Veganes Gulasch

Veganes Gulasch – Klassiker der Hausmannskost

Hättest du gedacht, dass das Gulasch auf unserem Bild vegan ist? Das Rezept stammt aus dem Kochbuch La Veganista von Nicole Just. Die bekannte Food-Bloggerin ist überzeugte Veganerin. Zu diesem veganen Rezept schreibt sie: „Ob als Kind oder heute, ich bin Gulaschfan! Mein Opa, der Metzger, hat das Gulasch natürlich mit Fleisch zubereitet. Auf die vegane Art schmeckt es mir aber genauso gut wie damals.“

Und wer ein Fan von der sogenannten Hausmannskost ist, kommt hier auf seine Kosten. Wärmend und sättigend ist das köstliche Vegane Gulasch mittlerweile schon selbst zu einem Klassiker geworfen. Vegane Hausmannskost ist möglich – wie unser Rezept hier beweist.

Rezept für veganes Gulasch


Zutaten für 4 Personen:

  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 g Sojawürfel
  • 400 g rote Paprikaschoten
  • 200 g Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 1/2–1 frische rote Chilischote (nach Belieben)
  • 3 EL neutrales Pflanzenöl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 3 EL Sojasauce
  • 200 ml trockener Rotwein
  • 50 ml Gurkensud (von den Gewürzgurken)
  • 6 große Gewürzgurken
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Garzeit: ca. 25 Min.
Pro Portion ca. 320 kcal, 26 g EW, 9 g F, 21 g KH

1. Die Brühe in einem Topf aufkochen und die Sojawürfel darin ca. 10 Min. garen.

2. Inzwischen die Paprika putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren, die Stielansätze und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Chili waschen, putzen, halbieren und je nach gewünschter Schärfe mit oder ohne Samen fein würfeln.

3. Die Sojawürfel in ein Sieb abgießen, dabei die Brühe auffangen. Die Sojawürfel etwas abkühlen lassen und gut zwischen den Händen ausdrücken. Sie sollten so trocken wie möglich sein.

4. In einer großen beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Die Sojawürfel darin ca. 5 Min. bei großer Hitze scharf anbraten. Die Zwiebelwürfel hinzufügen und bei mittlerer Hitze in ca. 1 Min. glasig anschwitzen.

5. In einem weiten Topf den übrigen EL Öl erhitzen, die Sojawürfel-Mischung und das Tomatenmark hinzugeben und alles ca. 3 Min. anrösten, dann mit der aufgefangenen Brühe ablöschen. Sojasauce, Rotwein, Gurkensud und Chili (falls verwendet) zufügen und alles aufkochen. Tomaten und Paprika zugeben und alles ca. 25 Min. auf kleinster Hitze bei geschlossenem Deckel leise köcheln lassen.

6. Die Gurken würfeln und 5 Min. vor Ende der Garzeit zum Gulasch geben. Das fertige Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Nudeln oder Salzkartoffeln.

Genusstipp der Autorin:
Die Röstaromen sind der Trick für den vollen Geschmack: Beim Anbraten des Tomatenmarks wird Geduld belohnt. Löschen Sie wirklich erst ab, wenn das Tomatenmark bräunlich geworden ist.

Vegan kochen

Vegane Ernährung muss nicht eintönig sein – im Gegenteil. Das beweist Nicole Just in ihrem Kochbuch La Veganista. Im Buch finden Sie über 100 genussvolle vegane Rezepte von Frühstück bis Abendessen. Verwöhnen Sie sich und Ihre Liebsten zum Beispiel mit veganen Rouladen oder einer veganen Vanillecreme mit Rhabarberkompott.

Das Buch

La Veganista

La Veganista lebt in Berlin. Ihr Opa, der Metzger, fragt immer: Vegan?! Was kannst Du denn dann noch essen? Die Antwort: So viel, dass GU ein ganzes Kochbuch dazu macht! Und in diesem präsentiert sich La Veganistas Küche genussvoll, überraschend vielseitig und alltagstauglich. Unkomplizierte Gerichte begleiten durch den Alltag und vereinen Ernährungsbewusstsein mit vollem Genuss und dem Credo: Vegan, ja, Verzicht nein! Denn erstaunlich, aber wahr: Auch wer tierische Produkte vom Speiseplan gestrichen hat, kann Rouladen oder Gulasch kochen und Käsekuchen oder Vanillekipferln backen. La Veganista zeigt, wie es geht! Darüber hinaus lockt sie mit vielen ganz neuen Kreationen in die spannende Welt der veganen Küche. Und weil die Veganista am liebsten mit Freunden um einen Tisch sitzt, gibt es in ihrem Kochbuch natürlich auch Rezepte zum Schlemmen, für Festtage und gesellige Anlässe. Wer vegan kocht, isst eben immer lecker!

La Veganista
19,99 

Das könnte dich auch interessieren