Buchteln mit Pflaumen

fluffig-luftiges Hefegebäck

Buchteln, auch als Rohrnudeln bekannt, sind eine wirklich süße Köstlichkeit. Aus der böhmischen und österreichischen Küche kommend, werden diese fluffigen Hefeteig-Knödel gerne mit Zwetschgenmarmelade, Mohn oder Aprikosenmarmelade (Marillen) gefüllt.

Der nahe Verwandte, der Germknödel, kommt hingegen ungefüllt, dafür mit reichlich Butter, Zucker und Mohn übergossen, auf den Tisch. Als Süßspeise, beispielsweise nach einer herzhaften Suppe, können sie ein wunderbares Begleitgericht abgeben.

Oder aber zum nachmittäglichen Kaffee, gerade jetzt, in den letzten Spätsommertagen – einfach ein Gedicht. Denn wir füllen sie mit Pflaumen oder Zwetschgen, passend zur Jahreszeit, die es jetzt in Hülle und Fülle gibt. Die kann man so essen oder sie zu diesen leckeren Buchteln verarbeiten. Und unser Clou: Der Hefeteig für die Buchteln ist vegan.

Zutaten:

Für eine Springform von 28 cm ∅ (12 Stück)

Für den Hefeteig:

500 g Mehl (Type 405)
1 Würfel frische Hefe (à 42 g)
⅛ l Sojamilch
80 g Zucker
80 g weiche vegane Margarine
1 Prise Salz
1 Msp. Bourbon-Vanillepulver
vegane Margarine für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche
Puderzucker

Buchteln mit Pflaumen Step 3

Für die Füllung:

6 Pflaumen oder Zwetschgen
6 EL Zwetschgen- oder Pflaumenmus

 

40 Min. Zubereitung
1 Std. 10 Min. Ruhen
20 Min. Backen

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Die Sojamilch erwärmen. Die Hälfte des Zuckers über die Hefe streuen und die Sojamilch darübergießen. Den Vorteig abgedeckt ca. 10 Min. stehen lassen, bis die Hefe Blasen wirft.
  2. Den restlichen Zucker, Margarine, Salz und Vanillepulver dazugeben und alles mit den Händen oder den Knethaken des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort in ca. 40 Min. auf das Doppelte aufgehen lassen.
  3. Inzwischen die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Die Form leicht einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 12 gleich große Portionen teilen. Jede Portion zu einer Kugel formen, dabei den Teig mit 1 TL Pflaumenmus und einer Pflaumenhälfte füllen. Die Teigkugeln in die Form setzen und abgedeckt weitere 15 Min. gehen lassen.
  4. Inzwischen den Backofen auf 200° vorheizen. Die Buchteln im Backofen (Mitte) in ca. 20 Min. goldbraun backen. Die Form herausnehmen und die Buchteln auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Buchteln mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Das könnte dich auch interessieren