Rezeptidee zum Muttertag

Cremig-süße Passionsfruchttörtchen

Möchtest du deiner Mutter am Muttertag eine besondere Freude mit etwas selbstgemachten bereiten? Wir haben ein leckeres Rezept für cremig-süße Passionsfruchttörtchen für dich ausgewählt. Damit kannst du einem besonderen Menschen ein schönes Geschenk machen, das von Herzen kommt. Die Törtchen mit dem fruchtigen Topping sind ein wahrer Augenschmaus. Die kleinen Köstlichkeiten lassen sich gut vorbereiten. Mit Frischhaltefolie abgedeckt können sie ca. 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Und wer keine Backringe hat, kann stattdessen auch eine Muffinform benutzen.

 

Für 8 Törtchen von 7 cm Ø
1 Std. Zubereitung | 4 Std. 10 Min. Kühlen
Pro Stück ca. 650 kcal, 12 g EW, 43 g F, 52 g KH

Zutaten

100 g Butter
180 g dunkle Schokoladenkekse (ungefüllt,
z. B. Cookies)
300 g weiße Schokolade
400 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
150 g Magerquark
40 g Puderzucker
Mark von ½ Vanilleschote
250 ml frisch gepresster Orangensaft
2 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange
8 Passionsfrüchte
1 Päckchen klarer Tortenguss
1 EL Zucker

 

 

Zubereitung:
1. Acht Metallringe (Backringe) auf ein mit Backpapier belegtes Brett oder Tablett legen. Die Butter schmelzen lassen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerkrümeln. Mit der flüssigen Butter mischen. Die Keksmasse als Boden in die Backringe drücken und kalt stellen.

2. Die Schokolade hacken und in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen, dann lauwarm abkühlen lassen. Frischkäse, Quark, Puderzucker, Vanillemark, 2 EL Orangensaft, Orangenschale und Schokolade mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren.

3. Die Käsecreme in die Ringe einfüllen und glatt streichen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Std. in den Kühlschrank stellen.

4. Die Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch und die Kerne mit einem Teelöffel herauslösen. Übrigen Orangensaft, Tortenguss und Zucker in einem kleinen Topf verrühren und unter Rühren aufkochen. Das Passionsfruchtfleisch unterrühren, dann mit einem Esslöffel auf den Törtchen verteilen und im Kühlschrank in ca. 10 Min. fest werden lassen. Zum Anrichten die Törtchen mit einem kleinen Küchenmesser aus den Ringen lösen.

Formen-Tipp:
Wer keine Backringe hat, kann stattdessen eine Muffinform nehmen. Dann 12 Papier-Backförmchen in die Mulden der Form setzen und, wie oben beschrieben, füllen und kühlen. Zum Anrichten die Törtchen vorsichtig aus der Muffinform lösen, die Papier-Backförmchen entfernen und die Törtchen auf Teller setzen.

Das könnte dich auch interessieren: