Vanillekipferln

Da werden Kindheitserinnerungen wach

Wer kennt sie nicht, diese leicht zerbrechlichen Weihnachtsplätzchen in Hörnchenform mit ihrem unglaublichen Vanillearoma? Feine Vanillekipferln leuchten wie kleine Mondsicheln auf deinem weihnachtlichen Plätzchenteller. Schön hell und mürbe werden die vanillesanften Plätzchen mit unserem Rezept der GU Backschätze. Einfach unwiderstehlich!

 

Rezept für Vanillekipferln

(für ca. 60 Stück)

Für den Mürbeteig:

1 Vanilleschote
210 g weiche Butter
70 g Zucker
1 Prise Salz
100 g geschälte gemahlene Mandeln
250 g Mehl (Type 405)

Außerdem:
Backpapier für die Bleche
Mehl zum Verarbeiten
50 g Puderzucker und
50 g Zucker zum Wälzen

Pro Stück ca. 60 kcal
45 Min. Zubereitung • 30 Min. Kühlen • 2 × 10 Min. Backen

Zubereitung:

1. Für den Teig die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Zucker, Salz und Vanillemark gründlich unterrühren. Mehl und Mandeln dazugeben und kurz unterkneten. Den Teig zu ca. 3 cm dicken Rollen formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Min. im Kühlschrank kalt stellen.

2. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Teigrollen in knapp zentimeterbreite Scheiben schneiden. Die Teigstücke zwischen den Händen oder auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Kipferln, den bekannten Hörnchen, rollen. Mit etwas Abstand auf die Bleche legen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Vanillekipferln in ca. 10 Min. blassgelb backen. Die Bleche aus dem Ofen nehmen.

3.
Den Puderzucker gut mit dem Zucker mischen. Die noch heißen Vanillekipferln ganz vorsichtig in der Zuckermischung wenden, dabei aufpassen, dass sie nicht brechen – sie sind sehr mürbe. Auf Kuchengittern auskühlen lassen.


Küchenpraxistipp:

Die ausgekratzte Vanilleschote in ein sauberes Schraubglas mit Deckel geben und mit feinem Zucker auffüllen. Nach ein paar Wochen ist daraus ein hoch aromatischer, feiner Vanillezucker entstanden. Der eignet sich übrigens auch wunderbar, um Vanillekipferl darin zu wälzen.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken und genießen der kleinen Köstlichkeiten. Suchst du weitere Rezeptideen für klassische und originelle Weihnachtsplätzchen? In unseren GU Backbücher findest du klassische und originelle Weihnachtsbäckereien aus der ganzen Welt. Viel Spaß beim Stöbern!

Weitere Beiträge und Bücher zu den Themen