Das Mut-mach-Buch von Philipp Stehler

So fand der Influencer zurück ins Leben

Er ist ein Bild von einem Mann: stahlblaue Augen, großer Bizeps und ein beneidenswertes Sixpack. Als Schauspieler, Reality-TV-Darsteller, Fitnessmodel und erfolgreicher Influencer war sein makelloser Körper oft sein Kapital.

Doch mit der Diagnose Colitis ulcerosa änderte sich für Philipp Stehler alles. Nur eine Not-Operation konnte ihm das Leben retten.

Philipp Stehler erzählt seine packende Geschichte

Philipp Stehler am Strand

Scrollt man durch die Bilder auf seinem Instagram-Account, kommt einem sofort der Gedanke: Diesen starken Mann kann so schnell garantiert nichts umhauen. Der sexy Frauenschwarm, der unter anderem aus TV-Formaten wie „Die Bachelorette“ oder „K11 – Die neuen Fälle“ bekannt ist, dachte das lange Zeit ebenfalls: „Wenn du jung bist und noch dazu super sportlich, kannst du dir nicht vorstellen, dass dein Körper nicht tipptopp funktioniert.

Genauso ging es mir: Ich habe lange nicht wahrhaben wollen, dass etwas nicht stimmt …“, berichtet der Schauspieler nun in seinem Buch „Mein Darm ist kein Arsch“. Doch leider täuschte dieser Eindruck: Gerade als die TV- und Model-Karriere des ausgebildeten Polizisten richtig gut lief, zwang ihn eine schwere Darmerkrankung zum Umdenken.

Diagnose „Colitis ulcerosa“ – und jetzt?

Die chronisch entzündliche Darmkrankheit Colitis ulcerosa machte sich bei Philipp Stehler anfangs mit Bauchkrämpfen und Durchfall bemerkbar. Zu der Zeit ahnte er noch nicht, dass sich diese Erkrankung zu einem lebensbedrohlichen Problem mit langer Medikamenteneinnahme, mehreren Operationen und vielen Krankenhausaufenthalten entwickeln würde.

„Als damals alles losging, war ich gerade mal Anfang 20. Ich dachte, mir gehört die Welt, und konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ich ernsthaft krank war. Also schob ich alle Bedenken von mir.“

Philipp Stehler

Das Buch

Mein Darm ist kein Arsch

Ein Buch für Colitis ulcerosa Betroffene von Influencer Philipp Stehler – plus Tipps, wie ihm die vegane Ernährung geholfen hat! Sie leiden an Darmproblemen, haben häufig Bauchweh, Schmerzen und wissen womöglich schon, dass es Colitis ulcerosa ist? Dann hilft Ihnen das neue Buch von Ex-Bachelor Philipp Stehler vielleicht – denn er leidet seit vielen Jahren an der Krankheit. Sein persönlicher Erfahrungsbericht macht Mut und zusätzlich liefert der leicht zu lesende Band einige Fachbeiträge eines Spezialisten aus den Gebieten Gastroenterologie, Ernährungsberatung und Stresstherapie. Oft ist es ein langer Leidensweg, bis die Krankheit einen Namen bekommt: Colitis ulcerosa. So ging es auch K11-Kommissar und Model Philipp Stehler, der zunächst einfach mit Darmproblem zu kämpfen hatte. Diese nahmen immer größeren Einfluss auf sein Leben. Seine persönliche Leidensgeschichte erzählt er authentisch und ehrlich – dabei schönt er keine Details, sondern berichtet auch über seine Operationen und den langen Leidensweg. Aber er macht auch Mut und zeigt neue Ideen und Ansätze auf, um mit der Krankheit umzugehen.
Mein Darm ist kein Arsch
19,99 

In seinem mitreißenden Buch erzählt der Influencer nun offen, ehrlich und absolut authentisch von seiner Erkrankung. Das erste Mal berichtet der bekannte Social-Media-Star die ganze Wahrheit darüber, wie schlecht es ihm wirklich ging – und wie er trotz Rückschlägen immer wieder neuen Lebensmut fand.

Das Mut-mach-Buch „Mein Darm ist kein Arsch“:

Eine emotionale Story: Philipp Stehler ist ein sehr sympathischer Typ, dessen Geschichte bewegt, Betroffenen Mut schenkt und jeden Menschen dazu anregt, seiner eigenen Gesundheit mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Wichtige Infos über Colitis ulcerosa: von den Symptomen über die Diagnose bis zu den verschiedenen Behandlungsmethoden aus der Schulmedizin und den alternativen Heilverfahren

Vegane Rezepte: Die gesunden Lieblingsgerichte von Philipp Stehler gibt es in seinem Buch zum Nachkochen. Ob Tofu-Rührei, Ingwer-Himbeer-Lassi oder fermentiertes Gemüse – dieses healthy Power-Food schmeichelt dem Darm.

Health-Food von Philipp Stehler

„Ernährung ist Kraftstoff, nicht Füllstoff“ – dies ist eine von vielen wichtigen Erkenntnissen, die Philipp Stehler durch seine Erkrankung erlangte. Denn er lernte, dass sich eine gesunde – und in seinem Fall vegane – Ernährung, geeignete Stress-weg-Methoden wie Meditation und der richtige Sport maßgeblich auf sein Wohlbefinden auswirken. Seine liebsten Rezepte möchte er in seinem Buch „Mein Darm ist kein Arsch“ mit dir teilen. Bei uns bekommst du schon eine kleine Kostprobe.

„Ich kann wirklich jedem nur empfehlen, selbst zum Kochlöffel zu greifen. Denn wenn du dein Essen selbst zubereitest, kannst du zu 100 Prozent sicher sein, was darin steckt – im besten Fall nur solche Dinge, die deinem Darm guttun.“

Philipp Stehler

Goldene Milch

Goldene Milch

Zutaten für 2 Portionen / Zubereitungszeit ca. 15 Min.

1 Stückchen Ingwer (2 cm lang)

1 TL Kurkuma

1 Kardamomkapsel

1 Msp. Zimtpulver

1 Msp. Pfeffer

500 ml Hafer­ oder Reisdrink

Zubereitung

  1. Den Ingwer waschen (schälen kannst du dir in diesem Fall sparen) und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Kardamomkapsel leicht andrücken. Beides mit der Kurkuma, dem Zimtpulver und dem Pfeffer in einen Topf geben (der Pfeffer verstärkt die entzündungshemmende Wirkung der Kurkuma noch zusätzlich).
  3. Den Haferdrink dazugießen und alles bei mittlerer Hitze heiß werden, aber nicht kochen lassen. Die Milch vom Herd nehmen und ca. 10 Min. ziehen lassen. Durch ein Sieb gießen und warm trinken.

Pancakes

Pancakes mit Beeren

Zutaten für 2 Portionen / Zubereitungszeit ca. 10 Min.

2 Bananen

1 Tasse Mandeldrink

1 Tasse Buchweizenvollkornmehl (oder ein anderes glutenfreies Mehl)

1 TL Zimt (wer’s mag, sonst weglassen)

1 EL Öl

Heidelbeeren, Erdbeeren und Mandelmus zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Bananen schälen und das Fruchtfleisch bis auf eine halbe mit der Gabel zu Mus zerquetschen. Die letzte Hälfte in Stücke schneiden. In einer großen Schüssel mit dem Mandeldrink und dem Mehl gut verrühren. Wer mag, gibt noch den Zimt dazu.
  2. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und den Teig in 4 dicken Klecksen hineingeben. Die Pancakes bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 2 Min braten.
  3. Das Ganze mit Heidelbeeren, Erdbeeren und Mandelmus dekorieren – und dann schmecken lassen.

Meine Vollo

Philipp Stehler mit seiner Vollo

Zutaten für 4 Portionen / Zubereitungszeit ca. 30 Min.

1–2 Zucchini (je nach Größe)

200 g Champignons

2 EL Olivenöl

200–300 g veganes Hack (je nach Packungsinhalt)

Salz

Chiliflocken oder Arrabiata­Gewürzmischung

500 g passierte Tomaten

4–5 EL Cashewmus

400 g glutenfreie Spaghetti

geriebene vegane Käsealternative

Zubereitung

  1. Zucchini schälen (die Schale kann auch dranbleiben, aber ohne sind die Zucchini ein bisschen bekömmlicher) und erst in Scheiben, dann in Würfel schneiden. Champignons putzen, die Stiele herausdrehen und die Köpfe anschließend ebenfalls klein würfeln.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das vegane Hack darin 3–5 Min. anbraten. Zucchini und Pilze dazugeben und weil ich sie nicht zu knackig mag, den Deckel auf die Pfanne setzen und das Gemüse erst mal ca. 5 Min. schmoren lassen. Dann die passierten Tomaten zufügen, mit Salz und Chiliflocken bzw. Arrabiata­Gewürzmischung würzen und alles weitere ca. 15 Min. vor sich hin köcheln lassen, diesmal ohne Deckel. Zum Schluss noch das Cashewmus unterrühren, das macht die Vollo supercremig.
  3. In der Zeit in einem großen Topf ausreichend viel Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Spaghetti darin nach Packungsanleitung bissfest garen. Abgießen, abtropfen lassen und mit der Vollo servieren. Am Tisch noch mit geriebenem veganem Käse bestreuen.

Hörprobe aus dem Buch

Mehr über den Autor

Autorenfoto Philipp Stehler

Philipp Stehler ist TV-Star und erfolgreicher Influencer. Die Nachricht, dass er sich einer Darm-Operation unterziehen musste, verbreitete sich wie ein Lauffeuer. In seinem Buch „Mein Darm ist kein Arsch“ spricht das bekannte Fitnessmodel nun Klartext – und macht damit allen Mut, die ebenfalls an einer Darmerkrankung leiden.

Zum Autorenprofil

Mehr zu den Themen

Das könnte dich auch interessieren