Schnell, lecker, Low Carb!

Unbeschwerter Genuss für jeden Tag

Vergessen Sie lästiges Kalorienzählen oder komplizierte Essenspläne – mit Low Carb purzeln Ihre Pfunde jetzt auf die entspannte Art!

Low Carb bedeutet wenige Kohlenhydrate, das heißt kohlenhydratreiche Produkte werden weggelassen und durch viele Vitalstoffe und sattmachende Ballaststoffe ersetzt. Wer glaubt, jetzt auf ein komplexes Ernährungsprogramm umzustellen, der irrt.
Das Prinzip: Idealerweise liefert der Low Carb-Mix nur 30% der Kalorien aus Kohlenhydraten. Diese kommen aus den sogenannten Slow Carbs, also Kohlenhydrate, die den Magen füllen und den Blutzuckerspiegel stabil halten. Dazu gibt es eine gute Portion Eiweiß. So vermeiden Sie Heißhungerattacken und können einfach abnehmen.

Entdecken Sie jetzt unser neues Buch „Expresskochen Low Carb mit über 40 schnellen Rezepten für eine ausgewogene und leckere Low Carb-Ernährung. Wir haben für Sie gleich ein Rezept für Gemüsenudeln mit Ziegenkäsesauce herausgesucht. Statt Tagliatelle schmiegen sich hier feine Möhren- und Pastinakenstreifen an die cremige Sauce. Pilze und Kürbiskerne sorgen für Biss und liefern Eiweiß.

Zutaten

Für die Gemüsenudeln:
500g Möhren
500g Pastinaken
Salz

Für die Sauce:
1 Zwiebel
500g Champignons
2 EL Öl

Salz | Pfeffer
1 TL getr. Thymian
200g Sahne zum Kochen (15 % Fett)
150g Ziegenfrischkäse
75g Kürbiskerne

Für 4 Personen
25 Min. Zubereitung

Pro Portion ca. 445 kcal, 18 g EW, 30g F, 24g KH

Zubereitung

1 Für die Gemüsenudeln die Möhren und Pastinaken schälen und mit einem Sparschäler oder Spiralschneider längs in dünne Streifen schneiden. In reichlich Salzwasser in ca. 3 Min. bissfest garen, dann abgießen. Abtropfen lassen und warm halten.

2 Inzwischen für die Sauce die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Pilze putzen, bei Bedarf mit einem Tuch abreiben und halbieren. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Pilze darin unter Wenden ca. 5 Min. kräftig anbraten. Dabei die Zwiebel nach ca. 3 Min. dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Sahne angießen, den Frischkäse hinzufügen und unterrühren. Die Sauce ca. 5 Min. köcheln lassen.

3 Die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht rösten, dann herausnehmen. Die Gemüsenudeln mit der Ziegenkäsesauce mischen und mit den Kürbiskernen bestreut servieren.

Tipp
Für die »Tagliatelle« lassen sich auch andere Gemüsesorten wie Zucchini, Kürbis, Rote Bete oder Knollensellerie in Streifen schneiden. Je nach Sorte erhöht sich dann die Garzeit etwas. Die Gemüsenudeln schmecken auch als Low-Carb-Beilage zu Lieblingssaucen wie Bolognese oder Carbonara.

Kommentar schreiben
* Optionale Felder




Buchempfehlung
Weniger ist mehr! Der neue GU-KüRa Expresskochen Low Carb bringt uns mit weniger Kohlenhydraten in Form - nachhaltig und mit Genuss.
Besuchen Sie GU auf: