Brunchideen zu Ostern

Leckere Rezepte für ein schönes Osterfest zu Hause

Eine der schönsten Traditionen an Ostern ist das Osterfrühstück, um gemütlich das Osterfest einzuleiten. Viele machen daraus einen Brunch, was nichts anderes bedeutet als Frühstück und Mittagessen in einem. Dazu gehören süße sowie auch herzhaft-pikante Köstlichkeiten. Wir haben zwei leckere Rezeptanregungen für deinen Osterbrunch für dich ausgesucht: Wie wäre es zum Beispiel mit herzhaften Tomatenschnitten und Rucolacreme oder einem Eieromelett mit Schinken und Petersilie?

Kleiner Tipp: Wie du wunderschöne selbstgefärbte Eier herstellen kannst, erfährst du weiter unten in unserem Beitrag – wir wünschen dir viel Spaß dabei! 

Tomatenschnitten mit Rucolacreme

Für 10 Stück, Zubereitungszeit: ca. 45 Min. Pro Stück: ca. 330 kcal

Für die Schnitten:
450 g TK-Blätterteig (10 quadratische Stücke)
500 g reife, feste Tomaten
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
2 ½ TL Dijon-Senf
2 TL getrockneter Oregano
Salz | Pfeffer | Zucker

Für die Creme:
1 Bund Rucola
4 Frühlingszwiebeln
500 g cremiger Ziegenfrischkäse
6–8 EL Sahne
Salz | Pfeffer
edelsüßes Paprikapulver

Tomatenschnitten mit Rucolacreme

Zubereitung:
1. Für die Schnitten die Blätterteigplatten auftauen lassen. Währenddessen die Tomaten waschen und quer in sehr dünne Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Den Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden und mit dem Öl mischen.

2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Blätterteigstücke auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. An jedem Teigstück rundherum einen ca. 1 cm breiten Rand einschneiden, dabei den Teig nicht durchschneiden. Den inneren Teil der Teigquadrate mit Senf bestreichen und die Tomaten dachziegelartig darauflegen. Mit dem Knoblauchöl bestreichen, mit Oregano bestreuen, salzen, pfeffern und mit je 1 Prise Zucker würzen. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) in 20–25 Min. goldbraun backen.

3. Inzwischen für die Creme den Rucola waschen und trocken schütteln, grobe Stiele entfernen und die Blätter fein zerschneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und samt Grün in feine Ringe schneiden. Den Ziegenfrischkäse mit der Sahne glatt verrühren. Rucola und Zwiebelringe unterrühren und die Creme kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Tomatenschnitten aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und jeweils etwas Rucolacreme daraufgeben. Dazu passt Blattsalat.

Eier mit Schinken

Für 4 Auflaufförmchen à 150–200 ml
15 Min. Zubereitung | ca. 15 Min. Backen
Pro Portion ca. 210 kcal, 15 g EW, 16 g F, 1 g KH

Zutaten:
100 g gekochter Schinken
6 Stiele Petersilie
80 g Doppelrahmfrischkäse
½–1 TL Currypulver
schwarzer Pfeffer | Salz
4 zimmerwarme Eier
15 g weiche Butter für die Förmchen

Eier mit Schinken aus dem Küchenratgeber 1 Ei - 50 Rezepte

Zubereitung:
1. Schinken fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Frischkäse und Currypulver verrühren, Schinken und Petersilie untermischen. Mit Pfeffer würzen.

2. Ofen auf 200° vorheizen. Förmchen einfetten, innen salzen und pfeffern. Schinkenmasse einfüllen, mit einem Löffel eine Mulde hineindrücken, die Eier einzeln hineingleiten lassen.

3. Eine tiefe Auflaufform oder ein tiefes Backblech mit Küchenpapier auslegen. Die Förmchen hineinstellen. So viel kochend heißes Wasser angießen, dass sie zur Hälfte im Wasser stehen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 8–12 Min. backen. Wenn nötig, 2–3 Min. weitergaren. Herausnehmen, Eier mit der Petersielie dekorieren und servieren.Wenn Sie möchten können Sie auch noch etwas Currypulver darüber streuen. Dazu passt zum Beispiel Naanbrot (indisches Fladenbrot).

Und das schenken wir dir zu Ostern: Ostereier natürlich färben

Anleitung zum Download

Ostereier kannst du ganz einfach und ohne künstliche Farbe mit Zwiebelschalen färben. Wie das geht, und wie du aus jedem Ei ein kleines Kunstwerk machen kannst, zeigen wir dir in unserem kostenlosen Download als PDF.

Ostereier natürlich färben

Das könnte dich auch interessieren