Gute Vorsätze? Schluss mit dem Kuschelkurs!

So nehmen Sie schonungslos und endlich ehrlich ab

Das Festmahl an den Feiertagen ist vorbei – und was bleibt? Ein ziemlich schlechtes Gewissen und eine kneifende Jeans. Allerhöchste Zeit für unser Doppel-Pack: „Quäl dich – die Diät“ und „Quäl dich – das Workout“.

Schon in der Silvesternacht haben wir entschlossen, uns dieses Jahr endgültig von Rettungsringen, Hüftgold und Winke-Winke-Armen zu verabschieden. Aber bei dem Wetter? Wer will da schon zum Sport nach draußen? Lieber verkriechen wir uns noch ein paar Wochen unter der Decke, jammern darüber, dass wir mal wieder zugenommen haben und schwören, bald – wirklich schon sehr bald – nur noch Salat zu essen. Sollen wir Ihnen jetzt mal ein echtes Diät-Geheimnis verraten: So wird das nie was mit dem Wunschgewicht!

Hart aber fair: Als Belohnung winkt die Traumfigur

Hört sich hart an? Tja, leider ist das die bittere Wahrheit. Wer abnehmen will, muss sich gesund ernähren, Dickmachern entsagen und seinen Schweinehund selbst bei Regen, Schnee und Kälte vom Sofa jagen und in die Sportklamotten schlüpfen. Nur so – und wirklich nur so – purzeln die Pfunde. Eiserne Disziplin ist der richtige Weg, auf einen guten Vorsatz fürs neue Jahr auch eine Tat folgen zu lassen. Kein Serienmarathon vor dem Fernseher, weil es sonntags so gemütlich ist! Kein Stück Torte, weil der Tag auf der Arbeit stressig war! Keine Tafel Schokolade, weil sich der Flirt von Samstag nicht mehr meldet.

Blick ins Buch

Schlank – aber nicht öde!

Das Einzige, auf das Sie bei einer Diät nicht verzichten müssen, ist Spaß! Denn egal, wie hart abnehmen ist, wer es richtig anpackt, wird seinen neuen Lifestyle lieben lernen. Und genau das, zeigen Ihnen unsere beiden Autoren Nico Stanitzok und Viola Booth in „Quäl dich – die Diät“. Nur hier bekommen Sie die coolsten Diät-Hacks, gepaart mit cleverem Food-Wissen, Fatburner-Fitnessübungen und Motivationstricks, die Sie sich sogar als Postkarten am Kühlschrank aufhängen können. Mit diesem Diätbuch haben Aufschieber-Ausreden keine Chance. Natürlich wird hier auch gekocht – und zwar gesund, kalorienarm und trotzdem alles andere als langweilig. Es gibt Kokos-Hähnchen mit Zuchettisalat, Lachs-Ceviche mit Süßkartoffelpommes, superhealthy Espresso-Eis am Stiel für das Cool-down oder einen fruchtigen Granatapfel-Kiwi-Mojito als Energizer-Drink.

Kostprobe gefällig? Kochen Sie sich schlank ...

Rezept: Leichter Max mit Mango-Guacamole

Diät-Rezept: Leichter Max
(c) Nicola Walsh

Zutaten für 2 Personen:
¼ Mango (50 g)
¼ Avocado (30 g)
3 EL Joghurt (3,5 % Fett)
1 TL Honig
½ TL Kardamompulver
1 TL Butter
4 Eier (S)
Salz
Pfeffer
4 Scheiben Weizenvollkorntoast
4 Scheiben Parmaschinken

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Pro Portion ca. 495 kcal, 32 g E, 28 g F, 29 g KH

Zubereitung:
1.) Die Mango und Avocado schälen und in grobe Stücke schneiden. Beides zusammen mit dem Joghurt, dem Honig und dem Kardamom in ein hohes Mixgefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren.

2.) In einer großen beschichteten Pfanne die Butter schmelzen. Die Eier darin zu 4 Spiegeleiern braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwischendurch die Weizenvollkorntoasts im Toaster (oder im Backofen) knusprig rösten.

3.) Die Toasts mit der Mango-Guacamole bestreichen und mit je 1 Scheibe Parmaschinken belegen, auf zwei Teller verteilen. Jeden Toast mit jeweils 1 Spiegelei darauf anrichten und den leichten Max servieren.

Abnehmen ohne Sport? Funktioniert nicht!

Mit Erfolg und ohne Jo-Jo-Effekt purzeln Ihre Pfunde nur dann, wenn Sie sich viel bewegen. Für den Anfang ist leichtes Ausdauertraining – zum Beispiel Joggen oder Schwimmen – und ein knackiges Krafttraining mit Push-ups, Sit-ups & Co. perfekt. Wer fleißig trainiert und die Fitnessübungen aus „Quäl dich – die Diät“ schon aus dem Effeff beherrscht, wird bald auf der Suche nach einer neuen körperlichen Herausforderung sein. Genau jetzt kommt unser Fitnessratgeber „Quäl dich – das Workout“ ins Spiel. Marco Petrik und Jessica Dannheimer präsentieren Ihnen intensive Workouts im angesagten Crossfit-Style und verraten Strategien, wie Sie mentale Blockaden lösen und weit über sich hinauswachsen. Auch hier lautet das Motto: Raus aus der Komfortzone!

Bei welchen Übungen Sie ins Schwitzen kommen? Probieren Sie diese hier doch gleich einmal aus ...

Fitnessübung zum Einstieg: Forward Lean Rest – Level 1

Fitnessübung zum Abnehmen
(c) Johannes Rodach

In Bauchlage stützen Sie sich mit Ihren schulterbreit geöffneten Unterarmen vom Boden ab. Gleichzeitig stellen Sie die hüftbreit geöffneten Füße auf Ihre Zehenspitzen. Heben Sie nun mittels Ganzkörperspannung Ihr Gesäß in die Höhe, um in die stabile Brett-Position zu kommen. Ihre Schultern befinden sich über Ihren Händen während Sie versuchen Ihre Fersen nach hinten zu strecken. Schieben Sie Ihre Schulterblätter nach oben zur Decke. Stellen Sie sich dabei vor, dass jemand seine Hand auf Ihre Schulterblätter legt und Sie sie wegdrücken möchten. Achten Sie drauf, dass Ihr Gesäß nicht durchhängt oder sich oberhalb Ihrer Schulterlinie befindet. Halten Sie diese Position so lange es Ihnen möglich ist – und noch ein bisschen länger!

Wie Fitnessübungen für Fortgeschrittene in Level 2 und 3 aussehen? In „Quäl dich – das Workout“ finden Sie alle Übungen und Tipps zum Nachmachen. Mit diesem Buch halten Sie die Sixpack-Garantie in Ihren Händen.

Buch-Tipp
Klare Ansagen und einfache Rezepte: So gelingt der Ausstieg aus der Komfortzone - Abnehmerfolg garantiert. Hart aber effektiv.
Buch-Tipp
Mit der Kombination aus intensiven Workouts und mentalen Strategien Grenzen überwinden, alles mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen für Jeden
Noch mehr Power
Power

Noch mehr Power im neuen Jahr?

Jetzt mit GU 2017 richtig durchstarten

Besuchen Sie GU auf: