluss mit endlosen Zutatenlisten, zeitraubendem Einkauf und Geschirr-Chaos nach dem Kochen. Aufs Rezept kommt es an, dann lässt sich mit nur einer Handvoll Zutaten, sowie Salz, Pfeffer und Öl zum Anbraten purer Genuss zaubern. So stellen Sie mit minimalem Aufwand selbst aufwändig klingende Menüs ganz locker auf dem Tisch.

"Take Five" gibt es auch als eBook

Schluss mit endlosen Zutatenlisten, zeitraubendem Einkauf und Geschirr-Chaos nach dem Kochen. Aufs Rezept kommt es an, dann lässt sich mit nur einer Handvoll Zutaten, sowie Salz, Pfeffer und Öl zum Anbraten purer Genuss zaubern.

Besuchen Sie GU auf: