Constanze Kleis

Constanze Kleis

Autorin und Journalistin

Wenn sie keine Bestseller mit ihrer besten Freundin Susanne Fröhlich schreibt –  wie etwa zuletzt „Weltretten für Anfänger“–, ist Constanze Kleis auch mit Solo-Werken erfolgreich – solchen wie „Gebrauchsanweisung für Weihnachten“ oder „Sonntag, alles über den Tag, der aus der Reihe tanzt“. Sie arbeitet außerdem als Journalistin unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und Frauenmagazine wie freundin, donna oder myself.

Das neue Buch der Bestsellerautorin

Das Leben ist zu kurz für Mimimi

„Schluss mit der ewigen Selbstoptimierung!“, sagt Constanze Kleis und damit NEIN zum allgegenwärtigen Coaching-Overkill, der uns zu blutigen Lebens-Laien degradiert. Denn wir sollen nun praktisch nichts mehr allein können: Spazierengehen? Wird zum begleiteten Waldbaden. Aufräumen? Undenkbar ohne Marie Kondō! Egal ob Partnerwahl, Abnehmen oder Berufscoaching: für alles brauchen wir Hilfe von außen. Die Zeit ist daher reif für einen Gegenentwurf zur Coaching-Kultur. Die Autorin vertritt laut und unterhaltsam eine wichtige Botschaft in Zeiten der überhandnehmenden Übertherapierung der Gesellschaft: Vertraue auf dich selbst! Freue dich über über die Ecken und Kanten, sie sind es, die dich und das Leben erst spannend und rund machen!

Das Leben ist zu kurz für Mimimi
16,99 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN