Wunderwerk

Schilddrüse

Klein und doch so bedeutend: die Schilddrüse (Glandula thyroidea oder thyreoidea), Produktionsstätte sehr spezieller Hormone. Sie ist die größte hormonproduzierende Drüse im menschlichen Körper! Liegt in ihr eine Unterfunktion oder Überfunktion vor, leidet der Mensch.

Wo befindet sich die Schilddrüse?

Die Schilddrüse ist eines unsere kleinsten Organe: Mit ca. 18 Gramm bei Frauen und 25 Gramm bei Männern hat sie die ungefähre Größe einer Walnuss. Sie liegt knapp unterhalb des Kehlkopfs wie ein schützendes Schild in Form eines Schmetterlings vor der Luftröhre – dieser Position verdankt sie ihren Namen. Und obwohl sie diese unauffällige Position im Körper hat, fließt alle 120 Minuten das gesamte Blut einmal durch dieses kleine Organ – das ist mehr, als die Nieren abbekommen.

Was genau macht die Schilddrüse?

Die Schilddrüse ist eine Art Energiezentrale im Körper. Sie steuert maßgeblich diverse Stoffwechselprozesse – also das Wachstum der Zellen – im menschlichen Körper. In ihr werden die sogenannten Schilddrüsenhormone gebildet. Die Produktion wird über das Gehirn, genauer über die Hypophyse (das ist die Hirnanhangsdrüse) in einem höchst komplexen Prozess gesteuert. Hier wollen wir nur kurz auf die eine Schilddrüsenhormone eingehen: Die beiden wichtigsten sind die Schilddrüsenhormone T3 (Trijodthyronin) und T4 (Thyroxin). Drittes im Bunde ist das Hormon Calcitonin, das vornehmlich am Kalzium- und Knochenstoffwechsel beteiligt ist; es gilt nicht als eigentliches Schilddrüsenhormon, da es nicht im Schilddrüsengewebe (das sind die winzigen Bläschen, die Follikelephitelzellen) gebildet wird.

T3 und T4 werden jeden Tag aufs Neue produziert und in den Blutkreislauf abgegeben. Dafür benötigen sie unter anderem Jod, das nur von außen – also über die Nahrung – zugeführt werden kann.

Kleiner Exkurs: Die wichtige Rolle von Jod

Jod, ein sogenanntes Spurenelement, steuert die Produktion der Schilddrüsenhormone maßgeblich, die für die Regulation der Stoffwechselprozesse benötigt werden. Da der Mensch dieses Spurenelement nicht selbst herstellen und nur bedingt speichern kann, muss es regelmäßig über die Nahrung zugeführt werden. Für einen gesunden Erwachsenen liegt der tägliche Jodbedarf bei ca. 150 bis 200 Mikrogramm. Das meiste Jod ist in Seefischen, Meeresfrüchten, Algen, Milchprodukten und jodiertem Salz enthalten – dies ist besonders bei einer vegetarischen, auf alle Fälle bei einer veganer Ernährungsweise zu berücksichtigen. Aber – wie bei allem: Viel hilft nicht viel – im Gegenteil: ein Zuviel an Jod sollte genauso vermieden werden wie dauerhaft zu wenig.

Aufgaben einer gesunden Schilddrüse

Da die Schilddrüsenhormone den Stoffwechsel der Körperzellen mit steuern, wo sie an den Mitochondrien, den Kraftwerken der Zelle, andocken, sind sie in vielerlei Hinsicht an den unterschiedlichsten Stoffwechselprozessen beteiligt:

* Magen-Darm-Trakt und damit die Verdauung

* Blutdruck

* Körpertemperatur

* psychisches Befinden

 

Schilddrüsenerkrankungen

Bei einer Schilddrüsenerkrankung ist der Prozess der Hormonbildung aus dem Lot geraten: Stimmen diese Funktionen nicht, leidet der Mensch unter Müdigkeit, Abgeschlagenheit, aber auch Stimmungsschwankungen. Im extremen Fall beeinträchtigt sie auch maßgeblich das Herz-Kreislauf-System. Eine chronische Entzündung kann dann auch zu autoimmunologischen Erkrankungen führen, im schlimmsten Fall zu einer vergrößerten Schilddrüse oder auch zu einer Krebserkrankung.

