Schlank im Schlaf vegetarisch

Eiweißgerichte ohne Tier

Auf die knifflige Frage „Was esse ich als Eiweiß-Mahlzeit, wenn ich weder Fleisch noch Fisch mag?“ gibt es nun eine kulinarische Antwort in Form von Spinat Türmchen, kreolischem Pfannkuchen oder Eiweiß-Abendbrot mit Frischkäse-Paprika-Tatar!

Möchtest du  weniger oder gar kein Fleisch mehr essen? Mittlerweile gibt es ja eine großartige Vielfalt an vegetarischen Gaumenfreuden, die Geschmacksvielfalt versprechen. Aber geht das auch im Zuge einer Diät, und noch dazu einer so speziellen Ernährungsform wie der Insulin-Trennkost, der Schlank im Schlaf Methode? Wir zeigen – das ist kein Problem. Schlank im Schlaf für Veggies – hier unsere Rezepte.

 

Veggifan im Handumdrehen

Die folgenden Tipps unterstützen dich auf dem Weg zu einer vegetarischen Ernährungsweise:

Informiere dich: Lese zum Beispiel Bücher über industrielle Massentierhaltung. Es gibt eine Menge aktueller Bücher und Magazinbeiträge zu diesem Thema. Je besser du informiert bist, desto leichter fällt dir die Ernährungsumstellung.

Starte erst mal einen Versuch mit vegetarischer Ernährung. Du musst ja nicht gleich eine radikale Ernährungsumstellung vornehmen. Dazu kannst du dir beispielsweise eine überschaubare Zeitspanne von vier Wochen vornehmen um auszutesten, ob dir eine vegetarische Ernährung zusagt.

Bitte deine Familie und Freunde um Unterstützung bei deinem Vorhaben, zum Beispiel einen Monat lang vegetarisch leben zu wollen. Das heißt, keiner sollte dich dazu überreden, Fleischgerichte zu verzehren.

Kaufe für deinen Veggie-Start ein: Frisches Gemüse, Salate, Kräuter, Zitrusfrüchte, nicht zu süßes Obst, Nüsse, Hülsenfrüchte etc. Kaufe am Besten saisonal geerntete Zutaten aus ökologischem Landbau. Gemüse, das nach der Ernte keine weiten Wege zurücklegen muss, steckt voller Vitalstoffe und schmeckt knackfrisch.

Probiere zum Abendessen unser Rezept für eine Wirsing-Eierkuchen-Rolle:

Zutaten für 2 Personen:

• ½ kleiner Wirsingkohl (ca. 400 g)
• 1 Zwiebel
• 1 EL Butter
• Salz | schwarzer Pfeffer aus der Mühle
• 100 ml Gemüsebrühe
• 4 Eier
• 1 EL Schnittlauchröllchen
• 2 EL Tomatenmark
• 30 g geriebener Emmentaler

45 Min. Zubereitung
Pro Portion:
347 kcal, 24 g EW, 25 g F, 6 g KH

Schlank im Schlaf vegetarisch Rezept - Wirsing-Eierkuchen-Rolle

Zubereitungsschritte:

1. Den Wirsingkohl waschen und putzen. Die beiden äußeren Blätter ganz lassen, nur den harten Mittelstrunk keilförmig herausschneiden. Den Rest vom Wirsing in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

2. Ca. 1 TL Butter in einem Topf leicht erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen. Die Wirsingstreifen dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gemüsebrühe angießen und den Wirsing zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Min. dünsten.

3. Inzwischen die ganzen Wirsingblätter in reichlich kochendem Salzwasser gut 5 Min. garen, bis sie weich sind. Abtropfen lassen und zugedeckt warm halten.

4. Die Eier verquirlen. Die Schnittlauchröllchen unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Butter in einer beschichteten Pfanne (24 cm Ø) aufschäumen. Die Hälfte der verquirlten Eier hineingeben und durch Schwenken der Pfanne in dieser verteilen. Zu einem Omelett backen und auf ein Brett gleiten lassen. In der restlichen Butter ein
zweites Omelett backen.

5. Wirsingblätter abtropfen lassen, den Sud dabei auffangen und zurück in den Topf geben. Das Tomatenmark einrühren und die Sauce abschmecken. Den Käse unterrühren.

6. Jeweils ein Wirsingblatt auf die Omeletts legen und das gedünstete Wirsinggemüse darauf verteilen. Die Omeletts aufrollen und in dicke Scheiben schneiden, mit der Sauce auf zwei Tellern anrichten.

Hier findest du mehr zu den Themen:

Das könnte dich auch interessieren: