DIY-Naturkosmetik

Hautpflege einfach selber machen

Plastikfrei, nachhaltig, natürlich: Selbstgemachte Pflegeprodukte sind nicht nur eine tolle Alternative zu Kosmetik aus dem Drogeriemarkt – die Herstellung macht auch viel Spaß und die Produkte kommen natürlich super als Geschenk an! Von Reinigung über Skincare- und Entspannungs-Treatments bis zu dekorativen Beauty-Highlights sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Darüber hinaus kannst du deine Elixiere dekorativ verpacken: Stöber doch gleich mal nach Töpfchen, Tiegeln und Fläschchen… Was du sonst brauchst, findest du in unseren Ratgebern der Reihe The Glow. Anita Bechloch zeigt dir, wie einfach du aus natürlichen, hochwertigen Zutaten duftende und individuell auf jeden Hauttyp abgestimmte Hautpflege herstellen kannst. Sogar für die zarte Babyhaut sind viele Verwöhnprodukte dabei.

Die TV Producerin, ehemalige Journalistin und Art Direktorin beschloss wegen verschiedener Allergien ihren Lebensstil umzukrempeln. Nebenbei entdeckte sie, wie sie individuelle, sanfte Kosmetikprodukte selbst herstellen konnte. Ihr inzwischen fundiertes Wissen, vor allem aber Ihre Begeisterung am Kreieren und Mixen eigener Skincare vermittelt sie in unserem DIY-Ratgeber so anschaulich, dass du bestimmt gleich Lust bekommst, selbst eine wertvolle Emulsion zusammenzumixen. Wetten?

„Der Handel bietet  ein recht großes Sortiment an grüner Kosmetik, doch selbst hier finden sich viele unnötige Inhaltsstoffe wieder. Die wirklich reinen und hochwertigen Produkte sind oft sehr teuer und nicht überall erhältlich.“ – Anita Bechloch

100 % Zutaten aus der Natur

Natives, kalt gepresstes Basisöl, etwas Sheabutter, Aloe Vera, Honig, Tonerde, Hamamelis-, Neroli-, Rosenhydrolat, einige wenige Tropfen ätherische Öle – schon zauberst du dir Cleanser, Lip Balm, sanfte Peelings oder Sprays, die dein Kopfkissen köstlich duften lassen. Wetten, dass der Duft nach Mandarine, Lavendel und Kamille dich nicht nur wohlig schlummern lässt, sondern richtig glücklich mach? Der Clou: Die meisten zur Herstellung benötigten Utensilien finden sich in jedem gut sortierten Küchenschrank. Für den Anfang tun es vier bis fünf hochwertige Inhaltsstoffe – schon kannst du loslegen!

Was bedeutet „Glow“?

„The Glow“ heißt übersetzt: gesunde, klare, strahlende Haut. Das, so wissen Skincare-Experten, ist kein Privileg junger Haut. Den Effekt einer tollen Ausstrahlung erreichst du in jedem Alter. Dazu zählen, wie Anita Bechloch erklärt, neben hochwertiger Hautpflege vor allem ein ausgeglichener Lebensstil und die richtige Ernährung.

In unserem Buch erfährst du natürlich auch, wie das funktioniert und wie du gesunde Rituale in deinen Alltag einbauen kannst: Probiere doch mal einen Detox-Day mit Kürbissuppe und Ratatouille als Entgiftungskur für Körper und Seele – so hilfst du dem Glow zusätzlich auf die Sprünge. Im Fokus stehen jedoch die zahlreichen Kosmetikrezepte für Gesicht, Körper, Bad und Wellness sowie für die Babypflege.

Auf was hast du Lust?

Willst du deine Haut so richtig verwöhnen? In The Glow findest du garantiert viele Rezepte, die dir Appetit auf selbstgemachte Kosmetik machen, dass du die Qual der Wahl haben wirst: Womit soll’s losgehen? Unser Tipp: Verabrede dich mit deiner besten Freundin – wie zum Kochen oder Backen! Gemeinsam könnt ihr euch gegenseitig inspirieren. Wenn ihr erst den Twist draufhabt, kommt ihr sicher auch auf ganz eigenen Ideen…

Die Glow-Reihe

4 x natürlich schön

Willst du herausfinden, wie einfach du Hautpflege ohne unnötige Chemie herstellen kannst? Dann teste doch unsere Rezept, die für jeden Hauttyp geeignet sind. In unserem Ratgeber findest du natürlich auch Unterstützung für deine ganz persönlichen Hautprobleme oder –ansprüche. Falls du unter Irritationen, Rötungen, unreiner oder trockener Haut leidest, findest du in The Glow eine ganze Palette an Lösungen für ein gutes Gefühl und gesunde schöne Ausstrahlung! Hier kommen vier Rezepte zum Ausprobieren:

1. Bright Eyes

Abschminken leicht gemacht: Mit diesem natürlichen Produkt entfernst du Lidschatten und Mascara, ohne die empfindliche Haut um die Augenpartie zu stark zu beanspruchen. Aprikosenkernöl und Rosenblütenwasser regenerieren und pflegen, Vitamin E schützt zusätzlich vor Hautalterung.

Augen MakeUp Entferner

Augenmakeup-Entferner

Zutaten für circa 50 ml:
25 ml Aprikosenkernöl
25 ml Rosenblütenwasser
2,5 ml (1/2 TL) Vitamin E

Zubereitung: Das Aprikosenkernöl, Rosenblütenwasser und das Vitamin E über einen kleinen Trichter in eine sterilisierte Flasche füllen.

Anwendung & Haltbarkeit: Da sich das Rosenblütenwasser nicht mit dem Öl mischen lässt, solltest du die Flasche vor jeder Anwendung kräftig schütteln. Gib dann ein paar Tropfen der Emulsion auf ein Wattepad, und nimm das Make-up sanft und ohne fest zu reiben ab.

2. Detox Mask

Zutaten für drei Anwendungen

1 EL Bentonit
1 EL grüne Tonerde
1 EL Matcha
1 EL Honig, vorzugsweise Manuka; Veganer verwenden
ersatzweise die gleiche Menge Glyzerin
1 EL Sesamöl
2,5 ml (1/2TL) Tropfen Vitamin E

Ätherische Öle:
2 Tropfen Lavendel
1 Tropfen Wacholder

Frauen testen Detox Maske

Zubereitung: Alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel füllen. Sesamöl, Honig, Vitamin E und die ätherischen Öle dazugeben und alles gut durchmischen. Die fertige Maske in einen Tiegel abfüllen.

Anwendung: Auf das vorgereinigte Gesicht auftragen und circa zehn Minuten einwirken lassen. Mit einem Waschlappen mit lauwarmem Wasser abnehmen.

3. Herbal Deo

Zutaten für 60 g

30 g (2 EL) Kokosöl
15 g (1 EL) Natron
15 g (1 EL) pflanzliche Stärke, z. B. Maisstärke oder Pfeilwurzpulver
2 g Bienenwachs

Ätherische Öle:
10 Tropfen Limette
4 Tropfen Salbei
2 Tropfen Pfefferminze

Zubereitung: Das Bienenwachs in einen kleinen Topf geben und im Wasserbad schmelzen. Das Kokosöl unterrühren und zergehen lassen, dann alles vom Herd nehmen. Stärke und Natron in einer Schüssel sorgfältig miteinander vermengen und unter ständigem Rühren der Bienenwachs-Kokosöl-Mischung zugeben. Den Topf in eine Schüssel mit kaltem Wasser stellen, so wird die Masse schneller fest. Während des Abkühlens zügig weiterrühren, damit Stärke und Natron sich nicht auf dem Boden absetzen. Nun noch die ätherischen Öle einrühren. Zuletzt die Masse in einen kleinen Tiegel umfüllen und setzen lassen. An einem kühlen Ort lagern.

Anwendung: Eine circa erbsengroße Menge der Deocreme unter den Achseln einreiben.

4. Tinted Lip Gloss

Tinted Lip Gloss

Zutaten für circa 20 g
10 ml Glyzerin
5 g Bienenwachs, als vegane Alternative Jojobawachs
5 g Sheabutter
5 g Kokosöl
2 ml Rizinusöl
1 TL Rote-Bete-Pulver

Ätherische Öle
3 Tropfen Grapefruit

Zubereitung:  Glyzerin und das Rote-Bete-Pulver in einem kleinen Glas sorgfältig miteinander verrühren. Die Mischung sollte dickflüssig und sehr farbintensiv sein. Das Bienenwachs und die Sheabutter bei geringer Hitze im Wasserbad schmelzen. Sobald beide Zutaten flüssig sind, den Topf vom Herd nehmen. Kokosöl, Rizinusöl und ätherisches Öl einrühren, dann auf Handwärme abkühlen lassen. Anschließend das gefärbte Glyzerin tropfenweise zu den Ölen mischen, bis die von Ihnen gewünschte Farbintensität erreicht ist. Dabei sehr schnell rühren, damit sich die Farbe gut im Gloss verteilt. Die Mischung in einen kleinen Tiegel abfüllen und bei offenem Deckel auskühlen lassen.

Der aktuelle Artikel

The Glow-Box

Anita Bechloch konnte bereits mit drei Büchern viele für nachhaltige und gesunde Naturkosmetik begeistern. Mit der Glow-Box kommt nun das Rundum-Sorglos-Paket für den leichten Einstieg und damit das ideale Geschenk für alle, die sich für selbstgemachte Naturkosmetik interessieren. Die Glow-Box enthält 36 praktische Karten mit Rezepten, die das ganze Spektrum an Produkten für die tägliche Pflege umfassen. Das Begleitbuch bietet alle wichtigen Infos zur Herstellung, von den Rohstoffen über die Grundausstattung bis hin zur Wahl der passenden Gefäße zur Aufbewahrung. Plus: Das beigelegte Messlöffel-Set ermöglicht den sofortigen Einstieg in den Rührspaß und macht das Abmessen der Rohstoffe noch einfacher und genauer.

The Glow-Box
14,99 

Unsere Autorin

Autorin Anita Bechloch

Anita Bechloch, ehemalige TV Producerin, Journalistin und Art Direktorin, hat sich buchstäblich mit Haut und Haar dem Kreieren eigener Skin Care verschrieben.

Zum Autorenprofil

Weitere Beiträge und Bücher zu den Themen