Italien vegan erleben

Italienisches Lebensgefühl vegan genießen

Dolve Vita in vegan? Geht! Und zwar super einfach. Kaum eine Küche besticht so sehr mit ihren Gemüsen und entsprechenden fantasievollen Zubereitungen. Oder wusstest du, dass der Klassiker Spaghetti con pomodori ein zutiefst veganes Rezept – schon immer war und ist? Hartweizennudeln (komplett ohne Ei) und ein feiner Sugo aus cipolle, aglio, olio e pomodorie (also, Zwiebeln, Knoblauch, ÖL und Tomaten). Basta!

Jetzt gibt es noch gefüllte Zucchini-Blüten, frische junge Zucchini, feine Erbsen und Bohnen; Stangensellerie und Fenchel sorgen für Anisnoten und demnächst kommen dann schon die ersten Tomaten, Paprika und Auberginen auf den Tisch. Mediterrane Küche wie sie leibt und lebt. Finde hier unser Rezeptbeispiel für ein leckeres und schnell zubereitetes Essen.

 

Spaghetti mit sizilianischer Mandelsauce

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten

  • 300 g Vollkorn-Spaghetti oder Hartweizen-Spaghetti
  • Salz
  • 70 g abgezogene Mandeln
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Bund frisches Basilikum
  • ca. 50 ml bestes kalt gepresstes Olivenöl
  • Pfeffer
  • 2 sehr reife Fleischtomaten

 

Zubereitung

  1. Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett leicht erwärmen, in einen Mixer oder Mörser geben und zu einem groben Pulver zerkleinern.
  3. Knoblauch schälen, Basilikum waschen und die Blättchen abzupfen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseitelegen. Knoblauchzehe und Basilikum getrennt voneinander ebenfalls im Mörser zerkleinern und zu den Mandeln in eine Schüssel geben. Olivenöl, Salz und Pfeffer untermischen.
  4. Tomaten klein schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Tomaten zu dem Pesto in die Schüssel geben. Die Masse gut durchkneten, sodass sich kleine Stücke ergeben. Mit etwas Olivenöl geschmeidig rühren und in einer Pfanne erwärmen.
  5. Die Nudeln abgießen und sofort mit der Sauce vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In tiefe Teller verteilen und mit den Basilikumblättchen garnieren.

Mehr Rezepte findest du in unseren Büchern:

Hier erfährst du mehr zu den Themen:

Das könnte dich auch interessieren: