Schnell, lecker, Low Carb!

Gesunder Genuss für jeden Tag

Low Carb geht leicht in den Alltag zu integrieren, wenn es schnell gehen muss oder man einfach keine Lust zum Kochen hat. Hier ein Rezept aus unserer „Tauschbörse“ – aus der Weizenmehl-Pasta wird eine super leckere Gemüsenudel, die den Carb-Gehalt in deinem Essen mächtig nach unten drückt. Und dir beim Abnehmen hilft, wenn du das vorhast. Manche wollen einfach auch nur am Abend nicht mehr so viel Kohlenhydrate essen – dennoch willst du natürlich rundum bestens mit allen Nährstoffen versorgt sein.

In unserem Küchenratgeber Expresskochen Low Carb findest du über 40 schnellen Rezepten für eine ausgewogene und leckere Low Carb-Ernährung. Hier gleich mal zum Antesten ein Redaktions-Liebling, das Rezept für Gemüsenudeln mit Ziegenkäsesauce. Statt Tagliatelle schmiegen sich hier feine Möhren- und Pastinakenstreifen an die cremige Sauce. Pilze und Kürbiskerne sorgen für Biss und liefern Eiweiß.

Zutaten

Für die Gemüsenudeln:
500 g Möhren
500 g Pastinaken
Salz

Für die Sauce:
1 Zwiebel
500 g Champignons
2 EL Öl
Salz | Pfeffer
1 TL getr. Thymian
200 g Sahne zum Kochen (15% Fett)
150 g Ziegenfrischkäse
75 g Kürbiskerne

Für 4 Personen
25 Min. Zubereitung

Pro Portion ca. 445 kcal, 18 g EW, 30g F, 24g KH

Zubereitung

1 Für die Gemüsenudeln die Möhren und Pastinaken schälen und mit einem Sparschäler oder Spiralschneider längs in dünne Streifen schneiden. In reichlich Salzwasser in ca. 3 Min. bissfest garen, dann abgießen. Abtropfen lassen und warm halten.

2 Inzwischen für die Sauce die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Pilze putzen, bei Bedarf mit einem Tuch abreiben und halbieren. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Pilze darin unter Wenden ca. 5 Min. kräftig anbraten. Dabei die Zwiebel nach ca. 3 Min. dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Sahne angießen, den Frischkäse hinzufügen und unterrühren. Die Sauce ca. 5 Min. köcheln lassen.

3 Die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht rösten, dann herausnehmen. Die Gemüsenudeln mit der Ziegenkäsesauce mischen und mit den Kürbiskernen bestreut servieren.

Tipp
Für die »Tagliatelle« lassen sich auch andere Gemüsesorten wie Zucchini, Kürbis, Rote Bete oder Knollensellerie in Streifen schneiden. Je nach Sorte erhöht sich dann die Garzeit etwas. Die Gemüsenudeln schmecken auch als Low-Carb-Beilage zu Lieblingssaucen wie Bolognese oder Carbonara.

Das Buch

Expresskochen Low Carb

Genuss im Turbogang: Der GU-KüchenRatgeber Expresskochen Low Carb bringt Blitzhacker, Pürierstab und Messer jetzt so richtig auf Hochtouren und macht im Eiltempo möglich, wovon viele träumen: Schnell und gesund kochen mit viel Genuss. Der Trick: Weniger ist mehr! Weniger Kohlenhydrate, weniger Stress in der Küche, dafür mehr Zeit zum Genießen und ein leichteres, schlankeres Lebensgefühl. In weniger als 30 Minuten bereiten auch Anfänger am Herd mit den Rezepten und Tipps schlanke, gesunde Sattmacher zu, mal mit Fleisch, Fisch oder Geflügel, mal mit Tofu, Käse oder Ei und immer: mit viel frischem, knackigem Gemüse! Ob Melonensalat mit Feta, gegrillte Avocado, Zoodeln mit Garnelen, Roastbeef-Rolls, Tomatenhähnchen, Portobello-Burger oder Kürbis-Toast – alle Rezepte sind von der schnellen Truppe und lassen sich superleicht zubereiten. Von der Suppe bis zum Salat, vom Snack bis zum warmen Wohlfühlessen – das Dream Team für schnelles Abnehmen heißt: High Speed plus Low Carb!

Expresskochen Low Carb
9,99 

Weitere Beiträge und Bücher zu den Themen