Vögel füttern

Schönes Winterhobby für Groß und Klein

Vögel am Futterhaus zu beobachten, kann im Winter zu einem schönen Hobby werden und macht nicht nur Kindern Spaß.

Kinder lernen durch das Füttern und Kontrollieren des Futterhäuschens Verantwortung zu übernehmen. Steht das Futterhaus nicht weit weg vom Fenster lassen sich die kleinen Piepmätze sehr gut beobachten. Zu den Stammgästen am Futterhaus im Winter gehören zum Beispiel Blaumeisen, Rotkehlchen, Buchfinken oder Amseln. Unser Foto stammt übrigens von Werner Oppermann und zeigt eine Blaumeise mit farbenfrohem Gefieder.

Kleine „Vogelfütter-Knigge“

Gerne möchten wir im Winter die kleinen Tiere mit artgerechtem Futter unterstützen. Einige wichtige Punkte sind beim Bereitstellen von Futter zu beachten:

  • Streuen Sie Vogelfutter nicht direkt auf den Boden. Dort lauern viel zu viele Gefahren wie Katzen auf die gefiederten Tiere.
  • Achten Sie darauf, dass das Futterhäuschen an den Seiten möglichst offen ist. Vögel gehen ungern in einen geschlossenen Raum zum Fressen.
  • Das Futter im Vogelhäuschen sollten Sie regelmäßig kontrollieren. Füllen Sie erst neues Futter nach, wenn das alte vollständig aufgefressen wurde.
  • Ist das Futter nass, muss es ausgetauscht werden, denn sonst kann das Futter verderben und die Tiere werden krank.
  • Wichtig ist auch, dass Sie heruntergefallenes Futter regelmäßig entfernen. Wenn Sie ölhaltige Samen füttern, kontrollieren Sie diese regelmäßig. Sind diese ranzig und riechen muffig, sollten Sie sie entsorgen.

Alles über eine artgerechte Vogelfütterung und über die Bestimmung der wichtigsten Vogelarten erfahren Sie im GU Naturführer „Vögel füttern“. Außerdem enthält der Naturführer Extra Do-It-yourself Seiten zur eigenen Herstellung von Futter, Futterhäuschen und vielem mehr.

 

Kommentare
von Anke Kraatz am 20.12.2012
Nein
Da ich Katzen habe, habe ich bis jetzt noch keine Vögel gefüttert
von Jessica am 05.12.2012
Vogelfütterung
Unser Vogelhaus hängt im Nussbaum. Es hat einen regen Zulauf. Da aber ja auch ab und ein ein Korn runterfällt sind die größten Futterverwerter unsere Hühner. Deren Lieblingsplatz ist im Winter unter dem Vogelhaus 🙂
von Karin Martin am 05.12.2012
Vogelfütterung
Ich füttere die Vögel nur wenn Schnee liegt. Beobachten kann ich dann Meisen und Amseln. 🙂
von Sabine am 05.12.2012
NABU
Wir versorgen die gefiederten Freunde das ganze Jahr über. Da wir aktiv bei NABU Mitglieder sind, haben wir uns dort oft Vorträge zu diesem Thema angehört und wissen was man füttern sollte und was man eben auf keinen Fall machen darf. Dementsprechend ist in unserem Garten immer ein reges Treiben von verschiedenen Meisenarten, Rotkelchen, Zaunkönig, Gimpel, Grunfinken, Amseln, Specht, Eichelhäher, Elstern, Tauben und Eichhörnchen
von Alex am 05.12.2012
Nein, nur im Sommer
Nein, im Winter füttere ich keine Vögel. Allerdings im Sommer. Auf dem Campingplatz haben wir ein kleines Plätzchen für die Vögel eingerichtet, in der immer etwas Wasser und ein paar Brotkrummen für die Vögel bereit liegen. Meist sind es Spatzen, die da hinkommen.
von Cloudier am 04.12.2012
Vögelfütterung
Habe kein eigenes Vogelhaus, da nur Wohnung. Aber meine Eltern füttern die Tiere, wenn Schnee liegt. Kenne mich nicht so mit Vogelarten aus, aber es kommt so ziemlich alles, was in heimischen Gefilden hungrig ist, und z. B. auch Eichhörnchen.
von Michaela am 04.12.2012
Alle Vögel sind schon da…
Kohlmeisen, Spatzen, Amseln, Rotkehlchen, ab und an kommt ein Grünspecht und auch mal Elstern…
von Bärbel am 04.12.2012
Amsel, Spechte, Kreuzschnäbel, Kohlmeisen etc.
Wir haben neben Grün-, kleinen und großen Bunt-specht auch die verschiedenen Meisenarten bei uns am Vogelhäuschen. Letztes Jahr hat ein Buntspecht das Häuschen so stark attakiert, dass wir eine Holzleiste auswechseln mußten. Wir füttern neben Meisenknödeln, hauptsächlich gem. Vogelfutter.
von Sabrina am 04.12.2012
Natur pur
Na klar, wir füttern gerne. Bei uns ist eine Amsel regelmäßig und Kohlmeisen lassen sich auch gerne blicken. Unser Vogelhäuschen ist da recht oft besucht. :o)
von antje s am 04.12.2012
vögel
kohlmeisten und rotschwänzchen
von Mola aus den Bergen am 04.12.2012
Auch Spechte und Eichelhäher
Auch Spechte und Eichelhäher finden sich bei uns im Garten ein, wir füttern mit Maiskörner und Sonnenblumenkörner + Rindertalg, mfg…
von andrea am 04.12.2012
nach dem umzug
vor meinem umzug wohnte ich im 3. stock. dort kamen kohl- und blaumeisen, manchmal auch ein rotkehlchen. in meiner neuen heimat wohn ich im erdgeschoss. gesehen habe ich bisher nur eine gruppe schwarz-weißer vögel gesehen, wo ich noch nicht weiß, welche es waren
von Gudrun am 04.12.2012
Alle Vögel sind wieder da.
Langsam kommen die Vöglein wieder. Amseln, Rothkelchen und Meisen. Außerdem kommen noch 2 Elstern.
von Norbert Hönig am 04.12.2012
Vogelfütterung
Ich füttere nur, wenn Schnee liegt, und kann dann meistens Kohlmeisen, Spatzen und Amseln beobachten
von Lola am 04.12.2012
Lange nicht mehr mit dem Thema befasst . . .
