KINTSUGI - Scherben bringen Glück

Buchpreis: 12,99 €
Preisangabe inkl. MwSt., versandkostenfreie Lieferung innerhalb D.
Nicht lieferbar, kann aber vorbestellt werden.
Erscheint am 30.01.2019

Emotionale Wunden heilen auf Japanisch: achtsam, mitfühlend, einzigartig

Manchmal fühlen wir uns wie eine kaputte Porzellantasse – etwas in uns ist entzwei. Wir sind verletzt und sehnen uns nach Heilung. In Japan gibt es für zu Bruch gegangene Keramik eine traditionelle Handwerkskunst, bei der die einzelnen Teile mithilfe einer ausgeklügelten Technik wieder miteinander verbunden werden. Der Prozess, der sich Kintsugi nennt (jap. Kint = Gold und Sugi = verbinden) ist aufwendig, erfordert Geduld und Sorgfalt, doch am Ende erstrahlt die Tasse mit ihren goldenen Adern kostbarer als zuvor. Das Gold offenbart die Bruchstellen, statt sie zu kaschieren, und so wird Kintsugi zu einer Metapher der wertvollen Heilung. Dieses Buch zeigt uns in Krisen oder bei seelischen Verletzungen, wie wir eigene Brüche und Wunden akzeptieren und sie mit Liebe und Achtsamkeit heilen können. Charmant spielt der Autor mit der Analogie der gekitteten Tasse, lädt zu Reflexionen und Übungen ein und beschreibt anhand der fiktiven Figur des Herrn Nakamura einfühlsam die heilenden Reparaturphasen des Kintsugi.