Endlich Liebe finden

Wunden der Kindheit heilen und mit beiden Beinen fest im Leben stehen

Es kommt gar nicht so selten vor: Wenn Eltern ihren Kindern keine Liebe schenken, leiden die Betroffenen oft schwer und lange darunter. Selbst wenn sie längst erwachsen sind, fehlen die Erfahrung von Nähe und Geborgenheit. Ein schwaches Selbstwertgefühl, mangelndes Selbstvertrauen, Ängste und sogar Depressionen können die Folge sein. Aus diesem Teufelskreis auszubrechen, ist alleine fast unmöglich. Professionelle psychologische Unterstützung dazu bietet Julia Tomuschat.

Im neuen Buch der SPIEGEL-Bestsellerautorin Finde die Liebe, die dir als Kind gefehlt hat zeigt Julia Tomuschat, dass jeder, der unter einem Mangel elterlicher Aufmerksamkeit leidet, diesen aus eigener Kraft ausgleichen kann. Vielleicht kennst du unsere Autorin bereits? Ihre Bücher Versöhnung mit dem inneren Teenager und Nestwärme, die Flügel verleiht haben vielen Menschen geholfen, Verletzungen aus Kindheit und Jugend zu heilen und eine stärkere Persönlichkeit zu entwickeln.

Warum haben die Eltern versagt?

Glückliches Mädchen malt Herz an Fensterscheibe

Vielleicht kommen dir die folgenden Formulierungen vertraut vor? „Ich wurde nur für gute Noten gelobt“, „Ich war nur wertvoll, wenn die Leistung stimmte…“ Einstellungen und Erziehungsmethoden haben sich im Laufe der Zeit geändert.

So war es für viele unsere Eltern und Großeltern zum Beispiel völlig normal, ein Baby schreien zu lassen. Kinder sollten gehorchen und sich fügen. Zuwendung war meist für bestimmtes erwünschtes Verhalten vorbehalten.

Dass damit das Fundament für die Entwicklung einer starken Persönlichkeit von Anfang an bröckelte, war vielen Eltern nicht bewusst. Tomuschat erinnert, dass es etwa üblich war, Kinder abends alleine lange weinen zu lassen, um ihnen das Einschlafen beizubringen. Von den Folgen dieses Verhaltens ist eine ganze Generation betroffen: Es mangelt an Urvertrauen. Du bist mit deinem Lebensthema also nicht allein!

„Die wenigsten Eltern lieben ihre Kinder bedingungslos, denn viele Eltern haben ihrerseits ein Päckchen zu tragen. Aufgrund der eigenen Biografie und der Verletzungen, die sie in ihrer Kindheit im Elternhaus erlebten, sind sie eingeschränkt liebesfähig.“

Julia Tomuschat

Expertin mit Erfahrung

Julia Tomuschat ist Diplom-Psychologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Als Trainerin und Gesundheitspsychologin verfügt sie über jahrelange Erfahrung mit den Themen Selbstmanagement und Persönlichkeitsentwicklung. Dieses Wissen und ihr feines Gefühl für die Wunden, die viele von uns auf der Seele tragen, hat unsere Autorin in Finde die Liebe, die dir als Kind gefehlt hat gebündelt. In ihrem psychologisch fundierten Ratgeber findest du praxisnahe Tipps, wie sich Ängste und Traurigkeit, Unsicherheit und Selbstzweifel überwinden lassen.

Dabei hilft dir unser Ratgeber:

  • Schatten und Wunden erkennen
  • Folgen wie Partnerwahl und Abhängigkeit aufdecken
  • Kindheitstraumata realisieren und verarbeiten
  • Glaubenssätze erarbeiten
  • Körperweisheiten nutzen
  • Selbstfürsorge entwickeln
  • Impulskontrolle lernen
  • Scham und Schuld loslassen
  • Anerkennung finden
  • alltägliche Situationen besser meistern
  • Krisen gelassen bestehen

Die Methode

Julia Tomuschat gibt dir mit Finde die Liebe, die dir als Kind gefehlt hat einen Leitfaden an die Hand, wie du dir unterstützende Eltern einfach selbst schaffen kannst. Denn die tiefe Liebe, nach der wir uns sehnen, müssen wir uns nicht von außen erhoffen – wir können sie uns auch selbst schenken. Schritt für Schritt lernen wir, uns selbst anzunehmen, wie wir sind. Die warmherzigen, sorgenden Eltern, die in der Vergangenheit fehlten: Wir kreieren Sie in unserm Herzen neu für uns selbst. So finden wir die Unterstützung, die wir nötig haben, durch eigene Kraft. Damit du den Coachingprozess gut durchlaufen kannst, erläutert dir unsere Autorin die dahintersteckenden psychologischen Zusammenhänge leicht verständlich.

Entdecke deine Kraftquelle

Du willst wissen, wie das funktioniert? Stell dir zum Test folgende Frage und notier dir die Antworten auf einen Zettel:

Wie würde sich mein Leben verändern, wenn ich wie ein liebevoller Vater/eine liebevolle Mutter …

Mutter und Tochter lächeln sich an

… an mich glaubte?

… mich annähme – so wie ich bin?

… mich freundlich ermunterte?

… mir vertraute?

… mich liebte?

Mit beiden Beinen fest im Leben stehen

Finde die Liebe, die dir als Kind gefehlt hat bietet dir weise Anregungen zur besseren Selbsterkenntnis und wertvolle Anleitungen, wie du innere Blockaden lösen und deine Selbstliebe als Quell für Energie und mehr Lebensfreude sprudeln lassen kannst. Wenn dir das gelingt, kann dir der Wind des Lebens noch so eisig um die Ohren pusten: Ab sofort trägst du einen kuscheligen Schutzmantel und bist für alle Herausforderungen gewappnet. Mithilfe der Übungen in diesem Buch findest du heraus, wie du dir ideale innere Eltern kreierst, Eltern, die dir ab sofort den Rücken stärken. Durch diese heilende Kraft stehst du künftig authentisch mit beiden Beinen fest im Leben! Werde jetzt Regisseur für deinen eigenen (Selbst-)Liebesfilm!

Das Buch

Finde die Liebe, die dir als Kind gefehlt hat

Fast jeder erlebt Belastungen und Enttäuschungen gegenüber den Eltern. Werden die negativen Einflüsse zu stark, wird die Persönlichkeitsentfaltung gehemmt. Wir können das verletzte innere Kind, das Schattenkind, heilen. Mit einer inneren Stimme, die sich liebevoll und unterstützend dem jüngeren Selbst zuwendet - mit der heilenden Kraft der elterlichen Liebe. Kümmern wir uns wie eine fürsorgliche Mutter und ein einfühlsamer Vater um uns selbst, geben wir uns die Unterstützung, die wir als Kind vermisst haben: Zuwendung (Nestwärme) und Ermutigung (Flügel). Dadurch stabilisiert sich unser Selbstwert und alte Verletzungen heilen. Anleitungen zeigen, wie die inneren Eltern als fester Bestandteil der Selbstfürsorge aufgebaut werden.
Finde die Liebe, die dir als Kind gefehlt hat
17,99 

Die Autorin über ihr Buch

Mehr über die Autorin

Julia Tomuschat

Julia Tomuschat ist Diplom-Psychologin, Autorin, Supervisorin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Sie arbeitet als Trainerin und Gesundheitspsychologin unter anderem in den Bereichen Selbstmanagement und Persönlichkeitsentwicklung.

Zum Autorenprofil

Das könnte dich auch interessieren