Als ich Kind war, hatten wir wohl ein Vogelhaus. Eigentlich eine nette Idee, sich wieder so etwas anzuschaffen . . . wobei dem Einwand eines der Kommentatoren, daß vom Vogelfüttern abgeraten werde noch einmal nachgegangen werden sollte. Ich werde mich einmal mit dem Thema befassen, inwieweit es in ökologischer Hinsicht eventuell doch nicht besonders ratsam ist.
von Dieter am 04.12.2012
Vögel
Maisen, Rotkehlchen
von Martin Holzportz am 04.12.2012
Vögel füttern
Nein, bei dieser Witterung sowieso nicht. Momentan habe ich ein paar alte Äpfel da liegen. Spatzen, Stare und Blaumeise sind dran.
von Michael Schröter am 04.12.2012
Ja, aber nur bei Schnee
Wir füttern die Vögel nur bei Schnee. Beobachten können wir Spatzen, Meisen und Rotkehlchen.
von Susanne am 04.12.2012
Vögel füttern
wir füttern wenn schnee liegt
von Dirk am 04.12.2012
Vögel füttern
Hauptsächlich Meisen und Finken sehen wir beim Füttern
von Sibylle K. am 04.12.2012
Den wollten wir eigentlich nicht füttern…….
siehe Bild
von gorlosen am 04.12.2012
Futterplatz
Neben Blau- und Kohlmeisen, können auch Tannenmeisen, Eichelhärr, Sperling, Grünfink und Rotkehlche, Amseln und mit viel Glück auch buntspechte an so manchem Tag beobachtet werden
von Lieschen am 04.12.2012
Vogelhäuschen
Ausser Meisen kommt ein Wildtaubenpärchen und ab und an eine Elster und der Eichelhäher holt sich die Walnüsse!!
von Silvi am 04.12.2012
Piep-Piep-Piep – Ich hab sie lieb…
Wir füttern die Vögel vis a vis von unserem Küchenfenster. Blaumeise, Grünfink, Haubenmeise und Kohlmeisen kommen oft vorbei und nicht zu vergessen die Spatzen und die Amseln.
von Friedrich Besler am 04.12.2012
Vögel füttern
In der Stadt fast im Grünen kommen sämtliche Vögel und bedienen sich am winterlichen Tisch………..Mahlzeit!
von Sibylle am 04.12.2012
im Vogelhäuschen
Wir füttern im Vogelhäuschen auf unserem Balkon. Uns besuchen regelmäßig Spatzen, Kohlmeisen, Blaumeisen und Finken. Es ist eine wahre Freude!
von Sylvia am 04.12.2012
alle
Wohne nah am Wald und hier gibt es fast alle Arten. Nicht nur Meisen.
von Thomas am 04.12.2012
Futterhaus
Blaumeisen, Amseln und Spatzen sind regelmäßige Gäste in unserem Futterhaus
von marlene am 04.12.2012
vogelhäuschen
wir haben unser vogelhäuschen auch schon aufgebaut am balkon. bisher haben uns „nur“ die meisen besucht, aber gefuttert haben sie schon einiges.
von crystal am 04.12.2012
Kohlmeisen & Photo
Kohlmeisen auch! wir haben jedes Jahr sogar sehr viel hübisch Photos von den gemacht 🙂
von gabi am 04.12.2012
Vogelfütterung
Rotkehlchen, Grünfinken, Spatzen, viele Kohl- und Blaumeisen aber auch 2 Spechte und 1 Elster habe ich schon an meiner Futterstelle gesehen
von Elvira am 04.12.2012
Winterfütterung
z.B. Grünspecht & Eichelhäher
von Simone H. am 04.12.2012
Vogelhäuschen
Wir haben zwei Stück im Garten, da ist jeden Tag richtig was los! Hauptsächlich Meisen und Amseln. Ab und zu kommen auch Elstern vorbei und verjagen dann schon mal die anderen Vögel. Es macht uns viel Freude, die Vögel zu beobachten.
von tina-marie am 04.12.2012
Fütterung, aber nur bei Frost
Wir füttern die Vögel in unserem Garten, aber nur bei längerem Frost oder bei geschlossener Schneedecke. Bei uns im Garten gibt es hauptsächlich Meisen und ein Amselpärchen, welches auch im Sommer immer da ist.
von Silke am 04.12.2012
Vögel
Meine kleine Tochter hat direkt gegenüber von unserem Küchenfenster einen Meisenring an einem Ast befestigt. Sie liebt es aus dem Fenster zu schauen und die Vögel zu beobachten. Im Moment sind es viele Kohlmeisen und Rotkehlchen.
von El-Sa am 04.12.2012
Blaumeise
bei uns fallen bis jetzt vor allem Blaumeisen ein …
von Andrea am 04.12.2012
Vögel am Vogelhaus
Wir stellen immer mehrere Vogelhäuser auf und hängen Meisenknödel an die Bäume. Bei uns gibt es überwiegend Kohlmeisen und Spatzen. Vereinzelt konnten wir auch schon Tannen- und Blaumeisen beobachten. Im letzten Jahr kam regelmäßig ein Rotkehlchen zu Besuch.
von Werner am 04.12.2012
Wetterbedingt
vile Kohlmeisen und nur ,wenn es wetterbedingt nötig ist
von Eva am 04.12.2012
seltene Gäste
…bei meiner alten Arbeitsstätte hatten wir gelegentlich sogar Schwanzmeisen und Erlenzeisige als Gäste…
von nicole am 04.12.2012
buntspecht
bei uns ist ab und an ein buntspecht, blau und kohlmeisen
von Heike G. am 04.12.2012
Mittagstisch
Bei meinen Eltern im Vorgarten wurde ein richtiger „Mittagstisch“ für Vögel aller Art eingerichtet. Dort treffen sich Meisen, Amseln, Rotkehlchen und ab und zu auch mal ein grüner Papagei. Krähen und Tauben versuchen auch immer wieder einmal ein Häppchen abzubekommen! Alles in allem geht es dort jedoch sehr gesittet zu!
von Ottmar Wind am 04.12.2012
Notlage
Die letzten Tage hat es viel geschneit und der Schnee ist nass und schwer so dass die vögel schlecht an ihr natürliches Futter kommen.Bei mir geben sich alle ein Stelldichein:Amsel,Drossel,Fink und Star sowie verschiedene Meisenarten,Rotkehlchen,Heckenbraunellen,Spatzen.Eichelhäher und sogar Buntspechte.Guten Appetit.
von Erni Schneider am 04.12.2012
Futterhäuschen
Kohlmeisen, Blaumeisen, Amseln, Buntspecht, Buchfink, Rotkehlchen, Spatzen, Grünfink, Stieglitz
von Beate am 04.12.2012
Unsere Vögel
wir füttern jedes Jahr – Gimpel , Meisen, Buntspecht. Machen Futterglocke selbst
von Helga am 04.12.2012
Ein neues Vogelhäuschen
hab ich dies Jahr extra gekauft, um die Vögel im Winter gut versorgen zu können. Am meisten sieht man Meisen und Spatzen
von Katrin am 04.12.2012
Vögelfütterung
Fütter sehr gerne Vögel – bester „Miezekatzenfernseher“
von Simone Dyherrn am 04.12.2012
Vogelfütterung
Bisher habe ich nur Meisen gesehen aber die futern bei mir am liebsten die Erdnüsse
von Hubert am 04.12.2012
Vögelfütterung
Ja, wir füttern wie jedes Jahr und an Vögeln ist auch wirklich alles dabei von Meisen zu Rotkehlchen oder Tauben
von Sarah am 04.12.2012
Vögel im Winter
Ich trau mich nicht Vögel mit Futter anzulocken…mein Kater könnte das als Einladung zum Essen verstehen^^
von michael am 04.12.2012
schön
ich habe bei mir im garten ein buchfink und der kommt jedes jahr wieder
von Almut am 04.12.2012
Balkonfütterer
Daher hauptsächlich Meisen…. und Amseln, die aufpicken, was runtergefallen ist
von Annika am 04.12.2012
Vögel
Ja, wir füttern auch Vögel zB Blaumeisen
von Nadine am 04.12.2012
Hier sind…
Kohlmeisen, Tannenmeisen, Amseln, Spatzen, Rotschwänzchen, Buchfinken, Erlenzeisige, Grünfinken, Stare und manchmal ein Specht 🙂
von Langwieser Martina am 04.12.2012
Vögel
Ja, ich füttere Vögel. Meisen, Rotkehlchen und Amseln
von Katja am 04.12.2012
Vogelhäuschen
Überwiegend Spatzen und Meisen freuen sich über Futter bei uns
von Brigitte am 04.12.2012
bunte Vögel
Wohnen an einem Waldrand ….Es sind jeden Tag andere da manchmal kann ich vom Fenster sogar ein paar Spechte sehen.
von Sarah am 04.12.2012
Adventskalender 4. Tag
Ich füttere keine Vögel, da es auch nicht der Natur entspricht. Ich finde es auch nicht gut, da das natürliche Gleichgewicht aus der Balance kommt. Ich beobachte gerne Vögel.
von Nadine am 04.12.2012
Meisen
Hab bis jetzt nur Meisen gesehen
von Claudia am 04.12.2012
Reges Treiben bei uns
Ich liebes es schon seit meiner Kindheit und jedes Jahr wieder! Wir haben inzwischen ein selbstgebautes Vogelhäuschen und da ist dann viel los. Die üblichen Vögel: Kohlmeisen, Amseln und Rotkehlchen. Dazwischen aber immer mal wieder ein paar andere.
von Dorothea Ender am 04.12.2012
Wer liegt denn da auf der Lauer ?
Wir füttern die Vögel mit unseren eigenen Sonnenblumen- Kernen, und wir beobachten die Tierchen — Nachbars Katzen aber auch !
von Yvonne am 04.12.2012
Unser Vogelhäuschen
Bei uns kommen im Winter eigentlich so ziemlich alle heimischen Vögel ans Vogelhäuschen – sofern sie hier überwintern. Wir wohnen unmittelbar an einem Wald, daher sehen wir die Vögel auch im Sommer.
von Gabriele am 04.12.2012
Meisen zu Gast
Wir hängen jedes Jahr Winterfutter für die Vögel auf und freuen uns, wenn die Meisen von diesem Angebot gerne Gebrauch machen
von heike am 04.12.2012
Meisen
nur Meisen
von Ela am 04.12.2012
An unserer Körner-Bar…
…schlagen zu: Kohlmeisen, Spatzen, Spechte, Rotkehlchen und Stieglitze
von Edda am 04.12.2012
Füttern
Wir füttern und haben immer alles voller Vögel von Meisen zu Buntspecht, Rotkehlchen, Spatzen, Amseln
von Wolfgang am 04.12.2012
Vögelfütterung
Im Winter ist es wichtig den Vögeln die richtige Nahrung zu geben. Es gibt die kleinen Säckchen mit der vorbereiteten Vogelnahrung und die ist für alle Vögel gut, ob Spatzen, Meisen und andere.
von Nicole am 04.12.2012
Vögel im Winter
Amseln, Spatzen, Meisen, Zaunkönig, Rotkehlchen, Grünfinken und ein Specht (der Meisenknödel liebt)
von Sandra am 04.12.2012
Vogelfütterung
…Kohlmeisen, Spatzen, Kleiber, Rotkelchen, Amseln, Grünfinken, ab und zu Bachstelzen und sogar ein Buntspecht-Pärchen…
von Frank Stahl am 04.12.2012
Vögel im Garten
Kohlmeisen, Spatzen, Amseln, Rotkehlchen, ab und an kommt ein Grünspecht und auch mal Elstern…
von Hannelore am 04.12.2012
Vögel füttern
Ich habe gestern im Garten 2 Futtersilos mit Sonnenblumenkernen aufgehangen. Erst kamen die Meisen und dann die Spatzen. Heute waren fast nur Spatzen da und die Silos sind leer. Netze mit Meisenknödel und Erdnüssen halten länger, da die Spatzen nicht daran kommen.
von Hanna am 04.12.2012
Vögel füttern
Bei uns am Futterplatz ist immer viel los: Amsel, Meise, Rotkehlchen, Haussperling, Zaunkönig, sogar der Buntspecht schaut gelegentlich am Knödel vorbei!
von Helga am 04.12.2012
Vögel füttern
Ich füttere in einem Fliederbusch vor dem Küchenfenster und bei uns sind Meisen, Spatzen,Amseln und leider auch Tauben
von Birgit am 04.12.2012
Ja, das ganze Jahr und sehr gerne!
Dompfaff, Rotkehlchen, Kleiber, verschiedene Amseln, Eichelhäher, verschiedene Meisen, Zaunkönig, Ringeltaube, Elster…
von Claudia am 04.12.2012
Wir füttern …
… auf dem Balkon; es kommen Blau- und Schwarzmeisen, eine Bachmeise, Amseln, Wacholderdrossel, Kleiber und Grünlinge.
von Stefanie T am 04.12.2012
Vögel
Also meine Mama füttert die Vögel, aber ich beobachte sie immer sehr gerne. Gesehen habe ich schon: Spatzen, Blaumeisen, Kohlmeisen, Rotkehlchen, Eichelhäher, Buntspecht, Kleiber, Grünfink, Buchfink, Kernbeißer.
von Carla am 04.12.2012
Vögel
Kohlmeisen, Amseln und Spatzen
von BeautyBooks am 04.12.2012
Vögel füttern
Kohlmeisen, Spatzen, Kleiber etc. Wir entdecken ganz ganz viele Vogelarten 😀
von Bernd am 04.12.2012
Vögel füttern
Kohlmeisen, Blaumeisen, Spatzn oder die größeren Amseln, Kleiber,Rotkehlchen,Zaunkönig,Bachstelze alles findet seinen Platz – und etwas zum knabbern
von Corinna Pehla am 04.12.2012
Vögel füttern
Leider, leider füttern wir in diesem Jahr die Vögel auf der Terasse nicht mehr. Der Grund: wir haben seit dem Frühjahr einen Kater und dieser liebt die Jagd auf Vögel und Mäuse. Sehen konnten wir in dien letzten Jahren aber immer Amseln und Blaumeisen
von Sabina am 04.12.2012
Vögel füttern
Auf der Terrasse mit dem selbstgebauten Futterhäuschen. Es kommen Meisen, Amseln, Spatzen, Grünfinken, ja sogar ein Buntspecht und ein Eichhörnchen.
von Willi Schütz am 04.12.2012
Vogelvielfalt
An unseren Futterstellen sehen wir Amseln, Blaumeisen, Kohlmeisen, Haubenmeisen, Grünfinken, Buchfinken, Rotkehlchen, Distelfinken, Gimpel.
von Barbara am 04.12.2012
Vögel
Natürlich, besonders wenn Schnee liegt.
von Alexander Maximilian Becker am 04.12.2012
Vogelfutterstelle
Türkentauben, Amseln, Kohl- und Blaumeisen und Grünfinken
von Karin am 04.12.2012
Reger Flugverkehr
Da wir eine riesige Fläche mit Koniferen haben, die im Herbst/Winter rote Beeren tragen, herrscht ständig reger Flugverkehr. Zeitweise haben wir schon über 30 Amseln gezählt, die sich alle auf einmal gütlich taten. Darüber hinaus haben wir auch noch Meisenknödel u.ä., damit auch die kleinen Vögel satt werden. Freude pur!
von Marion Michalitsch am 04.12.2012
Vögel
Amseln, Spatzen
von Steffen am 04.12.2012
Verschiedene
Und sogar Buntspechte
von mona am 04.12.2012
ja und gerne!
Ich füttere im winter regelmäßig vögel. Es gibt meisenknödel und sonnenblumenkerne. oft kann ich von unserer küche aus elstern und kohlmeisen sehen, die haben oft sehr schnell raus, wie es funktioniert. manchmal ist richtig was los an der futterstelle.
von sabine am 04.12.2012
Vögel
Sperlinge und Meisen
von Monika am 04.12.2012
Vogelfütterung
Wir füttern auch bereits jetzt, obwohl noch kein Eis und Schnee ist. Ich habe gelesen, dass man früh genug die Futterstellen anbieten soll, damit die Vögel sie bei Bedarf auch finden.
von Nadine am 04.12.2012
Nein
da ich eine Katze habe, füttere ich keine Vögel. Ich könnte es mir nicht verzeihen, wenn ich die Vögel durch Futter anlocke und sie dann Futter für meine Katze werden
von Petra Ankenbrand am 04.12.2012
Vögel im Garten
Meisen, Spatzen, Amseln
von Sibylle K. am 04.12.2012
Wir füttern alles was kommt…
Ohne Worte !
von Manuela am 04.12.2012
Gäste
Rotkehlchen und Meisen sind bei uns häufig zu Gast
von Katja Beisel am 04.12.2012
Vogelfütter-Knigge
Meise, Blaumeise Sumpfmeise, Haubenmeise, Spatzen, Amsel, Kleiber, Buchfink, Eslstern,Grünfink und manchmal Rotkelchen. Die anderen kenne ich nicht…. aber vieleicht bald :-)))
von ana am 04.12.2012
außer Meisen nichts geweisen…
aber ich freue mich über jeden Vogel.
von Martina am 04.12.2012
Bei uns gibts immer Streit
Den kleinen Streithähnen scheints bei uns so gut zu gefallen das es immer Neckereien gibt, wer denn nun schneller im Häuschen sitzt und schnabbert. Blaumeischen und Rotkehlchen geben sich dann immer die Klinke in die Flügel ^^
von Barbara am 04.12.2012
Vogelfütterung
Wir füttern im Winter und finden bei uns überwiegend Kohlmeisen und Spatzen.
von Lucas am 04.12.2012
Noch nicht
Aber in Zukunft möchte ich ein schönes Vogelhäuschen haben 🙂
von Regina am 04.12.2012
Vögel im Winter
Wir füttern ab Ende September, damit sich die Vögel an die Stellen gwöhnen. Bei uns finden sich allerlei Meisen, Amseln, Drosseln, Kleiber, Krähen, Eichelhäher, Elstern, Rotkehlchen, Gimpel, Buchfinken, Buntspecht, Zaunkönig, Eichhörnchen …
von Heike am 04.12.2012
Winter
Spatzen,Meisen,Finken…
von guenzel am 04.12.2012
Vögel füttern
wir fütter sie über den Winter, vor allem Meisen und Spatzen kommen, aber auch Raben und eine Elster kommen ab und zu vorbei
von Birgit Dohmen am 04.12.2012
Lieber nicht!
Ich füttere nur dann, wenn es wirklich über mehrere Tage so zu geschneit und so extrem kalt ist, dass die Vögel wirklich nichts mehr selbst finden können. Dass ist in unseren Breiten nicht häufig der Fall. Wenn ich Futter aufhänge, dann kommen vorwiegend Meisen und Rotkehlchen.
von Tanja am 04.12.2012
Früher
Als ich früher immer als Kind bei meiner Oma war, beobachteten wir vom Fenster aus immer Spatzen 🙂
von 2bibberle am 04.12.2012
Unsere Vogelhausbesucher
Wir füttern im Winter sehr gerne die Vögel. Meine Tochter hat hierfür extra ein Vogelhäuschen aus Holz gebastelt. Leider wohnen wir an einer viel befahrenen Strasse, so kommen nicht allzu viele Vögel bei uns vorbei. Aber trotzdem sehen wir ab und zu ein paar Meisen, Amseln und Spatzen um das Häuschen versammelt.
von Cornelia am 04.12.2012
der Katzen liebste Beute
ich füttere die Vögel nicht, denn meine Nachbarin füttert das ganze Jahr. Ihre zwei Stubenkatzen sitzen dann vor dem Fenster und amüsieren sich über die Spatzenbande und die Amseln. Raben und Krähen jagt sie immer weg 🙂
von Andrea am 04.12.2012
Vögel füttern
Wir füttern Meisen und Spatzen im Garten!
von Jerome Köhler am 04.12.2012
Vögel füttern
Bis jetzt noch keine entdeckt leider
von Alois am 04.12.2012
Vögel füttern
Ich füttere das ganze Jahr. Habe auch vierfüßige Besucher ( Eichhörnchen ) aber Chef im Ring ist der Kleiber. Er ist süchtig nach Erdnüssen. Aber woher kennt ein bayerischer Kleiber amerikanische Erdnüsse?!?!?
von Brigitte am 04.12.2012
Vögel füttern
Wir füttern im Winter. Es kommen Meisen, Spatzen, Rotkehlchen, auch Elster und Dohlen.
von Mimi am 04.12.2012
Vögel
Ja, ich füttere. Mein Balkon ist zwar klein, aber es finden sich immer jede Menge Spatzen, Kohl und Blaumeisen ein. Ich habe auch schon eine Elster, eine Amsel, einen Grünfink, einen Kleiber und einen Zaunkönig gesehen.
von Gabriele am 04.12.2012
Waldrand
wir wohnen am Waldrand – da kommt alles was Rang und Namen hat ; kann sie nur nicht immer zuordnen. Fange nun an zu füttern….
von Didi am 04.12.2012
Stibitze
Kohlmeisen, Grünfinken,Amseln,Meisen…. werden gefüttert ,damit sie uns im Sommer dann wieder die Beeren von den Bäumen und Sträuchern stibitzen 😉
von Sylvia Stief am 04.12.2012
Vogeltreffpunkt
Meisen, Spatzen, Rotkehlchen, Dompfaffen, Eichelhäher, Amseln, Ringeltauben, Kleiber u. noch einige andere, meine Futterhäuser sind einfach ein Treffpunkt für Groß u. Klein!
von Hirsche am 04.12.2012
Vogelfütterung
Diesen Winter habe ich noch nicht gefüttert. Ich mache das immer erst, wenn es richtig friert. Wir haben viele Vögel ums Haus, allerdings kenn ich mich bei den Arten nicht aus. Die einzigen, die ich sicher erkennen kann, sind die Elstern.
von Judith Kümmerle am 04.12.2012
Füttern und warmes Fell 🙂
Ich füttere meine lieben Vögel nicht nur sondern biete ihnen auch ausgekämmtes Fell von meinem Hund an,was sie liebend gerne annehmen um sich einen warmen Schlafplatz zu polstern 🙂
von Rita Specht am 04.12.2012
noch mehr Specht
hauptsächlich Meisen, Amseln und Spatzen und manchmal ein weiterer Specht
von Wolfgang Klören am 04.12.2012
Vogelhaus auf dem Balkon
Wir erfreuen uns der vielen Meisen und Rotkehlchen, Spatzen usw. usw. Es ist eine wirklich schöne Zeit
von Angelika Beege am 04.12.2012
Futterhäuschen
Wir habe bei uns Kohlmeisen, Blaumeisen, Sumpfmeisen, Bundspechte, Grünspechte, Spatzen, Rohkelchen, Amseln Kleiber, Kernbeiser, und ab und zu auch ein Eichkätzchen. Wenns Futter gar ist klopfen sie sogar an die Fensterscheibe
von Jeannette am 04.12.2012
Naturfernsehen
Wir füttern das ganze Jahr über. Das Vogelhaus ist vom Frühstückstisch aus sehr gut zu beobachten. Bei uns kommen Meisen,Spatzen, Finken, Tauben und ab und zu auch ein Buntspecht. Meine Kinder sitzen oft am Fenster und beobacheten die Vögel – sie nennen es „Naturfernsehen“.
von Miriam am 04.12.2012
Vogel-Hühnerfütterung
Hallo, ich habe 3 Hühner im Garten und eigentlich brauche ich da gar kein Vogelfutter mehr ins Vogelhäuschen tun, denn ich glaube dass die Vögel draußen mehr Futter von den Hühnern essen wie die Hühner selber! Manchmal wusselt es da so, da erkennt man fast die Hühner nicht mehr. Am meisten sind es Spatzen und Amseln, manchmal auch Elstern aber die habe ich nicht so gern. Frohes Vogelfüttern!
von Inge Z. am 04.12.2012
Balkonbesuch
Rotkehlchen, Buntspecht,Rotschwänzchen, Meisen, Spatzen kommen auf den Balkon und sitzen dann auch schon mal in den Blumenkästen.
von Beate Hirschfeld-Warneken am 04.12.2012
Freude an den putzigen Tierchen
Wir füttern sozusagen durch. Es kommen Meisen, Amseln, Kerber, Rotkehlchen etc. Macht immer wieder Spaß zuzusehen, wie sie sich manchmal um das Futer „kloppen“.
von Ursula Kies am 04.12.2012
Vögel füttern
am meisten Rotkehlchen, Spatzen und Amseln.
von beate am 04.12.2012
vögel
meistens finkenund meisen
von Kurt am 04.12.2012
Beweise
Meine Frau hat jetzt Beweise, ich hab Drosseln und ’ne Meise.
von Sarah am 04.12.2012
Berichtigung
Schwarze Drosseln und auch Meisen, ja die wollen uns beweisen, dass sie im Winter nicht verreisen.
von Sarah am 04.12.2012
Vögelei
Schwarze Drosseln und auch Meisen, ja die wollen uns beweisen, dass sie im Winter nicht verreiden
von Christopher am 04.12.2012
Alle Jahre wieder… 😉
… stellen wir neue und alt-bewährte Futterstellen für die Vögelchen auf! 🙂 Diese werden auch sehr intensiv angenommen – ob kleine Kohlmeisen, Blaumeisen, Spatzn oder die größeren Amseln, alles findet seinen Platz – und etwas zum knabbern. Letztes Jahr hatten wir sogar einen ganz selten Gast – ein Rotkelchen, welche bei uns eigentlich nicht so stark verbreitet sind! LG an alle Vogelfreunde! 🙂
von Carsten am 04.12.2012
Wintervögel
Im Haus da leben uns’re Katzen, doch draußen überwiegend Spatzen.
von Esther am 04.12.2012
Piepmätze
Leider ist das in einem Hochhaus in der Stadt etwas schwierig, aber beim Spazieren gehen füttere ich sehr gerne Vögel. Außer Amseln, Meisen, Tauben u Spatzen freue ich mich immer riesig wenn die hier frei lebenden großen Mengen von Sittichen beobachten kann. Allerdings sind sie zu scheu als das sie auf Futter von Menschen reagieren würden … aber so schööön. 🙂
von Annegret am 04.12.2012
Vögel
Bei uns da kommen nicht die Weisen, bei uns da kommen täglich Meisen.
von Xenia am 04.12.2012
Vögle im Winter
Ja ich füttere Vögel, eigentlich nicht viel, aber wenn es ganz kalt wird, dann auf jeden Fall. Lustig ist vor allem, dass sie in den Kaninchstall gehen und sich dort Reste und auch Heu holen, das brachte mich auf die Idee ihnen das übrige Kaninchenfutter hinzustellen. Somit schmeiße ich nichts weg und die Vögel erfreuen sich noch dazu daran. Die Reste bekommen sie ganzjährig. Beobachten kann ich Amseln, Meisen und Spatzen, manchmal bekommen wir auch Besuch von Tauben. Ich erfreue mich an jedem Vogal, der vor meinem Fenster erscheint!
von Anette Leister am 04.12.2012
Ja…
hauptsächlich Spatzen.
von Anne am 04.12.2012
Wenn Schnee liegt…
Amseln und Meisen
von Anita Schulz am 04.12.2012
Beobachtungen
Es ist wunderschön die Meisen zu beobachten wenn sie am Meisenknödel hängen und das Futter raus picken mein Sohn steht dann immer an unserer terrassentür und ruft Mama die sind wieder da machmal auch welche die vorne an der Brust orange sind welche sind das denn?
von Tine am 04.12.2012
Vögel füttern und beobachten
Zu und kommen Meisen, Spatzen, Grünfinken und selten mal eine Amsel
von Jörg Baumann am 04.12.2012
Vögel
Meisen, Rotkehlchen, Amseln, Tauben
von daniela am 04.12.2012
vogelfütterung
Wir füttern eigentlich immer, weil es so toll ist, zu sehen wer uns alles besuchen kommt. Blaumeisen, Kohlmeisen, Rotkehlchen, Zaunkönig, Rotschwänzchen, Amsel, Tauben, Buntspecht, Spatzen, Grünfink, Bachstelze, …habe sicher noch welche vergessen…
von Julina am 04.12.2012
Vögel füttern
Auch wir füttern Vögel auf unserem Balkon. Ich habe ein Vogelhäuschen aufgestellt, außerdem einige Meisenknödel aufghängt. Wir sind gut besucht 🙂 Nebst Meisen und Spatzen haben wir eine Amsel als Dauergast und ein Specht schaut regelmäßig vorbei, ein wunderschönes Tier!
von helga simois am 04.12.2012
Vögel im Winter
Spatzen und Meisen, wir füttern nur wenn`s ganz kalt wird
von Marianne Balzer am 04.12.2012
Vögel füttern
Kohlmeisen, Blaumeisen, Rotkehlchen
von Julika am 04.12.2012
Nicht nur im Winter
Wir füttern unsere Vögelchen das ganze Jahr über. Wir haben einen großen Walnussbaum, der gibt genug Futter fürs ganze Jahr her. Am meisten zu beobachten sind die üblichen Verdächtigen: Spatzen, Blaumeisen und Kohlmeisen.
von Leila am 04.12.2012
IMMER!
Ich hänge jedes Jahr Futter für die Vögel raus. Mit Arten kenn ich mich aber leider nich so aus…
von Nobbi am 04.12.2012
Im Schulgarten
Meine Kinder beobachten im Biologieunterricht ihr Futterhäuschen und protokollieren alles, sie haben sogar ein Paar Eichelhäher das regelmässig vorbei kommt.Die Schwarzdrosseln füttern sie mit Kiwis & Äpfeln und für die Kohlmeisen und Spechte haben sie hier zuhause Energiefutter zubereitet…am liebsten kommt jedoch ein dunkelbraunes Eichhörnchen vorbei
von LaTrieste am 04.12.2012
Vögel im Winter
Bei uns im Garten liegt immer genug Futter rum.. ab und zu werden aber auch Körner verfüttert. Zu der Frage: Meisen, Finken, Sperlinge, Amseln, Drosseln, Rotkehlchen, Ringeltauben, Stare, Buntspecht,.. Das Bild wurde an den letzten sonnigen Herbsttagen gemacht.
von schnuppi am 04.12.2012
nicht nur vögel
Wenn ich die Vögel füttere sehe ich auch Eichhörnchen, Fasane und manchmal Rehe.
von Talia am 04.12.2012
Meisen
Meisenknödel für die Meisen 🙂
von Carmen am 04.12.2012
Balkon
Wir füttern auf dem Balkon und dort kommen meisten Kohlmeisen vorbei! Amseln fressen dann all das was auf den Boden fällt!
von Claudia am 04.12.2012
im Garten
Wir haben einen Kleingarten und bauen erst diesen Winter eine Futterstelle auf. Ich bin mal gespannt wer vorbei schaut.
von Michael Heinze am 04.12.2012
auf dem Balkon
Ich habe ein selbstgebautes Vogelhaus auf meinem Balkon. Dort kann ich im Winter Meisen, Kleiber, Spatzen und ab und zu Amseln beobachten.
von Detlef Eckl am 04.12.2012
Winterfütterung
Es ist schön den Vögel zu zuschauen am Vogelhäuschen
von petra am 04.12.2012
Vogelfütterung
Trotz drei Katzen sind unsere selbst gebastelten Futterstellen sehr gut besucht, neben Meisen, Spatzen und Amseln kommen auch regelmäßig Kleiber und Buntspecht vorbei.
von Erika Pernold am 04.12.2012
Bei uns im Garten
beobachten wir vor allem Meisen Blau- und Kohlmeisen. Die haben im Frühjahr dort auch einen Nistplatz, kennen den Platz also schon. Wir haben auch das eine oder andere Rotkehlchen und Grünspechte manchmal sogar kleine Finken.
von Benjamin Koroll am 04.12.2012
Gewinnspiel
Wir haben hier bei uns nicht viele Vögel die man füttern könnte
von Christiane am 04.12.2012
An die Vögelchen denken
Ja – bei uns habe ich ein altes Vogelhäuschen auf den Balkon hingestellt… Ausserdem steht vor dem Küchenfenster so ein Baum mit roten Beeren – diese sind dieses Jahr schon Ende November alle weg gewesen – viel zu früh! Es ist einfach schön die Vögel morgens zu beobachten… Und ich habe ein gutes Gefühl wenn ich sie etwas mit Futter unterstütze -diese harte Zeit zu überstehen….
