Wird schon schiefgehen

Was Sie aus dem Scheitern lernen können

Misserfolg. Fehlschlag. Niederlage. Wir streben nach Perfektion und nehmen uns jeden Ausrutscher sehr zu Herzen. Aber damit ist jetzt Schluss. Sie haben gerade zum Beispiel eine Absage auf Ihre Bewerbung bekommen? Na und! Deshalb sind Sie noch lange kein Versager und keine Verliererin. Im Gegenteil: Aus so einem Erlebnis können Sie sogar neue Kraft schöpfen.

Über die Autorin:
Pema Chödrön ist eine in den USA geborene buddhistische Nonne und arbeitet als Lehrerin an der Gampo Abbey, einem buddhistischen Kloster in Nova Scotia. Sie ist Schülerin von Dzigar Kongtrul Rinpoche, Sakyong Mipham Rinpoche und dem späten Chögyam Trungpa Rinpoche.

Auch, wenn Sie es in Ihrer konkreten Situation vielleicht nicht unbedingt wahrhaben wollen, aber Scheitern ist wichtig für die Entwicklung der Persönlichkeit. Misserfolge helfen dabei, kreativ zu werden und den Blick auf etwas Neues zu richten. Eine Wahrheit, die uns Pema Chödrön – eine bekannte buddhistische Lehrerin und Autorin – in ihrem Buch „Vom Glück des Scheiterns“ vermittelt.

Fehlschläge sind Meilensteine auf unserem Weg

Mit dieser fabelhaften neuen Sichtweise auf die Dinge des Lebens wird klar: Unser Potenzial entfaltet sich oft erst in unerwünschten Situationen. Sehen Sie Fehlschläge also als Bereicherung an.

Wie sich aus dem Scheitern ein anderer Weg ergeben kann und wie wir uns selbst helfen, wenn etwas nicht nach unseren Vorstellungen läuft? All das erzählt Pema Chödrön Ihnen in ihrem Buch. Und zwar auf eine ehrliche und inspirierende, humorvolle und persönliche Art und Weise. Ihre weisen Ratschläge sind nicht belehrend, sondern Beispiele aus Ihrem eigenen Leben.

Weise Worte:

„Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.“

Samuel Beckett, Schriftsteller und Nobelpreisträger

Scheitern für einen Neuanfang
© Bemann, Stefanie
Buch-Tipp
Das Weisheitsbuch der weltweit populären buddhistischen Lehrerin: Lebensklug, inspirierend, persönlich und schön gestaltet
Besuchen Sie GU auf: