Faszien-Yoga verjüngt, indem es das Gewebe strafft und unschönen Dellen entgegenwirkt. Zum Beispiel mit dieser Übung.

  1. Aus dem GU Buch "Dynamisches Faszien-Yoga"

    Aus dem GU Buch „Dynamisches Faszien-Yoga“

    Greifen Sie rechts und links in Ihre Kniekehlen und verlagern Sie Ihr Körpergewicht hinter Ihre Sitzknochen.

  2. Runden Sie den Rücken, lösen Sie langsam Ihre Füße vom Boden.
  3. Strecken Sie erst einmal ein Bein nach oben aus. Finden Sie hier erneut Ihr Gleichgewicht und runden Sie Ihren Rücken.
  4. Wenn Sie so weit sind, dann strecken Sie Ihr zweites Bein aus.
  5. Flexen Sie Ihre Füße und greifen Sie beide Beine, wo es für Sie am besten ist. Das können die Oberschenkel, die Kniekehlen, die Unterschenkel oder die Füße sein.
  6. Versuchen Sie, 4 bis 6 Atemzüge in der Position zu bleiben.