von anna am 04.12.2012
lächeln am morgen
hier in der stadt kommen blau und kohlmeisen an den meisenknödel vorm fenster. morgens ist das eine zauberhafte begrüßung!
von Thilo am 04.12.2012
Vogelfütterung
Wir haben immer jede Menge Vögel am Futterhäuschen: Rotkehlchen, Spatzen, verschiedene Meisenarten, Amseln, Eichelhäher, Elstern, etc. Außerdem kommt hin und wieder ein Eichhörnchen vorbei und bedient sich…
von Mira Hansch am 04.12.2012
Vögel füttern
Nein, ich füttere keine Vögel, aber das könnte ich wirklich mal machen!
von Markus Klueners am 04.12.2012
Freudige Besucher
Ja, ich füttere und sie kommen gerne vorbei: Rotkehlchen, Meisen, Spatzen und manchmal auch Exotischere.
von Thomas am 04.12.2012
Balkon
Meisen,Rotkehlchen
von Nadin am 04.12.2012
Vögelchen
Amseln, Raben, Meisen…
von Alexa am 04.12.2012
Winterfütterung
Wir haben ein Futterhäuschen, es kommen hauptsächlich Kohl- und Blaumeisens sowie Rotkehlchen
von feldhaus am 04.12.2012
füttern im winter
ja wir füttern auch im winter und haben ne menge an vögel hier. von schwanzmeisen und weidenmeisen, über amsel, fink und blaumeise und schwarmeise. rotkehlchen, buntspecht, grünspecht, kleiber, wintergoldhähnchen und kernbeißer und ompfaff
von fona am 04.12.2012
Füttern?
Ich füttere im Winter nicht, habe dennoch, da ich immer Reste an Büschen und Stäuchern lasse, reichlich Besuch. Neulich machte ich ein Buntspecht daran, den Nussbaum zu besetzen… Eine zeitlang hatte ich regelmäßig Besuch von einen Eichelhäher, der ans Fenster klopfte – hatte sich wohl in sein Spiegelbild verliebt.
von Sandra am 04.12.2012
Vogelbar ist eröffnet 🙂
Wir haben 5! Vogelhäuschen und muessen ständig Futter nachfuellen…unter anderem kommt auch ein Eichhörnchen vorbei um sich zu bedienen…
von Anke am 04.12.2012
Futterhaus
WIr habenzwei kleine Futterhäuser um die Meisen und kleine Vögel anzulocken. Die Meisenknödel werdenhäufig von den Krähen geklaut
von Doreen am 04.12.2012
im Garten
wir haben eine kleine Futterstelle im Garten. Dort trifft man vor allem Meisen aber aber ein Specht ist oft dabei.
von Steffi am 04.12.2012
Ja, wir füttern.. aber das ganze Jahr 🙂
Meisen, Tauben, Rotkehlchen und Amseln.. 🙂
von Manuela am 04.12.2012
Tiere ums Vogelhaus
Bei uns im Vogelhäuschen sind Kohlmeisen, Rotkehlchen, Spatzen und ab und zu auch Rotschwänzchen zu sehen. Eine kleine Spitzmaus bedient sich auf dem Rasen an den Resten, die die Vögel fallen lassen.
von Verena Br. am 04.12.2012
Vögel
Buntspecht und Rotschwänzchen werden bei uns gefüttert.
von Karin am 04.12.2012
Vogelfütterung
Wir können Meisen und Rotkehlchen beobachten
von Kathrin am 04.12.2012
Winter und Vogelparadis
Wir füttern die Vögel auf der Terasse vor dem Küchenfenster, dort ist ein sehr lustiges treiben. Es kommen Rothehlchen Meisen und ich glaube die 1 Amsel kommt schon im 3. Winter zu uns immer recht rund und sitzt dann ganz gemültich im Vogelhäuschen und kann nichts aus der Ruhe bringen und meine Katzen müssen das ganze durch die Scheibe beobachten
von Diana am 04.12.2012
Vogelfütterung
Wir beobachten bei uns im Garten, Spatzen, Meisen und Rotkehlchen. Gefüttert wir immer im Winter..
von Peter Küchler am 04.12.2012
Vögel füttern
Ich füttere möglichst nur bei Schnee und Minusgradeb! Bei uns kommen Meisen, Spatzen, Amseln, Rotschwänzchen, Spechte und Eichelhäher
von Otto am 04.12.2012
Vögelfütterung
ja – Amseln, Rotkehlchen, Spatzen
von Christian am 04.12.2012
Überfüllung im Vogelhaus
ich füttere da ich beruflich auc Aussenfutter verkaufe, das ganze Jahr über haben wir das Sortiment, wobei im Sommer das Fettfutter ja eher nicht verkauft wird. Von meinem Essplatz aus kann ich das Futterhaus beobachten: es tummeln sich Rotkehlchen, Meisen, Amseln, Gimpel, Rotspecht. Sperlinge, Rorschwanz u.a. dadrin
von Petra am 04.12.2012
Fütterung der Vögel
Bei uns im Garten füttern wir schon seit ein paar Wochen. Nicht nur Spatzen, Kohl- und Blaumeisen, Amseln, sondern auch Rotkehlchen freuen sich über unser Futterangebot.
von Carina am 04.12.2012
Vögel füttern
hauptsächlich sind es bei uns im Garten Kohl- und Blaumeisen…
von Sonja am 04.12.2012
Piepmatz
Auf dem Balkon: Meisen, Rotkehlchen, Amseln, Eichelhäher
von Petra Gatz am 04.12.2012
Futterstelle
In unserem Garten haben wir an der Futterstelle vor allem Blaumeisen – allerdings müssen wir sehr aufpassen, dass wir tatsächlich die Vögel füttern und nicht die beiden Kater …
von Thomas am 04.12.2012
.