Wie kann man eine Schilddrüsen-Erkrankung feststellen und behandeln?

Schilddruese_Arzt macht Ultraschall
© zilli, Getty Images/iStockphoto

Ganz klar: Das kann nur ein spezialisierter Arzt oder Ärztin (zumeist sind das Endokrinolog*innen – Endokrin heißt übersetzt Hormondrüse), die entsprechende Untersuchungen durchführen. Und natürlich gehört dann auch die entsprechende Behandlung in die Hände einer Ärztin/eines Arztes. Nur sie können eine qualifizierten Test zur Bestimmung der Hormonmenge durchführen, die entsprechende Diagnose stellen und die individuelle Therapie einleiten. Informationen kann man auch bei der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) erhalten, die für den Bereich der Schilddrüse eine eigene Sektion hat.

Mittlerweile sind Schilddrüsenerkrankungen relativ gut in den Griff zu bekommen, auch wenn sie nicht heilbar sind. Aber – wie gesagt – unbedingt begleitet von einem Arzt oder Ärztin.

Schilddrüsenunterfunktion

Die Schilddrüsenunterfunktion, auch Hypothyreose genannt, ist eine Erkrankung, die in der Schilddrüse selbst liegt. Die Schilddrüse bildet nur unzureichend Hormone. Die bekannteste Schilddrüsenunterfunktion ist der sogenannten Hashimoto-Thyreoiditis, ein Spezialform der Unterfunktion. Hierbei handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung: Das Immunsystem richtet sich gegen sich selbst und löst dabei Entzündungen aus. Mittlerweile kann diese Erkrankung wie auch eine allgemeine Unterfunktion ganz gut behandelt werden.

 

Symptome für eine Hypothyreose

  • Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Energielosigkeit
  • Gewichtszunahme
  • psychischen Beschwerden wie Niedergeschlagenheit oder sogar Depressionen
  • Denk- und Konzentrationsstörungen
  • Kälteempfindlichkeit und beständiges Frieren
  • Muskelschwäche und Gelenkschmerzen
  • Verdauungsstörungen, beispielsweise Verstopfung
  • trockene Haut und strohiges Haar
  • geschwollene Augenlider
  • Zyklusstörungen

 

Ursachen für eine Schilddrüsenunterfunktion

Hier eine Liste für die sogenannte primäre Schilddrüsenunterfunktion, also die Schwächung in der Schilddrüse selbst.

  • Entzündung der Schilddrüse
  • Entfernung der Schilddrüse oder eine Form der Strahlentherapie
  • ausgeprägter Jodmangel
  • verschiedene Medikamente
  • angeborene Schilddrüsenunterfunktion

Schilddrüsenüberfunktion

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion – Hyperthyreose – produziert dieses Organ zu viele Hormone. Die häufigste Ursache dafür ist die sogenannte Basedow-Krankheit, Morbus Basedow, eine autoimmunbedingte Schilddrüsenerkrankung, die die unkontrollierte Aktivierung hervorruft. Dadurch dehnt sich die Schilddrüse nach außen hin aus, der Mensch bekommt einen sogenannten Stuma, oft auch als Kropf bekannt. Dies kann aufgrund eines längerfristigen Jodmangels mit begünstigt werden.

 

Symptome bei einer Schilddrüsenüberfunktion

  • Gewichtsverlust trotz beständigem Hungergefühl
  • Durchfall
  • Zittern und Muskelkrämpfe
  • Erhöhter Puls, Herzrhythmusstörungen, Hoher Blutdruck
  • Brüchige Fingernägel und Haarausfall
  • Nervosität, Gereiztheit, Schlaflosigkeit, Depression

Prävention: was ich meiner Schilddrüse Gutes tun kann

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist – wie bei sehr vielen Erkrankungen – ein probates Mittel zur Vorbeugung. Bei Schilddrüsenerkrankungen spielt – wie oben erwähnt – das Spurenelement Jod eine zentrale Rolle. Nun gibt es in mitteleuropäischen Ländern sehr viele mit Jod angereicherte Lebensmittel, um eben genau das vorzubeugen. Dennoch sind Schilddrüsenerkrankungen ziemlich häufig. Wie das zusammenpasst? Daran sieht man, dass das separierte Einnehmen von Mineralstoffen und Spurenelementen eben nicht der Weisheit letzter Schluss ist. Das Zauberwort heißt hier: Mikronährstoffe. Die sind im Zusammenspiel erst für unseren Körper so richtig wirksam. So haben wir zwar genügen Jod – benötigen aber auch Selen, Vitamin D, Omega-3-Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe, damit die Schilddrüse so richtig in Schwung kommt.

Entzündungshemmende Ernährung

Auf alle Fälle sollte man entzündungshemmend essen. Darunter versteht man das Weglassen von

  • Gluten, vornehmlich in Weizen
  • Kuhmilch
  • Zucker
  • Schweinefleisch

Das alleine reicht natürlich bei Weitem nicht aus, ist zudem auch nicht für alle Betroffene das Allheilmittel. Die EINE Ernährungsform gibt es nicht, um sich seine Schilddrüse „gesund zu essen“. Was man allgemein festhalten kann ist, dass Betroffene sich mit einer anti-entzündlichen Kost auseinandersetzen sollten. Finde dazu in unseren Büchern, was genau damit gemeint ist und welche leckeren Rezepte – immerhin von keinem Geringeren als Starkoch Johann Lafer kreiert – man genießen kann.

Unsere Top Bücher zum Thema

Ausgewählte Beiträge und Rezepte zum Thema

Superfood Moringa

Wunderbaum & Superfood: Moringa

Moringa oleifera ist ein Baum und wird auch Meerrettichbaum genannt oder Behenbaum, Trommelstockbaum oder Wunderbaum. Moringa gehört zu den sogenannten Bennussgewächse und kommt ursprünglich aus der Himalaya-Region in Nordwestindien. Und wie so oft nutzen bereits die alten Ägypter diese besondere Pflanze für schöne Haut und glänzendes Haar.

Zum Beitrag
no carb lebensmittel

No Carb Lebensmittel

Diverse Versuchsreihen haben gezeigt, das der Gewichtsverlust bei einer Low-Carb-Diät höher ist, als bei einer Low-Fat-Diät. Bei Low-Carb verzichtet man auf Kohlenhydrate, Brot, Reis, Kartoffeln, Gebäck und Süßigkeiten werden komplett vom Speiseplan gestrichen.

Zum Beitrag
grünes Gemüse

Paleo-Ernährung: Die Top 10 für Deine Einkaufsliste

„Iss nur, was aus der Natur kommt!“ so das Motto der Paleo-Ernährung. Doch was landet auf unserem Teller? Finde hier die besten Einkaufstipps.

Zum Beitrag
Johannes Wimmer

Arztsprech für alle

Dr. Johannes Wimmer übersetzt medizinischen Fachjargon

Medizinischer Fachjargon einfach erklärt: Dr. Johannes Wimmer übersetzt kompliziertes Arztdeutsch. Fachbegriffe und Gesundheitstipps auf einen Blick.

Zum Beitrag
Fettleber_006_007_Aufmacher_Theorie_Beitragsbild
© Maria Grossmann/Monika Schuerle

Fettleber

Die heimliche Volkskrankheit - tue deiner Gesundheit was Gutes

Fettleber hat ihre Ursachen, wie alle Zivilisationerkrankungen, in falscher Ernährung und mangelnder Bewegung. Finde hier alle Infos dazu!

Zum Beitrag
Verschiedene Heilkräuter zum Trocknen

Die Top 10 der Kräuter und Heilpflanzen

Gesund werden und abnehmen

Kamille gegen Schnupfen, Salbei gegen Halsweh … Schon in der Antike nutzten Ärzte Heilpflanzen, um Krankheiten zu behandeln.

Zum Beitrag
Tasse Tee_grüner-Kaffee
© Getty Images

Grüner Kaffee

Gesundbrunnen und Abnehmhilfe

Grüner Kaffee - Wundermittel zum Abnehmen? Vielleicht nicht ganz: aber die grüne Bohne unterstützt eine Diät und fördert das Immunsystem.

Zum Beitrag
Ostergebäck

Vegane Ostern

Klingt ein bisschen, als ob das nicht zusammenpasst - vegane Ostern! Ostern ohne Eier? Ohne Osterlamm? Ohne Kuchen? Finde hier tolle Rezepte!

Zum Beitrag
Detox_Kürbissuppe

Detox-Suppen

Frisch, unbehandelt, vollwertig: einfach clean und köstlich

Du willst eine Detox-Kur machen, dir sind aber Smoothies einfach zu "kalt" ? Dann ist es nun allerhöchste (Jahres-)Zeit für heiße Suppen.

Zum Beitrag
Eier
© Shutterstock / amenic181

Vitamin-B12

Ein tierisches Vitamin

Vitamin B12 spielt eine Sonderrolle in der Ernährung; Vegetarier, vor allem aber Veganer müssen sich mit diesem Vitamin auseinandersetzen.

Zum Beitrag
8338-3663_063_Detok-Kur_Detox-Greenie

Entgiften

Mit der Detox-Kur zu mehr Energie

Du willst Dich frischer und fitter fühlen? Dann wird es Zeit, dass Du Deinen Körper einem Frühjahrsputz unterziehst. Mit dieser Detox-Kur!

Zum Beitrag
grüner Smoothie

Detox im Glas: Grüne Smoothies

Powerdrinks aus der Natur

Detoxen leicht gemacht: dank unserem grünen Smoothies hast du das perfekte Detox-im-Glas. Gesunder Powerdrink für den Start in den Tag!

Zum Beitrag
Selleriesaft Stoffwechselbooster

Selleriesaft

Pure Power für deine Gesundheit

Selleriesaft: Der Wundersaft aus Hollywood - stärkt das Immunsystem, sorgt für Fitness , Gesundheit und nicht zuletzt für eine gute Figur.

Zum Beitrag
Olivenzweig, Oliven und Olivenöl

Mehr Lebenskraft mit Powerstoffen aus der Natur

Jung, strahlend und gesund

Heilpraktikerin Monika Drexel zeigt in "Geheimnisse aus meiner Naturheilpraxis" natürliche Zutaten für Gesundheit, Schönheit und Lebenskraft.

Zum Beitrag
Frau mit Waage

Gewichtsschwankungen

Das bedeutet die Zahl auf der Waage wirklich

Ahhh … gestern ein Gramm weniger, heute zwei Gramm mehr! Der Zeiger an der Waage ist oft ein Barometer für unsere Laune. Aber müssen wir uns bei Gewichtsschwankungen tatsächlich sofort Sorgen machen?

Zum Beitrag
Leber-Galle-Tee

Leber-Galle-Tee und nützliche Infos

Mit Heiltees die Leber stärken

Leber und Galle stärken - auf gesunde und natürliche Weise. Mit diesem Tee-Rezept förderst du zudem dein Immunsystem.

Zum Beitrag
Vegane Lebensmittel

Vegane Lebensmittel

Tofu, Tempeh, Seitan und Co.

Willkommen in der spannenden Welt der veganen Lebensmittel! Damit du bei Tofu, Tempeh, Seitan und Co. den Überblick behältst, stellen wir dir jetzt vegane Lebensmittel vor.

Zum Beitrag

Die Insulin-Trennkost

So funktioniert das Erfolgsprinzip Schlank im Schlaf nach Dr. Pape

Die Insulin-Trennkost ist die für Schlank im Schlaf entwickelte Ernährungsweise: Nicht nur was man isst, sondern auch wann ist entscheidend.

Zum Beitrag

Diabetes ist kein Schicksal

Wie gesunde Ernährung dein Leben verbessern kann

Diagnose Typ-2-Diabetes? Mit gesunder Ernährung nach der "Schlank im Schlaf"-Methode kannst du diese Krankheit positiv beeinflussen.

Zum Beitrag
Hülsenfrüchte

Ein Lob auf gute Kohlenhydrate

Kohlenhydrate - sie werden oft kritisch beäugt, gerade bei Diäten! Wir erklären, welche Kohlenhydrate für die Gesundheit wertvoll sind!

Zum Beitrag
Avocado Salat mit Hähnchen

Avocadosalat mit Hähnchen

Das Rezept aus dem Buch "Abnehmen nach dem 20:80 Prinzip"

Sie suchen ein Patentrezept, um wirklich erfolgreich und dauerhaft abzunehmen? Das 20:80-Prinzip macht es möglich!

Zum Beitrag
Natürlich und gesund entgiften

Natürlich und gesund entgiften

Frühjahrs-Kur

Wie wäre es mit einer Entgiftungs-Kur für deine Organe? Mit dieser Detox-Kur entschlackst du einfach und natürlich.

Zum Beitrag
Burger

Heißhunger: Die besten Tipps und Tricks gegen Lust auf Süßes

Heißhunger kennt nahezu jeder, möglichst sofort muss ein Eis oder ein Stück Kuchen her. Doch wie entsteht Heißhunger und was kann man dagegen tun? Wir verraten es Dir.

Zum Beitrag
Diaet Frau mit schlankem Bauch

Bauch-weg-Ernährung

Abnehmen am Bauch

Bauchfett ist gefährlich: Warum das so ist und wie man es gesund und dauerhaft loswird, zeigt Abnehmen am Bauch.

Zum Beitrag
Bärlauchrisotto

Intervallfasten

Gesund werden und bleiben

Wenn du schon öfter abnehmen wolltest, aber keine Diät geklappt hat, dann probiere die Methode des Intervallfastens von Dr. Petra Bracht aus.

Zum Beitrag
Himbeeren

Sirtfood

Sanfter Stress für eine straffe Figur

So verlor Adele bis zu 45 Kilo! Die Diät, mit der du wirklich gesund und genussvoll abnimmst, dank körpereigener Abnehmstoffe.

Zum Beitrag
Gemüse und Beeren

Die Alpha-Omega-Formel

Welcher Ernährungstyp bist du? Mach den Test!

Du möchtest raus aus dem Dschungel der irrwitzigen Trend-Diäten und Ernährungs-News? Wir zeigen dir einen einfachen Weg zurück zu einer natürlichen und gesunden Ernährungsweise.

Zum Beitrag
Dirty Vegan

Stark vegan!

Köstliche vegane Rezepte von Stuntman Matt Pritchard

So gesund und abwechslungsreich ist vegane Ernährung: „Dirty Sanchez“-Starkoch und Stuntman Matt Pritchard zeigt in Dirty Vegan seine besten Rezepte.

Zum Beitrag
Autor Johannes Wimmer

Die 3 großen Fitmacher

Das unterhaltsame Erklärbuch vom TV-Mediziner Dr. Johannes Wimmer

Wie du selber bei Beschwerden helfen kannst und wann du besser eine Ärztin oder einen Arzt aufsuchen solltest, das erklärt dir unser sympathischer Autor so locker und kurzweilig, dass man gar nicht genug bekommen kann. Viel Spaß mit diesem tollen Wissensbuch bei deiner Reise durch den menschlichen Körper!

