Schnelle vegetarische Rezepte

Schnelle Rezepte für Vegetarier

Du suchst schnelle vegetarische Rezepte? Wenn du bisher glaubtest vegetarische Gerichte kochen sei zu aufwendig für deinen hektischen Alltag, dann kannst du dich mit dem Buch Vegetarisch für Faule auf jede Menge leckere Überraschungen freuen. In maximal 30 Minuten stehen die vegetarischen Gerichte auf dem Tisch. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Rezept für superschnelle vegetarische Gnocchi in Rucolabutter?

Gnocchi mit Rucolabutter (2 Personen)

Gnocchi mit Rucolabutter
© Michael Wissing

Zutaten:

1 Bio-Zitrone
50 g weiche Butter
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
50 g Rucola
1 EL Öl
500 g frische Gnocchi (aus dem Kühlregal)
3 TL eingelegte Kapern
30 g italienischer Hartkäse (nach Belieben)

Zubereitungszeit: 20 Min.
Pro Person: 720 kcal

Zubereitung

1. Die Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben, die Schale abreiben und den Saft aus den Hälften pressen. Den Zitronenabrieb und 2 EL Saft mit der weichen Butter verrühren. Den Knoblauchschälen und dazu pressen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Den Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Die Blätter klein schneiden.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi darin bei mittlerer Hitze 5-7 Min. anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.

4. Rucola, Butter und Kapern hinzufügen und den Rucola bei schwacher Hitze etwas zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Gnocchi auf zwei Tellern verteilen und nach Belieben noch Hartkäse grob darüber hobeln.

Das Buch

Vegetarisch für Faule

Bergeweise Gemüse schnippeln, Hülsenfrüchte über Nacht einweichen und tagelang Sprossen züchten - damit ist jetzt Schluss! Denn mit Band 3 der Kochen für Faule-Reihe ziehen Spontaneität und Entspannung endlich auch ins Küchenleben der Veggie-Fans ein. Dass die fleischlose Küche die Körner-Öko-Ecke längst verlassen hat und zum Kochtrend avanciert ist, zeigen die beachtlichen Verkaufszahlen der vegetarischen GU-Kochbücher. Mit Vegetarisch für Faule kommt jetzt noch mehr Speed in die grüne Küche! Denn mit einer cleveren Produktauswahl, praktischen Geräten und wenigen Arbeitsschritten lässt es sich herrlich einfach kochen und richtig bequem genießen. Ob Rucola-Ziegenkäse-Wrap, Sauerkraut-Tofu-Auflauf, Halloumi-Burger oder Cremetörtchen - alle Rezepte basieren auf fixen, vegetarischen Produkten, die schnell zubereitet sind. Fertiggerichte, Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe sind dabei tabu. Denn dieses Buch beweist - Bequemlichkeit und gesunder Genuss lassen sich wunderbar vereinen!

Vegetarisch für Faule
17,99 
© fotosmitgeschmack - Ulrike Schmid / Sabine Mader

Das könnte dich auch interessieren