Gut geschützt durch fitte Abwehrkräfte

So stärkst du dein Immunsystem und wappnest dich vor Infektionen und (Corona-)Viren

Risiko für deine Gesundheit

Fieber, Heiserkeit, Husten oder Magen-Darm-Beschwerden: Wenn du zu denjenigen Menschen zählst, die sich einen Infekt nach dem anderen einfangen, dann liegt das vielleicht daran, dass deine Abwehrkräfte geschwächt sind. Denn Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten halten unser Immunsystem täglich auf Trab. Sie stellen eine Bedrohung für unsere Gesundheit dar und müssen bekämpft werden. Normalerweise erledigt dein körpereigenes Einsatzkommando das quasi im Schlaf. Doch ein schlappes Immunsystem kann nicht nur zu häufigeren Erkrankungen führen, sondern auch dazu, dass die Krankheit dich schwerer erwischt und länger dauert.

Gefahr in der Pandemie

Besonders riskant sind Defizite der Immunabwehr bei allen Leiden, gegen die es keine oder nur unzureichende Heilmittel gibt. Zum Beispiel die Lungenkrankheit Covid-19, die derzeit grassiert. Sicher hast du schon davon gehört, dass eine Infektion mit dem neuen Corona-Virus ganz unterschiedlich verlaufen kann: Manche Betroffene weisen gar keine Symptome auf, obwohl der Erreger bei ihnen nachgewiesen wurde, bei einigen verläuft die Erkrankung milde wie eine normale Erkältung, andere jedoch bekommen hohes Fieber und eine schwere Lungenentzündung und wenige müssen sogar intensivmedizinisch behandelt und künstlich beatmet werden.

Wissenschaftler rätseln noch, welche Faktoren beim Verlauf von Covid-19 maßgeblich sind, doch möglicherweise spielt der Zustand des Immunsystems dabei eine Rolle. Auf jeden Fall deuten viele Studien darauf hin: Wer keine Vorerkrankungen hat, fit ist und über gute Abwehrkräfte verfügt, übersteht die gefürchtete Krankheit schneller und mit weniger Komplikationen. Selbstverständlich gilt das auch für andere Krankheiten: Eine gute Immunabwehr ist immer wichtig.

Du kannst selbst viel tun

Wenn deine Abwehrkräfte schwächeln, kannst du sie mit effektiven Maßnahmen wieder aufpäppeln. Das gilt besonders für alle, die unter einer chronischen Krankheit wie Diabetes leiden. Aber auch junge, fitte Menschen sollten daran denken, sich mit einem rundum gesunden Lebensstil vor Infektionen und Folgeerkrankungen zu schützen.

Wecker und Lebensmittel

Das solltest du beachten:

• auf Rauchen verzichten
• Alkohol in Maßen genießen
• weniger Fleisch und mehr Gemüse essen
• ballaststoffreiche Kost einplanen
• ausreichend trinke
• erholsam schlafen
• Stress reduzieren

Keine Chance für Viren

Wissenschaftlich betrachtet, werden Viren – anders als Bakterien – nicht als eigene Lebewesen betrachtet. Sie haben keinen eigenen Stoffwechsel und sind nicht nur viel kleiner als Bakterien, sondern auch viel einfacher aufgebaut. Viren bestehen meist nur aus ihrem Erbgut, das in einer Hülle eingeschlossen ist. Trotzdem sind Viren besonders riskant für unsere Gesundheit: Antibiotika beispielsweise sind gegen sie wirkungslos. Doch du bist nicht machtlos! Wie du dich – sogar auf ganz natürliche Weise – vor diesen Erregern schützen und Viruserkrankungen behandeln kannst, erfährst du in unserem Ratgeber Natürliche Virenkiller.

Mit der Kraft der Natur

Grippe, Herpes oder Pfeiffersches Drüsenfieber – unser Autor Günther H. Heepen, Heilpraktiker und Psychotherapeut, erklärt:

• auf welchen Wegen Viren in unseren Körper gelangen
• welche Krankheiten auf das Konto von Viren gehen
• wie der Körper darauf reagiert
• welche Behandlungsmöglichkeiten die Schulmedizin kennt
• wie du dich in Virenzeiten am besten wappnest
• welche naturheilkundlichen Therapiemöglichkeiten es gibt
• was hilft, wenn du dich bereits infiziert hast
• wie du mithilfe der Naturheilkunde Beschwerden lindern und heilen kannst

Virus

Entdecke die Superpower

Was bringen Hühnereiweiß, Grapefruitextrakt oder heilsame Schwingungen? In „Natürliche Virenkiller“ wird anschaulich und stets auf wissenschaftlichen Grundlagen vermittelt, wie oft überraschend einfache Mittel nahezu wundersame Wirkung entfalten. Das ist kein Hexenwerk, sondern wertvolles Wissen, das leider nur in Vergessenheit geraten ist. So findest du in unserem Buch auch alle wichtigen Informationen rund um homöopathische Mittel und die Heilkraft des Lichts.

Der Wundermüsli-Effekt

Nicht von ungefähr heißt es: Du bist, was du isst. Die Gesundheitsexperten Professor Bernhard Ludwig und Dr. med. Ronny Tekal erklären in unserem Ratgeber Das Wundermüsli, wie du deinen Organismus mit cleveren Ernährungstricks unterstützen kannst.

Du bekommst nicht nur Anleitungen für die besten durch Studien gesicherten Intervallfastenmethoden, sondern auch Empfehlungen für geniale Lebensmittel. Natürlich inklusive: Rezepte für sechs köstliche Gerichte.

Hast du schon von Spermidin gehört?

Ja, richtig gelesen: Spermidin wie Sperma. Diese Substanz kommt tatsächlich in den höchsten Konzentrationen in der männlichen Samenflüssigkeit vor – daher stammt auch ihr Name. Doch auch in einigen Lebensmitteln ist Spermidin reichlich enthalten und kann durch die Nahrung dem Körper zugeführt werden. Dadurch werden – ähnlich wie beim Fasten – Reinigungs- und Regenerationsprozesse ausgelöst. Eine Kombi aus Fastenphasen und Spermidin-reiche Kost ist, so die Autoren, die perfekte Lange-jung&gesund-Methode!

Der Wirkstoff kann noch mehr

Das Eiweißmolekül Spermidin ist jedoch nicht nur ein Fastenbooster. Erste Ergebnisse einer aktuellen Studie der Berliner Universitätsmedizin Charité unter Mitarbeit des bekannten Virologen Professor Christian Drosten zeigen, dass Spermidin möglicherweise Zellen sogar vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützt und die Virusausbreitung nach einer Ansteckung hemmt. In Laborversuchen konnte die Vermehrung des Virus’ durch die Zugabe von Spermidin in coronainfizierte Zellkulturen um 85 Prozent gesenkt werden. In wie weit diese ersten Erkenntnisse im täglichen Leben wirksam sind, bleibt abzuwarten.

Sicher ist: Mit natürlichen Lebensmitteln, die Spermidin enthalten, versorgst du deinen Organismus mit einer Portion zusätzlicher Vitalpower. In „Das Wundermüsli“ findest du eine Tabelle, welche Produkte du am besten täglich auf deinen Speiseplan setzen solltest.

Probier es am besten einfach aus – und bleib gesund!

Unsere Ratgeber für deine Gesundheit

Natürliche Virenkiller

Der erste Ratgeber zur Virenbekämpfung mit natürlichen, nebenwirkungsfreien Virustatika.
Natürliche Virenkiller
12,99 

Das Wundermüsli

Zum ersten Mal wird Fasten und Spermidin kombiniert. Ideal für alle, die nicht nur Langlebigkeit anstreben sondern sich auch vor Viren schützen wollen
Das Wundermüsli
12,99 

Über unseren Autor von „Natürliche Virenkiller“

Günther Heepen

Günther H. Heepen ist von Beruf Heilpraktiker, Psychotherapeut und Psychologischer Berater.

Der ehemalige Medizinjournalist leitet die Redaktion der biochemischen Zeitschrift „Weg zur Gesundheit“ und ist darüber hinaus anerkannter Experte für Schüssler-Salze.

Zum Autorenprofil

Weitere Beträge und Bücher zu den Themen