Backen für Ostern

Rezept für unwiderstehliche Osterhasen

Das Osterfest ist die perfekte Gelegenheit süße Köstlichkeiten zu backen. Und zu Ostern gehört natürlich der Osterhase dazu. Vielleicht sogar zu deinem Osterbrunch oder deiner Oster-Kaffeetafel?

Wir haben ein leckeres Osterhasen-Rezept für dich. Auf dem österlichen Frühstückstisch machen sich die Hasen ganz wunderbar. Wer mag kann auch gerne etwas Butter darauf streichen.

Das leckere Gebäck eignet sich ebenso gut als schönes Mitbringsel. Kleiner Tipp: Schmeckt am allerbesten ganz frisch!

Backrezept für Ostern

Osterhasen (für 6 Stück |  25 Min. Zubereitung | 20 Min. Backen | Pro Stück ca. 275 kcal)

Für die Dekoration:

  • 6 Mandelkerne
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 12 Korinthen oder Rosinen

Für den Quark-Öl-Teig:

  • 250 g Mehl (Type 405)
  • 3 TL Backpulver
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 125 g Magerquark
  • 1 Ei (Größe M)
  • 4 EL Milch
  • 4 EL neutrales Pflanzenöl

Außerdem:
Backpapier für das Blech

Zubereitung:

1. Für die Dekoration die Mandeln mit heißem Wasser übergießen, nach 1 Min. in ein Sieb abgießen und die Kerne aus den Häutchen drücken. Die Mandeln mit einem kleinen Messer längs halbieren und auf einem Küchentuch trocknen lassen.

2. Für den Quark-Öl-Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

3. Den Teig in sieben gleich große Portionen teilen. Sechs davon jeweils zu einer kleineren und einer etwas größeren Kugel formen und als Hasenkopf und -körper nebeneinander aufs Blech legen. Aus dem übrigen Teig kleine Hasenohren formen und an der kleineren Teigkugel fest andrücken.

4. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Für die Dekoration Eigelb und Milch verquirlen und die Hasen damit bestreichen. Korinthen oder Rosinen für die Augen in den Kopf drücken und die Hasenohren mit den Mandelhälften belegen. Die Hasen im Ofen (unten) in 15–20 Min. goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Variante: Rosinenbrötchen

Für 12 schnelle Brötchen zum Sonntagsfrühstück 60 g Rosinen unter den Teig arbeiten und den Teig in zwölf Portionen teilen. Jede Portion zur Kugel formen und auf ein Blech mit Backpapier setzen. Backen, wie oben beschrieben. Am besten schmecken die Brötchen gleich frisch aus dem Ofen.

 

Klassiker für die Ostertafel

Wie wäre es mit einem Rezept Osterkränzchen aus Hefeteig? Weitere Rezepte beispielsweise für einen Brunch findest du unter Brunchideen zum Osterfest.

Das könnte dich auch interessieren