Rezept für Osterkränzchen

Schöne Backidee für Ostern

Was wäre die Ostertafel ohne selbstgebackene Köstlichkeiten? Wir haben ein tolles Rezept für Osterkränzchen für dich ausgesucht, dass wirklich jedem schmeckt! 

Und mit unserem Rezept gibt es die Osterdekoration gleich inklusive, denn die Osterkränzchen werden mit bunt gefärbten Eiern dekoriert und serviert und sind auf jedem Tisch ein echter Eyecatcher!

Wer nicht so viel für Hefeteig übrig hat, findet die perfekte Alternative in unserem Rezept Osternestchen aus Quark-Öl-Teig.

Rezept für Osterkränzchen aus Hefeteig

Zubereitungszeit: 30 Min. + 45 Min. Gehen + 20. Min. Backen
Pro Stück ca. 585 kcal
Zutaten für 6 Stück

• 500 g Mehl
• Salz
• 1 Päckchen Trockenhefe
• 200 ml Milch
• 1 Prise Safran
• 60 g Zucker
• 1 Ei
• 100 g weiche Butter
• 1 Eigelb
• 2 EL Milch
• Hagelzucker zum Bestreuen
• Mehl zum Arbeiten
• 6 bunt gefärbte Eier

Osterkränzchen

Zubereitung:
1. Das Mehl mit Salz und Trockenhefe in einer Schüssel mischen. Die Milch erwärmen, Safran unterrühren. Milch, Zucker, Ei und Butter zu dem Mehl geben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort 45. Min. gehen lassen.

2. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Den Teig halbieren, zu zwei Rollen formen und jeweils in sechs Stücke schneiden. Die Stücke zu ca. 20 cm langen Rollen formen und je zwei Rollen zu einer Kordel drehen, zu einem Kränzchen formen und auf das Blech legen.

3. Das Eigelb mit 2 EL Milch verrühren. Die Kränzchen damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Im Ofen (mittlere Schiene) 20 Min. backen. Anschließend jeweils 1 bunt gefärbtes Ei in die Mitte setzen.

Rezept für Osternestchen aus Quark-Öl-Teig

Zubereitungszeit: 30 Min. + 45 Min. Gehen + 20. Min. Backen
Pro Stück ca. 585 kcal
Zutaten für 6 Stück

• 150 g Magerquark
• Salz
• 100 ml neutrales Pflanzenöl
• 100 ml Milch
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 100 g Zucker
• abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
• 300 g Mehl
• 1 Eigelb
• 2 EL Milch
• 1 Päckchen Backpulver
• Hagelzucker zum Bestreuen
• Mehl zum Arbeiten
• bunt gefärbte Eier

Osternestchen

Zubereitung:

1. Den Magerquark in einem Sieb in ca. 20 Min. abtropfen lassen.

2. Den Quark in eine Rührschüssel geben. Milch, Öl, Zucker, 1 Prise Salz, Vanillezucker und Zitronenschale unterrühren – am besten mit einem Handmixer –, bis eine glatte Masse entstanden ist.

3. Dann das Mehl mit dem Backpulver mit den Knethaken des Handrührers einarbeiten. Alles auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Teig 20 etwa Tischtennisball-große Kugeln formen.

4. Den Backofen auf 200° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

5. Aus jeder Teig-Kugel eine ca. 25 cm lange Rolle formen. Jeweils 2 Rollen wie zu einer Kordel umeinanderschlingen und die Enden zu einem Kränzchen schließen. Die so 10 entstandenen Kränzchen auf den Backblechen verteilen.

6. Eigelb und Milch verquirlen und die Kränzchen damit bestreichen. Im Backofen (2. Schiene von unten) nacheinander in ca. 15–20 Min. goldbraun backen. Kurz vor Ende der Backzeit mit Hagelzucker bestreuen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Das könnte dich auch interessieren