Gratinierter Brie mit Honig

Das Rezept aus dem GU-Buch „Low Carb für Faule“

Ob Gemüseplätzchen mit Erdnuss-Spinat oder Thai-Roast-Beef-Salat – so faul haben Sie den Pfunden noch nie beim Purzeln zugesehen! Zum Beispiel mit diesem Rezept.

Rezept für 2 Personen | 10 MIN. ZUBEREITUNG
NÄHRWERT PRO PORTION: CA. 340KCAL | 18G EW | 24G F | 13G KH

 

Zutaten

  • 1 Feige
  • 70 g Himbeeren
  • 150 g Brie-Käse
  • 1 möglichst kleiner Zweig Rosmarin
  • 2 TL Honig
  • 1 EL Pinienkerne
  • Pfeffer (nach Belieben)
Gratinierter Brie mit Honig_600x900

Zubereitungsschritte

  1. Den Backofengrill vorheizen. Die Feige waschen, entstielen und in dünne Scheiben schneiden. Die Himbeeren nur falls nötig waschen. Den Brie in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Rosmarin abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken.
  2. Die Käsescheiben nebeneinander auf zwei ofenfeste Dessertteller legen. Je 1 Feigenscheibe auf jede Käsescheibe legen. Mit dem Honig beträufeln und dem Rosmarin bestreuen.
  3. Die Himbeeren und die Pinienkerne locker darauf und daneben verteilen. Alles unter dem Backofengrill (Mitte) ca. 5 Min. gratinieren, bis der Käse geschmolzen ist und die Pinienkerne leicht gebräunt sind.
  4. Die Teller vorsichtig aus dem Ofen nehmen und den gratinierten Brie nach Belieben noch mit etwas Pfeffer grob übermahlen, servieren.

Tipp: Je nach Geschmack sind auch andere Sorten Weichkäse für dieses Rezept geeignet, etwa Ziegenkäserolle, Camembert oder Taleggio.

Das Buch

Low Carb für Faule

Raus aus der Kohlenhydrat-Falle und mit Low Carb-Rezepten nachhaltig und schnell abnehmen, das wäre es! Aber wie soll das gehen, wenn auf dem Weg zur Arbeit Süßes vom Bäcker lockt, in der Kantine die Pommes laut Hallo! rufen und man nach einem langen Bürotag keine Lust mehr aufs Kochen hat? Low Carb für Faule von GU schlägt dem Alltagsstress ein Schnippchen und lädt mit schnellen Rezepten zum Schlank- und Glücklichwerden ein. Denn Low Carb geht auch bequem! Zum Beispiel mit Basics aus dem Supermarkt und gesunden Take-Aways, die man leicht am Abend vorbereiten und morgens ins Büro mitnehmen kann. Vom Low Carb-Frühstück über Snacks und Salate, schnelle Mittag- und Abendgerichte bis zu Low Sweets, die sich nicht auf die Hüften legen, reicht die Rezeptpalette für gesundes Abnehmen. Ob Gemüseplätzchen mit Erdnuss-Spinat oder Thai-Roast-Beef-Salat - so faul haben Sie den Pfunden noch nie beim Purzeln zugesehen!

Low Carb für Faule
7,50 

Weitere Beiträge und Bücher zu den Themen