Küchenparty mit Bestsellerautorin Donna Hay

Köstliche und gesunde Rezepte ruckzuck zubereitet

Wenn Donna Hay auf dem kleinen Wochenmarkt in der Nähe des Bondi Beaches in Sydney einkaufen geht, kommt es vor, dass sie von anderen Marktbesuchern angesprochen wird. Hierzulande ist die attraktive Blondine, Jahrgang 1971, noch ein Geheimtipp für Koch-Aficionados. Zuhause in Australien ist sie ein Star. Donna ist in Down Under das weibliche Äquivalent zu Jamie Oliver oder unserem Tim Mälzer. „Manche wollen von mir wissen, was sie mit den eben gekauften Zutaten machen können“, amüsiert sich Donna. Sie hat dann schnell einen Rat parat, schließlich zählen gerade unkomplizierte Gerichte zu ihren Favoriten und sind ihre Paradedisziplin. In unserem neuen Kochbuch Super fresh hat sie schnelle, frische und gesunde Rezepte für jeden Geschmack und jeden Anlass zusammengestellt – alle mit viel Liebe und dem gewissen Twist à la Donna Hay.

Super kreativ

Ihr Weg zu Ruhm und Erfolg spricht Bände: Als die gelernte Food-Stylistin – damals jung und noch unbekannt – einem Verlag ihr Konzept für ein Kochmagazin anbot, bekam sie sofort den Zuschlag. Heute ist sie nicht nur Herausgeberin einer beliebten Kochzeitschrift und Autorin einer ganzen Reihe von Kochbuch-Bestsellern, sondern erfolgreiche Unternehmerin. Auf ihrer Website verrät Donna nicht nur Rezeptvorschläge, sondern vertreibt praktische Küchenhelfer und –accessoires. Zudem tritt sie in Kochshows auf, vertreibt eine eigene Produktmarke (bislang leider nur in australischen Supermärkten) und hat sogar eine Koch-App etabliert. So erfolgreich Superwoman beruflich ist, so bedeckt hält sie sich privat. So viel ist jedenfalls bekannt: Als Mutter von zwei Söhnen im Teenageralter hat sie die Lust auf Kochen auch persönlich nicht verloren.

„Ich stehe einfach gerne in der Küche und zaubere aus frischen, saisonalen Zutaten etwas Leckeres für meine Lieben.“

Donna Hay

Easy & köstlich

Viele dieser Lieblingsgerichte findest du in unserem neuen Buch. Das Beste dabei ist eigentlich: Getreu Donnas Motto „simple made special“ lassen sich alle Speisen im Nu zubereiten, so dass du immer ganz schnell smarte Gerichte auf den Tisch bringen kannst.

Donna Hay

Alle Rezepte von Donna Hay…

… sind ruckzuck in Pfanne oder Ofen zubereitet

… schmecken ungemein köstlich

… kommen mit alltäglichen Zutaten aus

… sind gesund und bekömmlich

… lassen sich auf Vorrat kochen und einfrieren

… sind alltagstauglich und stresserprobt

In unserem Buch findest du außerdem Anregungen für fixe Bowls und schnelle Desserts sowie Tipps für im Nu Genuss durch Vorräte aus dem Tiefkühlschrank. Mit Super fresh möchte Donna auch dein Leben durch unkomplizierte Gerichte vereinfachen und vor allem verbessern. Sie meint: „Nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele ist eine ausgewogene Ernährung das A und O.“ Mit ihren tollen Rezepten gelingt das tatsächlich ganz leicht! Ihr Anti-Stress-Erfolgsrezept lautet:

„Wenn du Zubereitung und Servieren zwanglos hältst, dann hast du ein beruhigendes Mittel gegen den Alltagsstress gefunden!“

3 Rezepte aus super fresh

Der Clou an eigentlich allen Gerichten in Super fresh: Du kannst die Zutaten nach Belieben variieren! So zauberst du immer wieder neue Aromen und überraschst deine Gäste oder Familie am Tisch. Werde kreativ!

1. Aus dem Ofen

Zitronige Hähnchenfilets mit Oliven und Limabohnen

Zitronige Hähnchenfilets mit Oliven und Limabohnen (für 4 Personen)

  • 60 ml Olivenöl extra vergine
  • 2 Bio-Zitronen, in dicke Scheiben geschnitten
  • 8 Knoblauchzehen, ungeschält angedrückt
  • 50 g grüne sizilianische Oliven
  • 12 Zweige Oregano oder Majoran
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 kleine Hähnchenbrustfilets   (je 150 g), pariert
  • 1 Dose Limabohnen (240 g Abtropfgewicht), abgespült und abgetropft
  • 12 kleine Stängel Schwarzkohl (Cavolo nero), Stiele entfernt

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Olivenöl, Zitronen, Knoblauch, Oliven, Oregano, Salz und Pfeffer in einer großen, mit Backpapier ausgelegten Bratreine verteilen und gut vermischen. 10 Min. im vorgeheizten Ofen garen, dann die Hähnchenfilets und die Limabohnen hinzufügen. Das Hähnchen mit dem Bratensatz beträufeln und alles weitere 10 Min. im Ofen garen. Den Schwarzkohl dazugeben und 5 Min. weitergaren, bis der Kohl knusprig ist und die Hähnchenfilets durchgegart sind.

Zum Servieren die Hähnchenfilets in dicke Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Mit dem knusprigen Schwarzkohl, den Bohnen und Oliven garnieren und mit dem Bratensatz beträufeln.

2. Auf Vorrat kochen

Grüne Minestrone

Grüne Minestrone (für 4 Personen)

  • 1 EL Olivenöl extra vergine
  • 1 Stange Lauch, geputzt und in feine Ringe geschnitten
  • 1,5 l Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 110 g Freekeh, abgespült und abgetropft (auch Farik oder Frikeh genannt; gibt’s im Bio- oder orientalischen Supermarkt)
  • 2 kleine Zucchini, geraspelt
  • 250 g Brokkoli, in kleine Röschen zerteilt
  • 150 g grüne Bohnen, geputzt und klein geschnitten
  • 140 g TK-Edamame-Kerne
  • 1 EL fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 4 EL glatte Petersilienblätter
  • 4 EL Minzblätter
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • fein geriebener Parmesan zum Servieren

In einer großen Pfanne das Olivenöl bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen. Den Lauch 5 Min. darin andünsten. Brühe und Freekeh hinzufügen und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren, einen Deckel auflegen und den Freekeh 30 Min. garen. Zucchini, Brokkoli, grüne Bohnen und Edamame dazugeben und ohne Deckel 10 Min. mitgaren. Zitronenabrieb, Petersilie und Minze einrühren. Die Minestrone mit Salz und Pfeffer würzen und mit Parmesan bestreuen. Vor dem Tiefkühlen die Minestrone auskühlen lassen, dann gleichmäßig auf luftdicht verschließbare Gefrierbehälter verteilen. Tiefgekühlt ist die Suppe bis zu 3 Monate haltbar.

3. Was zum Naschen

Mandel-Crisp mit Ahornsirup-Birnen

Mandel-Crisp mit Ahornsirup-Birnen (für 4 Personen)

  • 120 g gemahlene Mandeln
  • 95 g Mandelblättchen
  • 2 Eiweiß
  • 55 g feiner Rohrohrzucker
  • 1 feste braune Birne (z. B. Boscs Flaschenbirne)
  • 2 EL Ahornsirup
  • Bourbon-Vanille-Eiscreme oder Joghurt zum Servieren

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. In einer mittelgroßen Schüssel gemahlene Mandeln, Mandelblättchen, Eiweiße und Zucker verrühren. Die Masse in vier Portionen teilen und jede Portion auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem 10 cm großen Kreis verstreichen. Die Tartes im vorgeheizten Backofen 10 Min. backen.

Die Birne der Länge nach halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Jede Hälfte nochmals halbieren, sodass sich insgesamt 4 Birnenviertel ergeben. Jedes Viertel längs in 5 Scheiben schneiden, dabei oben am Stiel 1 cm aussparen, damit die Scheiben zusammenhalten. Die Birnenviertel vorsichtig zum Fächer legen. Jeweils 1 Birnenviertel auf 1 gebackene Tarte legen. Die Birnen mit etwas Ahornsirup bestreichen und die Birnen-Tartes im vorgeheizten Backofen 15 Min. backen, bis die Ränder der Birnenfächer goldbraun und knusprig sind.

Zum Servieren die Birnen mit dem übrigen Ahornsirup bestreichen und die Tartes mit je 1 Kugel Vanille-Eiscreme garnieren.

Das Buch

Super fresh

‚Simple made special', so das Motto der australischen Bestseller-Kochbuchautorin Donna Hay. Sie zeigt, wie man aus einfachen Zutaten schnell leckere und gleichzeitig gesunde Gerichte zaubern kann – Einfachheit kombiniert mit dem gewissen Extra. Ihre Rezepte sind alltagstauglich und stresserprobt, denn sie ist selbst Mutter von zwei Teenagern und weiß, wo die Tücken liegen, wenn es der ganzen Familie schmecken soll. Donna Hay möchte das Leben ihrer internationalen Leser durch ihre unkomplizierten Gerichte vereinfachen und vor allem verbessern, denn nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele ist eine ausgewogene Ernährung das A und O. Mit ihren Rezepten es gelingt ganz leicht, das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Super fresh
27,00 

Mehr über die Autorin

Portrait_DonnaHay

Donna Hay hat als eine der erfolgreichsten internationalen Kochbuchautorinnen ihren Weg in die Herzen vieler Fans längst gefunden. Bei uns in Deutschland ist sie doch noch ein Geheimtipp. Ihr Markenzeichen sind einfache, saisonale Rezepte. Als Food-Stylistin achtet Donna Hay dabei auch darauf, dass das Auge mit isst. Zahlreiche ihrer Kochbücher wurden bereits zu Millionen-Bestsellern.

Zum Autorenprofil

Weitere Beiträge und Bücher zu den Themen