Christstollen

Der Weihnachts-Klassiker

Christstollen, auch kurz Stollen oder Stolle genannt, gehört einfach zur Weihnachtsbäckerei dazu. Finde hier unser Rezept, angelehnt an den berühmten Dresdner Stollen. Dieser Genussbotschafter aus Sachsen ist längstens patentiert und hat damit eine vorgeschriebene Zutatenvorgabe mit entsprechenden Mengenverhältnissen. Du kannst den Stollen gerne bereits 4 Wochen vor Weihnachten backen – dann in Alufolie wickeln und schön durchziehen lassen. Zum fest ist er dann genau richtig: ein Genuss auf dem weihnachtlichen Plätzchen- und Backteller.

Unser Rezeptvorschlag

Zutaten für 1 Christstollen:

100 g Mandeln
75 g Orangeat
75 g Zitronat
200 g Sultaninen
4 EL Rum (ersatzweise Orangensaft)
100 ml Milch
84 g frische Hefe  (2 Würfel)
Salz
60 g Zucker
1 EL Vanillezucker
500 g Weizenmehl (Type 550)
1 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
2 TL Stollengewürz
300 g weiche Butter
1 Ei (M)
100 g Puderzucker

Außerdem:
Mehl zum Arbeiten

Zubereitungszeit: 45 Min. * Quellzeit: 12 Std., über Nacht * Ruhezeit: 85 Min. * Backzeit 45 Min.

  1. Am Vortag Mandeln, Orangeat und Zitronat im Blitzhacker fein hacken. In eine Schüssel umfüllen. Sul­taninen, Rum und 4 EL Wasser untermischen und den Früchtemix abgedeckt über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.
  2. Am nächsten Tag die Milch lauwarm erhitzen. Milch, Hefe, 1 Prise Salz, Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel verrühren und ca. 10 Min. ruhen lassen. Mehl, Zitronenschale, Stollengewürz, 200 g Butter und Ei zugeben und mit den Knethaken des Hand­rührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Früchtemix unterkneten. Den Teig abgedeckt ca. 45 Min. gehen lassen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten. Dann zu einem Laib formen und mit einer Teigrolle mittig eine Mulde eindrücken. Eine Teighälfte so auf die andere legen, dass die untere Teighälfte etwas übersteht. Den Stollen auf das Backblech legen und wieder ca. 30 Min. gehen lassen.
  4. Inzwischen den Backofen auf 190° vorheizen. Den Stollen im Ofen (2. Schiene von unten) 40–50 Min. backen. Kurz vor Ende der Backzeit die übrigen 100 g Butter schmelzen. Den Stollen aus dem Ofen nehmen, mit der Butter bepinseln und mit 50 g Puderzucker bestäuben. Auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen, dann mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.

Wir wünschen dir viel Spaß in deiner Weihnachtsbäckerei!

Mehr zu den Themen

Das könnte dich auch interessieren