Eichelhäher hatten wir schon im Garten.
von Gertrude Macho am 04.12.2012
Vogelrestaurant
Zu unseren Restaurant für Vögel kommen Blau- und Kohlmeisen, Sperlinge, Finken und Amseln (für die Amseln lassen wir auch Äpfel am Baum). Manchmal auch Rotschwanz und Rotkehlchen.
von Gitte am 04.12.2012
Alles was Flügel hat…
Ich habe inzwischen 3 Vogelhäuschen bzw. -stellen für unsere Vögel hier in Berlin. Wußte gar nicht, was es da alles so gibt. u.a. Kleiber, Kohl- und Blaumeisen, Rotschwänzchen, Zaunkönig, Spatzen Kleiber, Amseln, Spechte….Es ist wie fernsehen.. nur viel schöner
von Martina am 04.12.2012
Heimelig
Wir finden es schön, wenn die Piepmätze auf unserem Balkon Station machen und sich die kleinen Bäuche vollschlagen
von Christel Noeller am 04.12.2012
Vögel im Winter
Wir füttern unsere Gartengäste gerne und können dann Kohlmeisen, Blaumeisen, Sperlinge und die lieben Rotkehlchen beobachten. Natürlich auch Amseln
von Birgit am 04.12.2012
Wintervögel
Zur Zeit sind Blau+Kohlmeisen, Kleiber, Grünfinken, Buchfinken, Rotkehlchen, Spatzen+ Amseln am Futterhaus.
von Angelika Wilkening am 04.12.2012
Vögel füttern
Ich habe leider keine Möglichkeit, Vögel zu füttern. Aus der Ferne kann ich zum Glück beim Nachbarn die „Besuche“ der Vögel beobachten.
von Heinz am 04.12.2012
Füttern????
bei uns steht jedes Jahr wieder in der Zeitung da man die Vögel nicht extra füttern soll. Sie würden genug finden. Die Vögel die ich bei uns hier jetzt noch gesehen habe sien Spatzen und Meisen
von elvira am 04.12.2012
Blaumeisen
Hallo, Ich füttere immer die Vögel im Winter und kann bei mir Blaumeisen beobachten.
von gaby am 04.12.2012
Vögel !!!
Bei uns sind eigendlich nur Tauben ,und die gehöhren einen der bei und in der Siedlung wohnt,brauchen also nicht extra gefüttert werden
von Bettina am 04.12.2012
Vögel füttern
Im Sommer haben wir drei Vögelhäuser gebaut, im Herbst aufgestellt und beobachten jetzt jeden Tag die Vögel die zum Fressen kommen.Es sind schon versch. Meisenarten, Sperlinge, Stare, Tauben, Elstern, Eichelhäher, Grünfinken, Rotkehlchen, Buntspecht,Rotschwänzchen da gewesen und noch ein paar die wir noch nicht identifiziert haben.
von Steffi am 04.12.2012
Vogel
Wir haben auch eine Futterstelle für Vögel im Garten, meine Großeltern beobachten diese dann immer vom Fenster aus. Am meisten konnten wir bis jetzt Blaumeisen beobachten
von Yvonne am 04.12.2012
!
Blaumeisen, Spatzen und Rotkehlchen
von Brigitte Große am 04.12.2012
Vögel füttern
Wir füttern nur im Winter, Meisenknödel, Nüsse und etwas Streufutter. Es kommen sehr viele Meisen, Amsel,. Spatzen, aber auch Rotkehlchen, Zaunkönig und Finken.
von Jessica M. am 04.12.2012
Vögel füttern
Wir haben hier auf dem Balkon ein Vogelhäuschen und da besuchen uns täglich Blaumeisen, Spatzen und Rotkehlchen
von pascha am 04.12.2012
Vögel füttern
Alle Vögel sind noch da, fast alle…
von Angie am 04.12.2012
Vögel füttern
Ich habe leider weder einen Garten noch einen Balkon. Die einzigen Vögel die öfters auf dem Dach vor dem Küchenfenster sitzen sind Tauben.
von Jenny am 04.12.2012
Meisen
Ich habe bisher nur Meisen gesehen.
von Isabel am 04.12.2012
Jeden Winter
Bei uns werden ab Oktober bis in den März hinein die Vögel gefüttert. Und es macht immer wieder Spaß, die kleinen Piepmätze dabei zu beobachten. Bei uns sind es vorwiegend Spatzen, Kohlmeisen, ein Blaumeisen-Pärchen, ein Rotkehlchen und ab und an verirrt sich auch mal ein Elsterpaar in unseren Garten.
von klaas am 04.12.2012
Nicht nur Vögel
Wir füttern jedes Jahr die Vögel, und es ist so schön, sie zu beobachten, denn es sind nicht nur Maisen, Rotkehlchen, Elster, Buntspecht sogar die goldigen Eichhörnchen kommen jedes Jahr aufs neue. Mehr Natur geht nicht und das im eigenen Garten. Echt toll!
von Matthias am 04.12.2012
Klar, wird gefüttert
bisher habe ich bei uns nur Meisen gesehen
von Lieschen am 04.12.2012
Gewinnspiel Vögel füttern
An unserer Futterstelle haben wir bisher Kohlmeisen, Rotkehlchen und Sperlinge gesehen. Außerdem zwei Vogelarten, die wir noch nicht identifiziert haben.
von Randolf am 04.12.2012
Auf dem Balkon
Ja, ich füttere, auf dem Balkon, Meisen u.a.
von EvaF am 04.12.2012
Winterfütterung
Bei zwei umherstreunenden „Siedlungskatzen“ in unserem Minigarten ist mir die Fütterung der Vögel zu gefährlich. Da müsste das Futter schon sehr hoch hängen.
von monika am 04.12.2012
Vögel füttern
wir füttern nur wenn Schnee liegt, weil dann die Vögel kein Futter finden
von Carina toth am 04.12.2012
Nur Enten
Nein ich fütter eigendlich nur Enten wenn mal etwas brot zu hart geworden ist. Hätte ich einen Garten würde ich es aber wohl machen .
von Uschi Walker am 04.12.2012
Natur our
nachdem wir nur Garten, Wiesen und Wald hinter unserem Haus haben sammeln sich nicht nur die Kleinvogel-Schar sonder auch Amseln, Raben, Elstern, Bussarde , Spechte und Aichelhere. um sich an unserem Futterplatz zu tummeln.
von Kathleen am 04.12.2012
So oder doch lieber nicht
Hmm also ich finde es ja süß den Vögeln beim futtern zu zu schauen, aber wenn der Winter zu warm ist steh ich dem Futter hinhängen sehr kritsch gegenüber.
von Sabine am 04.12.2012
An unseren Futterstellen
…finden sich sogar Bunt – UND Grünspecht ein!
von Harry am 04.12.2012
Vogelfütterung
Kohlmeisen, Spatzen, Grünfinken, Kleiber etc. – wir füttern nicht nur im Winter.
von Miriam Pasker am 04.12.2012
Unsere Futterstelle
Unsere Futterstelle wird vorwiegend von Kohlmeisen heimgesucht.. gelegentlich schauen auch Rotschwänzchen vorbei.