Zum Beitrag
Salat

Genussvoll abnehmen

mit Schlank im Schlaf-Rezepten

Abnehmen mit Genuss – geht das? Oh ja! Die Schlank im Schlaf-Rezepte machen es möglich. Hier kommen die leckersten Gründe für eine Diät. Lust auf eine Diät, die Spaß macht?

Zum Beitrag
Daniela Katzenberger

Köstliches "Katzenfutter"

Daniela Katzenberger präsentiert unkomplizierte Lieblingsgerichte

Lieblingsrezepte von der Katze: Daniela Katzenberger präsentiert schnelle Rezepte und Snacks für unterwegs, Kindergeburtstag, Familienküche und Festessen.

Zum Beitrag
Autor Matthias Riedl

Der ultimative Schlankheitscode

Erfolgreich abnehmen mit Dr. Matthias Riedl

Abnehmkonzepte gibt es wie Sand am Meer. Welche Methode eignet sich, um effektiv Gewicht zu verlieren? Dr. Riedls Schlankheitscode verrät es.

Zum Beitrag
Mexikanische Polenta Pancakes
© Maria Brinkop

Zuckerfreies Rezept

Mexikanische Polenta-Pancakes

Zuckerfrei und veggi! Und dann auch noch super-lecker. Rezept der Zuckerfrei-Koriphäe und GU-Autorin Hannah Frey

Zum Beitrag
Frau geht eine Treppe hoch

Vegan to go

Eine Anleitung für das Essen unterwegs

Vegan zu kochen ist kein Hexenwerk. Die Rezepte lassen sich im Handumdrehen auf den Tisch zaubern. Ja, auf den Tisch!

Zum Beitrag
Eingelegtes Gemüse

Iss dich gesund!

Die besten Ernährungsstrategien für Körper & Seele

Die GU-Reihe Dr. Food bietet dir einen umfassenden Überblick über die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Medizin zu Ernährungsstrategien.

Zum Beitrag
Blattsalat mit Steakstreifen

Rainbow-Rohkostrollen

Leckere Rawfood-Vorspeise

Buntküche = Gesundküche! Das Rezept für die leckeren Rohkostrollen ist nicht die einzige Köstlichkeit aus der Rainbowküche aber ein gesunder und leckerer, powerbringender Snack für Zwischendurch.

Zum Beitrag
More Photos like this here...

Fasten – ein Selbstversuch von Susanne Fröhlich

Macht Verzicht glücklich und gesünder? Ein humorvoller Erfahrungsbericht

Macht Verzicht glücklich und gesünder? Spiegel-Bestseller-Autorin Susanne Fröhlich hat es für dich herausgefunden. Alle Tipps rund um das Thema Fasten!

Zum Beitrag
Verschiedenes geschnittenes Gemüse

Zehn Ernährungs-Mythen

Sollte man Kohlenhydrate besser meiden? Macht Fett wirklich fett? Sind Eier ungesund? Helfen Light-Produkte beim Abnehmen? Ernährungsexpertin Nicole Staabs klärt auf.

Zum Beitrag
Autorin Nina Ruge

Verjüngung ist möglich

Jünger werden - was wirklich hilft

Ein faszinierendes Wissensspektrum eröffnet dieses Buch: Für Verjüngung ist möglich hat Nina Ruge 25 Experten der verschiedensten Fachgebiete zu Rate gezogen und eine Flut aktuellster Studienergebnisse ausgewertet.

Zum Beitrag
Korb mit Gemüse, Obst und Brot

Richtig Essen nach dem Fasten

Wie du mit allen Sinnen genießt und schlank bleibst

Hast du gerade eine Fastenperiode hinter dir? Dr. med. Hellmut Lützner und der Küchenmeister und Diätkoch Helmut Million wissen, was du jetzt benötigst.

Zum Beitrag

Das könnte dich auch interessieren