Herbstliche Haselnuss-Birnen-Brownies

Lieblingsrezept von Johann Lafer

Brownies – die kleinen schokoladigen Köstlichkeiten werden nicht trocken ausgebacken, sondern bleiben innen noch ein bisschen feucht und geschmeidig. Traditionelle Schoko-Brownies lieber früher aus dem Ofen nehmen, auch wenn beim Gabeltest noch etwas Teig hängen bleibt. Die herbstliche Brownie-Variante mit Birnen und Haselnüssen von Johann Lafer wird Sie mit Sicherheit auch begeistern. Noch besser schmecken die Schokokuchen, wenn sie gut verpackt reifen und die Zutaten das volle Aroma entfalten können.

Haselnuss-Birnen-Brownies
Für 1 rechteckige Backform von 20 x 30 cm:

  • 4 reife Birnen
  • Saft von 1 Zitrone
  • 200 g Nussnugat
  • 150 g weiche Butter
  • 5 zimmerwarme Eier (Größe M)
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Prise Salz
  • ca. 50 g gehackte Haselnüsse zum Bestreuen
  • Backpapier für die Form
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimtpulver

Zubereitung:

1. Birnen schälen, halbieren und entkernen. Birnenhälften in dicke Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine rechteckige Backform mit Backpapier auslegen. Nussnugat mit Butter in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen, dann beiseitestellen. Eier, Zucker, Mehl, gemahlene Haselnüsse und Salz in einer großen Schüssel verrühren. Die flüssige Nussnugat-Butter-Mischung hinzufügen und unterrühren.

3. Den Teig in die Form füllen und die Birnenspalten daraufsetzen. Mit gehackten Haselnüssen bestreuen. Im heißen Backofen auf der unteren Schiene (Umluft 160°) 30–35 Minuten backen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen. Zum Servieren Zucker und Zimtpulver in einem Schälchen mischen und den Zimtzucker über den Kuchen streuen. Den Kuchen in 15 Stücke schneiden.

Im Backbuch von Johann Lafer „Der grosse Lafer Backen“ finden Sie klassische Backrezepte von A wie Apfelkuchen bis Z wie Zwiebelkuchen, aber auch viele ausgefallene Kreationen wie ein Käsekuchen à la Tiramisu oder eine Gewürz-Mousse im Baumkuchenmantel. Läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen? Wenn Sie gerne Backen, wie wäre es mit einer Biskuitroulade, um Ihre Lieben zu verwöhnen? Hier gehts zum Rezept für eine gestreifte Biskuitroulade von Johann Lafer.

Sie backen gerne?

Wie wäre es mit einem Rezept für Cake-Pops? Die kleinen Kuchenkugeln liegen voll im Trend. Oder möchten Sie etwas Neues ausprobieren und einen gesunden Kuchen mit Rote-Bete backen? Wir haben ein Rezept für einen Rote-Bete-Kuchen mit Schmand. Und wenn Sie es fruchtig lieben, dann sind unsere Quittentörtchen genau das Richtige für Sie. Köstliche Backrezepte von GU fürs ganze Jahr finden Sie hier.