Willkommen zur Tex-Mex-Party!

Mit diesen Trendgerichten machst du deine Gäste scharf

Ganz viel Geschmack und eine Extraportion Chilischärfe – der feurigen Tex-Mex-Küche kann niemand widerstehen. Deshalb haben wir den mexikanisch-texanischen Gerichten einen nigelnagelneuen GU Küchenratgeber spendiert. Noch praktischer, noch einfacher, noch leckerer. Hiermit machst du deine Gäste glücklich. Olé!

Farbenfrohe Fusionsküche für deine Fiesta

Du bist auf der Suche nach Rezepten für eine Party? Dann ist der GU Küchenratgeber »Tex-Mex-Küche« genau das, was du jetzt brauchst. Die beliebteste Kochbuchreihe der Welt erscheint im neuen Design und liefert dir superaromatische Rezepte sowie alle Tipps und Tricks für Tacos, Fajitas, Burritos, Enchiladas & Co.

✓  Die beliebtesten Klassiker im eigenen Zuhause.

✓  Tolle Trends zum Nachkochen – und posten bei Instagram @gu.verlag.

✓  Pimp your Taco: Die coolsten Kombinationsmöglichkeiten für vielfältige Abwechslung.

✓  Schritt für Schritt zum ultimativen Tex-Mex-Flavour – dank aufklappbaren Seiten.

✓  Bebilderte Anleitungen machen das Kochen noch leichter.

✓  60 wunderschöne Food-Fotografien.

✓  Mit GU-Clou, dem Expertenwissen für das Aha-Erlebnis.

Hol dir mit dem GU Küchenratgeber »Tex-Mex-Küche« alle genial-leckeren Highlights in deine vier Wände:

Starters und Snacks: Überbackene Nachos, Pico de Gallo, Knusper-Garnelen-Tacos oder Tex-Mex-Burger
Tortilla, Tacos, Burritos & Co.: Tacos Carnitas, Burritos mit Chili-Hackfleisch, Quesadillas mit Spinat oder Enchiladas mit Bohnen
Hauptgerichte und Beilagen: Chili con Carne – das Original, Gegrillte Maiskolben, Fisch mit Ananas-Salsa oder Carne Asada

Wir verraten dir jetzt schon drei Rezepte, mit denen du es bei der nächsten Feier krachen lassen kannst. Viel Spaß!

Guacamole: Der Klassiker

Guacamole

Zutaten für 4 Personen

1 Limette
2 große reife Avocados
1 Knoblauchzehe
1 Frühlingszwiebel
½ Bund Koriandergrün
Salz
Pfeffer
Chilipulver
½ TL gemahlener Kreuzkümmel

15 Min. Zubereitung
30 Min. Ruhen

Pro Portion ca. 200 kcal
2 g E, 20 g F, 1 g KH

Zubereitung: Limette auspressen. Avocados halbieren, Kerne entfernen. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen, gleich mit dem Limettensaft mischen. Knoblauch schälen und durchpressen. Frühlingszwiebel putzen, waschen und trocken tupfen, grünen Teil in feine Ringe schneiden, weißen Teil längs vierteln und fein hacken.
Das Koriandergrün waschen, gut trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Avocado-Fruchtfleisch mit einer Gabel zermusen, alle vorbereiteten Zutaten untermengen. Mit Salz, Pfeffer, 2 Prisen Chilipulver (Menge nach Geschmack) und Kreuzkümmel würzen. Die Guacamole ca. 30 Min. durchziehen lassen.

Der perfekte Partydrink: Margarita mixen - ruckzuck!

Margarita mixen

Fajitas mit Rindfleisch: Aufrollen, reinbeißen – Yummy!

Zutaten für 4 Personen

2 Rindersteaks (ca. 800 g)
3 Limetten
6 EL Sojasauce
1 ½ EL brauner Zucker
2 Knoblauchzehen
1 ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
(geräuchertes) Chilipulver
Pfeffer
7 EL Bratöl
4 bunte Paprika (rot, gelb, grün)
4 kleine Tortillas (Weizenfladen)
Salz

35 Min. Zubereitung
3 Std. Marinieren
Pro Portion ca. 640 kcal
49 g E, 28 g F, 44 g KH

Zubereitung:

1. Die Steaks trocken tupfen. Limetten auspressen, 90 ml Saft mit Sojasauce und Zucker verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Kreuzkümmel, ½–1 TL Chilipulver (Menge nach Geschmack), reichlich Pfeffer und 5 EL Öl kräftig unterschlagen. Die Hälfte der Marinade beiseitestellen, den Rest mit dem Fleisch in einem Gefrierbeutel vermengen, verschließen und mind. 3 Std. (oder über Nacht) kühl stellen. Dabei das Fleisch zwei- bis dreimal in der Marinade wenden.

Fajitas mit Rindfleisch

2. Etwa 3 Std. vor der Zubereitung Paprika halbieren, putzen, waschen und längs in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Mit der übrigen Marinade vermengen, ab und zu durchmischen.

3. Die Tortillas nach Packungsanweisung vorbereiten und warm halten. Inzwischen das übrige Öl (2 EL) in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Paprika leicht abtropfen lassen und bei großer Hitze 2–3 Min. unter Rühren anbraten.
Bei mittlerer Hitze weitere 1–2 Min braten, bis die Stücke dunkle Ränder haben, dabei ein paar Löffel Marinade zugeben. Dann vom Herd nehmen und warm halten.

4. Inzwischen eine (Grill-)Pfanne erhitzen. Fleisch leicht abtropfen lassen und beidseitig jeweils ca. 2 Min. bei großer Hitze anbraten. Dann bei mittlerer Hitze in 5–6 Min. fertig garen, dabei mehrmals wenden und mit Marinade beträufeln. Vom Herd nehmen, kurz ruhen lassen, salzen und quer in dünne Streifen schneiden. Paprika auf die Tortillas verteilen, Fleisch darauflegen. Die Fajitas zum Essen nach Belieben aufrollen.